Aktuelles
Editorial
ausgabe_96

Der Wunsch nach Frieden

Schaut man sich mal um in der Welt, gehört es ganz klar nicht zu den leichtesten Aufgaben, dieser Tage einen Text zum Thema „Frieden“ zu verfassen. Genau dies jedoch wünschte sich der Kollege Chefredakteur für die vorliegende Ausgabe, und an diesem Auftrag schien ich lange ...Gib mir den Rest!

Schachecke
schach95

Leben fürs Schach

Er war der stärkste Schachspieler der Welt, der niemals Champion wurde, und hat fast alle Weltmeister mindestens einmal geschlagen. Seine Gegner gaben Viktor Kortschnoi  den Spitznamen „Der Schreckliche“, weil es kein Vergnügen war, gegen ihn zu spielen. „Bereiten Sie sich das nächste Mal besser vor, ...Gib mir den Rest!

Claaßens Kolumne
holger

Urlaubsträume – Die ABER schönsten Orte

Für Lesefaule hat das seltenste aller Köpenicker Pokémon - Holger Claaßen - seine aktuelle Kolumne exklusiv vertont. Die schönste Zeit im Leben eines Mannes ist ihm sein Urlaub. So sollte man meinen. Wahrscheinlich ist der Urlaub auch die schönste Zeit im Leben einer Frau. Kann ich ...Gib mir den Rest!

Zeitreisen
tresckow

Sonnenvogel

Eine Passage zu Henning Hermann Robert Karl von Tresckow Der Legende nach kamen sie aus Sachsen, das Burglehn Tresckow bei Belgern war ihr erstes Eigen. Im November 1336: Hinricus Treskowe auf Buckow, die erste urkundliche Erwähnung der Familie im Brandenburgischen. Das Stammhaus der von Tresckow im ...Gib mir den Rest!

Alfs Allerlei
alf_bb

Mein größtes Idol

Heute möchte ich das Augenmerk auf einen der außergewöhnlichsten Menschen aller Zeiten richten: Juan Iwanowitsch Yamamoto Earl of Leverkusen. Er lebte von 1866 bis 1944 und war Arzt, Chemiker, Komponist, Astronom, Dichter, Mathematiker und Stabhochspringer. Im Laufe seines Lebens meldete er 38 Patente an, darunter ...Gib mir den Rest!

Aktuell
daniel_juk1629-kopie

Schuld haben immer die Anderen

Die diesjährige Wahl zum Abgeordnetenhaus gerät schon vor Beginn zur Posse. Technische Probleme lassen den Termin wackeln – und alle Beteiligten schlecht aussehen. Es ist ein Kreuz mit dem Fortschritt: Einerseits gibt es immer mehr Maschinen, Gerätschaften und Computer, die das Leben leichter machen sollen, andererseits ...Gib mir den Rest!

Aktuell
maik-penn

„AfD-Wähler ermöglichen Linksbündnis“

Das Maulbeerblatt stimmt seine Leser auf die Wahlen im September 2016 ein und stellt die Kandidatinnen und Kandidaten für das Berliner Abgeordnetenhaus aus Treptow-Köpenick vor. In dieser Ausgabe: Maik Penn aus Köpenick. Der 35-jährige Diplom-Verwaltungswirt ist stellvertretender Kreischef der CDU Treptow-Köpenick, seit 2008 arbeitet er ...Gib mir den Rest!

Editorial
ausgabe_95

Abenteuer Leben

Vieles im Leben besteht aus Alltäglichkeiten, die zwar Stress beinhalten, auf Dauer aber doch als langweilig empfunden werden können. Auf der Suche nach einem ordentlichen Kick bucht manch einer daher irgendwann spannende Reisen und adrenalinfördernde Events: Klettern am Eiger, Basejumping in Malaysia, Rafting in Kanada, Umsteigen ...Gib mir den Rest!

Claaßens Kolumne
Holger

Eiertanz

Neulich war Pfingsten und Pfingsten war´s mal wieder scheiße-kalt in Berlin. Zu kalt für diese Jahreszeit, so sagen die einen, wundern sich und verweisen auf´s Klimachaos. Die anderen wissen´s besser und sagen: War nicht zu kalt. Wir hatten schließlich die Eisheiligen. Es gibt auch gemischte ...Gib mir den Rest!

Aktuell
grafik_volksentscheid_retten

Wie Berlin die Volksgesetzgebung systematisch untergräbt

Den Volksentscheid gibt es in Berlin nur noch theoretisch. Die Initiative „Volksentscheid retten“ möchte ihn als demokratisches Mittel erhalten und per Gesetz stärken. Natürlich mit einem Volksentscheid! Es gibt viele Möglichkeiten, wie sich Bürgerinnen und Bürger an der Gesetzgebung beteiligen und dadurch ihr Land verändern können. ...Gib mir den Rest!

Alfs Allerlei
alf94

Luft

Es ist ein schöner Morgen auf Kwulm. Beide Sonnen sind bereits aufgegangen und lassen die Frotzbäume hinter der Schule feierlich glitzern. Doch die Kinder hängen traurig unter ihren Plätzen und saugen still an den Atemschläuchen. Herr Fnup, der Sportlehrer, ist gestorben. Er hatte keine Luft ...Gib mir den Rest!

Archiv
Zeitreisen

Wem gehört die Welt?

An der Großen Krampe liegt Kuhle Wampe. Die Große Krampe ist eine lang gezogene Bucht der Dahme nahe Müggelheim. Der Zeltplatz am Ufer der Großen Krampe trägt den Namen Kuhle Wampe. Einen Zeltplatz gibt es dort seit beinahe 100 Jahren. Bereits um 1920 übernahmen Köpenicker Naturfreunde zwei ausgediente und noch heute erhaltene Fischerhütten an der Großen Krampe, bauten diese zu einem beliebten Wanderstützpunkt aus, so ...Gib mir den Rest!


Aktuell

Bitte etwas mehr Fingerspitzengefühl, Frau Vogel

Ein Brief an die CDU-Vorsitzende von Treptow-Köpenick Liebe Frau Vogel, nach den Demos in Altglienicke melde auch ich mich bei Ihnen. Klar ist es ungewöhnlich, an dieser Stelle einen Brief an Sie zu schreiben. Aber ich bin ein Bürger, der Sorgen und Ängste hat, und die möchte ich gerne mit Ihnen teilen. Ich befürchte nämlich, bald in einem zunehmend unmenschlichen Land zu leben. Wir hatten ja darüber gesprochen, ...Gib mir den Rest!


Kolumne

Expedition ins Tierreich

Folge 28: Der Strand Sobald das Thermometer wieder über einen längeren Zeitraum verlässlich Temperaturen zwischen mollig und zart schmelzend anzeigt, beginnt unter Berlinern und Speckgürtlern ein jährlich zu beobachtendes Schauspiel. Ähnlich den Lemmingen zieht es die aufgeheizten Leiber in Scharen vom Müggel- bis zum Wannsee (der gar kein richtiger See ist, wie man in Friedrichshagen weiß) an jedes greifbare Gewässer, das nicht bei drei auf den ...Gib mir den Rest!


Aktuell

Die Stadt gehört uns

Das Maulbeerblatt stimmt seine Leser auf die Wahlen im September 2016 ein und stellt Kandidaten für das Berliner Abgeordnetenhaus vor. In dieser Ausgabe: Katalin Gennburg aus Treptow. Den Mauerfall und die Wendezeit erlebte sie als Kind. Aus einer „schrumpfenden Stadt“ zogen Ihre Eltern in den Speckgürtel Berlins. Diese Zeit der krassen Gegensätze haben sie stark geprägt. Sie studierte an der TU in Berlin Philosophie und ...Gib mir den Rest!


Maulbeertipp

Gut gerüstet für Sonne und Strand

Endlich Sommer: Das heißt, es ist Zeit für einen Tag am Strand. "Pack die Badehose ein", summt es bereits im Kopf. Doch nur die Badehose? Das reicht nicht für einen ganzen Tag auf sandigem Boden unter der heißen Sonne. Für einen perfekten Strandtag braucht es ein bisschen mehr, damit die Erholung nicht lange auf sich warten lässt. Handtuch und Verpflegung als Basics Zunächst einmal gilt es, ein ...Gib mir den Rest!


Weitere Beiträge
Maulbeerblatt