Spuckeblasen für Fortgeschrittene

Lange bevor ein Kind geboren wird, bekommt die werdende Mutter einen Vorgeschmack auf ihr eigenes Seniorenschicksal: Nachts muss man schwachblasig zig Mal raus. Um aufzustehen, bräuchte man ob der eingeschränkten Beweglichkeit eigentlich einen Zivi. Im Bad angekommen, wu?nscht man sich dann nichts sehnlicher als ein höhenverstellbares WC anstelle der standardmäßig eingebauten „Laurentia“-Schu?ssel. Gut, dass es […]

Weiterlesen…


Und das nicht nur zur Weihnachtszeit

Wie ist das? Jemand kommt dir entgegen. Er lächelt mit den Augen. Du hast ihn nie gesehen, aber du glaubst, ihn schon seit Jahren zu kennen. Du lächelst zurück. Dann ist er schon vorüber. Oder vielleicht – du stehst im Gewühl an einer Schaufensterscheibe. Plötzlich drängen sich winzige schwarze Finger energisch in deine Hand. Jemand […]

Weiterlesen…


Neulich bei Bahlsen am Band

– Und? Warste da? – Na logen, Altah! – Watt frar ick ooch. – Na, fraren kostet doch nüscht. – Und, wie waret? – Na, wie immas, voll- fette Schlange, aber dann jinget; bis zur Pause hattick meine fu?nf Halben. – Na, Mann. Ick meen ditt Spiel. – Watt denn für’n Spiel? – Na, Union, […]

Weiterlesen…


Ein Hase als Zeichen der Rebellion?

Es war einmal ein kleiner, su?ßer Hase mit flauschigem Fell und niedlichem Stummelschwänzchen. Geboren wurde er an einem ungemu?tlichen Novemberabend im Kopf eines Autors. Er war kein Wunschkind, und so entschloss sich sein Erzeuger, ihn gnadenlos zu entsorgen. Ohne zu zögern brach er ihm mit einem professionellen Handgriff das Genick und warf ihn in den […]

Weiterlesen…


Willkommen in Zozoville

An zwei völlig verschiedenen Orten der Welt erliegen zwei Menschen einer Faszination: der der Monster und Mönsterchen, deren furchterregendes äußeres einen verletzlichen Kern birgt, und ihren Geschichten von der Welt. In den frühen 70er Jahren wird in San Mateo, Kalifornien, Mateo Dineen und auf der anderen Seite des Atlantiks, in Holland, Johan Potma geboren. In […]

Weiterlesen…


Wenn Weihnachten geschafft ist, gehn wir shoppen!

Vom 21.-29. Dezember 2010 erhaltet Ihr im Maulbeer-Shop 15% Rabatt auf alle Einkäufe! (Wenn Ihr den Gutscheincode „GESCHAFFT“ verwendet.) […]

Weiterlesen…


… die Phoenix kriegt was erzählt: Von Alf Ator

Was ist für sie typisch Friedrichshagen? Die Erklärung der komplizierten Linienführung der Tram. Wenn mich jemand fragt, welche Tram er braucht, um von hier zur Altstadt zu kommen und vor allem auf welcher Straßenseite er sich positionieren muss. In Friedrichshagen weiß man das einfach, Zugereiste sind da im Nachteil. Also wenn man auf der linken […]

Weiterlesen…


Vom Schlosser zum Schauspieler

Jan Damitz machte eine ungewöhnliche Karriere. Das „Maulbeerblatt“ traf den Alt-Pankower und Neu-Köpenicker, um mit ihm über seine Berufe und Berufungen, seine Projekte und das anstehende Weihnachtsfest zu sprechen. Du spielst, singst, liest vor. Wie würdest Du Dich vorstellen? Ich bin der singende Schauspieler oder der Schauspieler, der auch singen kann. Aber eigentlich im Hauptberuf […]

Weiterlesen…


Leistung ist mein Leben

Mein Name ist Windhorst. Lutz Windhorst. Sie kennen mich nicht? Keine Sorge, sie werden mich kennen lernen. Ich sitze gemütlich in der Feinen Dahme, erwärme mich an Glühwein und schaue zum anderen Ufer hinüber. Diese Köpenicker Altstadt, die hat schon was. Selbst an kalten Dezembertagen. Mit meinem Telefon knipse ich ein paar Bilder, da sich […]

Weiterlesen…


Nur Fliegen ist schöner

Beate Uhse: Von der Fliegerei zur Knaus-Ogino-Lehre Wer wissen mag, was Marie Helena, Lola oder Beate gemeinsam haben, frage Frau Franka Potente. Diese verkörpert in ihrer Eigenschaft als Mimin vorzüglich die unangepasste Damenwelt – ob es „Die Bourne Identität“ zu klären gilt, Lola panisch durch Berlin flitzen muss oder es demnächst die Dildokönigin und „Mutter […]

Weiterlesen…


Was für ein Mann!

Wenn man die Deutschen fragt, mit wem sie gern in einem verschwiegenen Landgasthof eine heiße Winternacht verbringen würden, hauchen jede zweite Frau und jeder dritte Mann seinen klangvollen Namen. Alle Übrigen wären natürlich ebenfalls dazu bereit, wenn sie damit den Krieg in Afghanistan oder wenigstens die weitere Nutzung der Atomkraft beenden könnten. Jede vierte Frau […]

Weiterlesen…


Forever Young

Bevor das Jahr seinen besinnlichen Ausklang findet, wird es noch einmal richtig turbulent. Während sich die Mütter auf Geschenkejagd mit roher Gewalt durch übervolle Kaufhäuser kämpfen, schleppen die Väter ihre Sommerreifen in den Keller, suchen die Einzelteile der alten Weihnachtspyramide zusammen und machen den Ständer für die Nordmanntanne wieder flott. Die lieben Kleinen machen sich […]

Weiterlesen…


Autumn darkness!

Na, wie findet ihr die Überschrift. Bin doch nicht umsonst die Klassenbeste in Englisch. Ich hoffe, niemand wird je erfahren, wie ich in Mathe bin. Besonders, seit wir bei Puh’s angebeteter Lehrerin haben. Die kann mich nicht leiden, weiß nicht warum. Dabei war ich immer so nett zu ihr! Naja fast. Fragt die Kuh mich […]

Weiterlesen…


Salsa ist ein Lebensgefühl – ein Interview mit Alexander Juschka

Wunderbar, ich sitze hier im Abaco – einer kleinen romantischen und urigen Cocktailbar im Herzen von Palmas Altstadt. Und warte auf ein Interview mit einem Salsaverru?ckten, der sein Leben exklusiven Tanzkursen verschrieben hat, unter anderem hier auf der wohltemperierten Baleareninsel. Mal was anderes, als diese täglichen Ablenkungsmanöver im heimischen Maulbeerbu?ro. Noch ist mir kalt, denn […]

Weiterlesen…


Schnuller-Kapitalismus

Angeblich ist Ordnung ja das halbe Leben. Die ordentliche Hälfte meines Lebens ist definitiv vorbei. Schon bevor das Kind geboren wurde, machten sich seine Vorboten in unserer Wohnung breit: Baby-Bett, Baby-Wippe, Baby-Autositz, Hochstühlchen, Activity-Center, Kinderwagen mit ABS und eingebauter Wegfahrsperre, Tragetuch, Stillkissen, Fläschchen im Dutzend, Gläschenwärmer und und und … Dem Kindsvater wurde himmelangst, er […]

Weiterlesen…


Der sichere Weg ins Paradies

Woru?ber sich die Menschen seit Jahrtausenden streiten, wurde nun von amerikanischen Wissenschaftlern zweifelsfrei klargestellt: Es gibt tatsächlich einen Himmel und eine Hölle! Und ja, im Himmel ist alles toll. Jeder hat eine Villa am Meer, fährt einen 5er BMW Cabrio und kann ununterbrochen Pommes mit schön viel Mayo essen, ohne dick zu werden. Es regnet […]

Weiterlesen…