Heimspiel

Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören und so wird auch das Jahr 2011 am Tag nach dem Gastspiel von Bell Book + Candle sein wohlverdientes Ende finden. Der Band ist es mittlerweile eine lieb gewordene Tradition geworden, sich daheim von ihren Fans und Freunden mit einem Konzert zu verabschieden. Erstmals öffnet ihnen dafür […]

Weiterlesen…


Gute Besserung!

Es war einmal eine kleine Gruppe von Himmelskörpern, wie es sie häufig im Universum gibt: Ein großer, stolzer, heller Stern, umkreist von einer Handvoll kleinerer und größerer Planeten. Es herrschte erhabene Stille und Kontinuität – der erstrebenswerteste Zustand im Universum. Doch dann geschah etwas schreckliches: Irgendwo auf dem dritten Planeten entstand ein winziges Molekül, dessen […]

Weiterlesen…


Weihnachten für Arme!

„Der Weihnachtsmann schenkt mir ein neues Smartphone, ein Pony und einen Schlitten mit integriertem Radar. Klar, und dann bekomme ich endlich die Schachtrainerin. Dann mach ich dich platt“, tönt der Dicke überheblich. Ich glaub, mich tritt ein Elch. Muss in der 1.Klasse zuhören, wie sich zwei Knirpse unterhalten. Ihr ahnt, dass ich die Trainerin bin. […]

Weiterlesen…


Das wird ein Fest!

Steht Weihnachten vor der Tür, freut sich niemand mehr als er. Endlich kommt wieder Schwung in seine müden Knochen, ist wieder voller Einsatz gefragt. Das ganze Jahr hat er am warmen Ofen gehockt, den alten Sack repariert, das Rentier aufgepäppelt, Berge von Briefen gelesen und abertausende von Wünschen studiert – die meisten unerfüllbar, der Rest […]

Weiterlesen…


Lasst uns froh und nie mehr nüchtern sein

„Weihnachtliches Flair mit spektakulären Erlebnisangeboten“ Sie sind zahlreich. Sie kommen über Nacht. Sie breiten sich aus wie ein Magengeschwür. Sie zehren an der Würde ihrer Umgebung wie ein Aderlass am Wohlbefinden des von der Syphillis geplagten Fürsten und scheinen so unvermeidbar wie ein Hundefurz: die Berliner Weihnachtsmärkte. Natürlich gewachsen aus dem Wintermarkt, bei dem Händler […]

Weiterlesen…


Verdammt feurig!

Teil II der Saga Bei Michael Schwalbes zweitem autobiographischem Werk, handelt es sich um den direkten Nachfolger seines Erzählbandes „Die Bemme“. In vorliegendem Werk versteht es der sächsische Autor lebhaft einen Abriss der Gedanken- und Gefühlswelt seines eigenen jüngeren Selbsts zu schaffen. Mit Witz und Charme berichtet er in sachlichem Plauderton, wie er es als […]

Weiterlesen…


The Core

Jeder hat im Leben eine zweite Chance verdient, dachte sich gewiss auch Martin Kesici. Gemeinsam mit Benjamin Eder (Gitarre) und Christian Gerlach (Schlagzeug) formierte der einschlägig bekannte Star Search-Gewinner “The Core”. Seit langem befreit aus seinem Joch, kann das erfahrene Casting-Zirkuspferd als einer unter Gleichgesinnten in dieser Band endlich wieder eigenen Inspirationen folgen. Bereits das […]

Weiterlesen…


Die Jagd nach den Mustern

Atelierbesuch bei der Künstlerin Julia Neuhausen Großformatige Wandteppiche mit farbenfrohen, stilisierten Organabbildungen. Schwarze Bilder aus Schriftzügen, die sich zu neuen Formen zusammenfügen. Mannshohe Kugelgebilde aus Styropor mit verschiedenen Holzklebefolien umhüllt und eine Fotoserie, die die Künstlerin über 15 Jahre hinweg schlafend, an Orten überall auf der Welt, zeigen. Die Werke von Julia Neuenhausen könnten unterschiedlicher […]

Weiterlesen…


Pigor und Eichhorn im Seebad

Morgen am Samstag, den 10.12. (und nicht am 20.12. wie fälschlicherweise im Maulbeer-Kulturkalender aufgeführt, geben sich Pigor und Eichhorn im Seebad erneut die Ehre. Wer den Kevin-Song also live hören – nicht bis zum 20. warten will – sondern jetzt schnell bald gleich morgen ab ins Seebad Friedrichshagen Dort kann man auch gleich Karten […]

Weiterlesen…


Videonale Zwanzig-Zwölf

Am 25.02.2012 findet im Friedrichshagener Kino Union ein Wettbewerb mit langer Tradition statt: Die 16. Videonale. Es handelt sich um einen Klassen offenen Videowettbewerb, bei dem alles, was eine Kamera bedienen kann und über die nötigen Rechte am Gefilmten verfügt, herzlich eingeladen ist teilzunehmen. Das Genre ist dabei egal, es dürfen Animtaions-, Dokumentar- und Spielfilme […]

Weiterlesen…


Laufen lernen

Die ersten Schritte eines Bürgermeisters Haben Sie sich schon erholt von dem harten Kopf an Kopf Rennen mit der Wählergemeinschaft Friederike Hagen? Es war schon spannend, nicht? Das muss man sagen! Und es ist nun ausgegangen, wie es ist. Aber von Erholung ist in diesem Amt wirklich nicht zu sprechen, definitiv nicht. Wie fühlen Sie […]

Weiterlesen…


Seenot jetzt auch im Kino Union

Der von der Friedrichshagener Bürgerinitiative vertriebene Informations- und Protestfilm “Seenot – wenn Fortschritt Rückschritt wird” ist ab dem 05.12. 2011 auch im Kino Union zu sehen. Der Film, dessen Darsteller und Mitwirkende komplett auf ihr Honorar verzichteten, wird vor jeder 20-Uhr-Vorstellung in gekürzter Form gezeigt werden. Dei Vollversion dauert 22 Minuten und wird zu vorerst […]

Weiterlesen…


Schwarzweiß vs. Bunt

Werke Ji? alamouns und Hans Hillmanns werden in einer gemeinsamen Ausstellung im Kulturforum am Potsdamer Platz ausgestellt. Warum? Das wird Kennern der beiden wohl ein Rätsel bleiben. Es handelt sich um Künstler, deren Arbeit wie auch Werdegang unterschiedlicher wohl nicht sein könnte. Hillmann, der heute als einer der Begründer des modernen deutschen Filmplakates gilt und […]

Weiterlesen…


Krötenmafia

Nay, die gerade mal bei uns angekommen ist, entpuppt sich als super Schachspielerin. Wir sind unzertrennlich. Unfassbar, was sie erlebt hat. Sie musste im Hotel die Krötenmafia bedienen. Niemand wusste, dass sie außer Swahili auch Deutsch kann. Die Krötenmafia, eine Bezeichnung von Nay, tagte im Hilton. Sie spielt mir ein Gespräch vor, ich könnte mich […]

Weiterlesen…


Alles Lüge

Mit der Wahrheit ist das so eine Sache. Die einen nehmen es von Berufs wegen ohnehin nicht so genau. Einige sind Politiker (Flugrouten über dem Müggelsee? Nie und nimmer!), andere Journalisten (So verlieren Sie 20 Kilo in 20 Tagen) und wieder andere sind Investmentbanker (Zwanzig Prozent Rendite sind mindestens drin. Risiko? Da gibt‘s kein Risiko!). […]

Weiterlesen…


XEXEX

Es ist undenkbar, von XEXEX zu sprechen, ohne Jochen Mannhardt zu erwähnen. Ohne jeden Widerspruch kann man Ihn als Kopf und Motor dieser Köpenicker Hardn Heavy Band bezeichnen. 1992 gründete J. diese bemerkenswerte Band schon und im Laufe der Jahre kam es natur gemäß häufig zu Umbesetzungen. Seit 2007 gab es mit Uwe Willnow an […]

Weiterlesen…


Lieber Herr Maulbeer,

mir ist durchaus bewusst, wie sehr ich Sie mit diesen Zeilen enttäuschen muss. Und bei dem Gedanken, dass die Auflagen und Werbeeinnahmen ihres Blattes in den Keller stürzen, wenn sich herumspricht, dass ALF ATOR eben doch nicht in jeder Ausgabe eine seiner beliebten Kolumnen veröffentlicht, zieht sich mein Herz zusammen, wie ein Igel beim Anblick […]

Weiterlesen…


Eisern Union

Das Stück zum Spiel Zum inzwischen siebenten Mal wird in der Freiheit 15 Jörg Steinbergs „Und niemals vergessen – Eisern Union!“ aufgeführt. Es ist die Biografie eines Union-Fans zwischen dem ersten Fußball-Erlebnis mit 12 und dem Erwachsenenleben. Gleichwohl ist es kein Stück nur für Fußballfans. Als „Volkstheater im ursprünglichen und besten Sinne“ beschreibt es der […]

Weiterlesen…


Dafür hamse Jeld

…das Festival der Lichter Berlin ist Pleite und sexy, aber Pleite. Und der Bürgermeister ist gut so, trotz Pleite. Und die neue Mitte ist der alte Alex. Und hier passieren täglich x- Hunderttausende das Forum Hotel statt Berlin und Berlin ist pleite und sexy. Neulich nachts um 3 war es genauso voll auf den Straßen […]

Weiterlesen…


Arthurs Reise

Die Geschichte eines Katers Der Tag war vergangen, wie die Tage eben so vergehen. Ich hatte ihn mit meiner primitiven und schüchternen Art von Lebenskunst herumgebracht. Smilla brachte mich einige Tage zuvor zu Tom nach Köpenick, was sie mit einer großen berraschung für mich begründete. berraschungen überfordern mich bisweilen, was wohl daran liegt, dass Mensch […]

Weiterlesen…


Ansichten eines Fußball-Maskottchens

Die meisten Erst- und Zweitligisten haben ein Maskottchen. Beim 1. FC Union Berlin ist es Ritter Keule. Den gibt es seit dem Pokalviertelfinale 2000 gegen Bochum, und er hat sich über die Jahre verändert. Sein Kopf ist runder geworden, sein Gesicht freundlicher, und statt des Morgensterns trägt zumindest sein Kollege aus Plüsch inzwischen – na, […]

Weiterlesen…


Zombiealarm

Neue Horrormeldungen vom Müggelturm Vor vertraut-morbider Kulisse fiel an einem sonnigen Oktoberwochenende die letzte Klappe des ersten Horror-Splatter-Zombie-Movies, gedreht auf Köpenicker Boden. Asha Bhambry und Hans Klauke sind die Initiatoren des Spektakels, welches mit viel Improvisationstalent, Kunst- und Herzblut realisiert wurde. Im Interview mit dem Maulbeerblatt gestatten die beiden einen Einblick in ihr ambitioniertes Projekt. […]

Weiterlesen…