Die beliebtesten Marken für Luxusuhren
Hersteller die jeder kennen sollte

Luxusuhren gehören seit jeher zu den beliebtesten Statussymbolen und verwunderlich ist das nicht. Schließlich versprühen Uhren von Luxusmarken nicht nur eine Menge Prestige, sondern sind auch weltbekannt und haben einen funktionalen Nutzen. Doch welche Marken sind eigentlich die populärsten? Schauen wir es uns an!
Luxusuhr mit Armband
Foto: Louis Mornaud via Unsplash

Omega

Die hohe Beliebtheit von Omega hängt vor allem damit zusammen, dass viele Menschen besondere Momente wie die erste Mondlandung oder die Olympischen Spiele mit Modellen von Omega assoziieren. Allein das ist für viele ein Grund, um sich eine Uhr von Omega anzuschaffen. Hinzukommt eine handwerkliche Perfektion, die sich kaum übertreffen lässt. Uhren wie die Omega Seamaster und die Omega Speedmaster Moonwatch sind einfach eine Klasse für sich.


Breitling

Uhren wie die Breitling Colt und die Breitling Blackbird sind zu Recht Kassenschlager, die sich weltweit einer hohen Popularität erfreuen. Die Uhren des Herstellers stehen für erstklassige Qualität und werden von Menschen in den unterschiedlichsten Berufsklassen genutzt. Diesbezüglich gilt es vor allem die Breitling Navitimer zu nennen, die es Piloten ermöglicht, komplexe Berechnungen durchzuführen. Aber auch Modelle wie die Breitling Superocean haben ihre Daseinsberechtigung. Wer eine Breitling Superocean bestellen möchte, ist damit zumindest als erfahrener Taucher gut beraten, da die vorliegenden Funktionen in den unterschiedlichsten Situationen von Nutzen sein können.


TAG Heuer

In puncto Sportlichkeit gibt es kaum eine Marke, die mit TAG Heuer mithalten kann. Die Uhren des Herstellers begeistern bereits seit mehr als 150 Jahren sportbegeisterte Menschen, die Wert auf Luxus legen. Bestseller wie die TAG Heuer Formula 1 oder die TAG Heuer Carrera wurden vom Motorsport inspiriert.


Rolex

Es dürfte selbsterklärend sein, dass wir die Marke Rolex nennen, denn kaum ein Hersteller für Uhren ist auch nur annähernd so bekannt. Genau genommen handelt sich bei Rolex sogar um eine der bekanntesten Luxusmarken der Welt. Es gibt kaum einen Menschen, dem der Name Rolex nichts sagt. Der Hersteller mit Sitz in Genf produziert jedes Jahr um die 700.000 Uhren und beschäftigt etwa 6000 Mitarbeiter. In gewisser Hinsicht ist er das Aushängeschild für Luxusuhren.


Patek Philippe

Bei Patek Philippe handelt es sich um eine Uhrenmanufaktur, die vom polnischen Adligen Antoine Norbert Graf de Patek und seinem Partner Jean-Adrien Philippe ins Leben gerufen wurde. Im Gegensatz zu anderen Herstellern werden jedes Jahr nur wenige tausend Modelle produziert, aber der jährliche Umsatz liegt trotz der geringen Stückzahl bei etwa einer Milliarde Euro. Obwohl Uhren von Luxusmarken generell hochpreisig sind, gehören die von Patek Philippe unumstritten zu den teuersten. Ein Preis von mehreren zehntausend oder gar hunderttausend Euro ist keine Seltenheit, sondern die Norm.


Hublot

Die Kollektionen von Hublot kennzeichnen sich vor allem durch ihre Extravaganz. Uhrenliebhaber, die ein etwas anderes Design bevorzugen und die Funktionalität von Luxusuhren nicht missen möchten, sind mit der Marke gut beraten. Bestseller wie die Big Bang Aero Bang und die Big Bang Unico können unumstritten mit anderen Größen der Uhrenwelt mithalten.

Ihnen hat unser Artikel über Luxusuhren gefallen? Dann schauen Sie ruhig mal in unserem Maulbeerblatt-Archiv vorbei! Dort finden Sie Texte zu den unterschiedlichsten Themen. Es sind also mit Sicherheit noch weitere Artikel dabei, die Ihnen gefallen.