Trevor B. Lewis ist ein begnadeter Soulsänger. Seine warme Stimme, kombiniert mit raffiniertem Gitarrenspiel machen seine Solokonzerte zu unvergesslichen Erlebnissen. Am 07. Juli, um 20:30 Uhr wird Trevor B. Lewis im LANDFALL eine Auswahl seiner Lieblingssongs als akustisches Set darbieten, darunter natürlich viele Titel von seinem aktuellen Album „Bannockburn“. (Das Konzert wird wieder live mitgeschnitten – kein Wunder, denn die Friedrichshagener gelten ja als das beste Publikum Berlins :-)

Trevor B. Lewis begann seine Karriere als Sänger bei der Blues Band „Rattlesnake Shake“ und als Schlagzeuger und Bassgitarrist bei verschiedenen Bands aus seiner Heimat Sussex UK. Mit der Band „Blues Channel“, (Gitarrenheld Simon Shaw), eroberte er die britische Musikszene mit unverwechselbaren Arrangements und seiner unglaublichen Bühnenpräsenz. Im weiteren Verlauf seiner Musikerkarriere spielte er mit international bekannten Stars wie Kenny Craddock and Colin Gibson (Van Morrison Band), Jem Turpin (Harminica, Turpin Brothers), Liam Genockey, (John Martyn/ Steeleye Span) und bereichert als Backgroundsänger der amerikanische Souldiva Jocelyn B. Smith die Soul-Jazz-Szene. Sein gemeinsames Bandprojekt „Fireflies“ verhalf vielen seiner Songs zum internationalen Durchbruch. Neben seinen Tätigkeiten als Sänger, Songschreiber und Studiomusiker wirkt Trevor B. Lewis als Dozent an der Pop Akademy, Mannheim.

Landfall Restaurant & Live-Lounge, Josef-Nawrocki-Str. 3, 12587 Berlin, T. 030-51 30 53 97


Jörn Paschke

Ein Beitrag von Jörn Paschke

Maulbeerurgestein, begnadeter Layouter mit Spitzenideen und Hang zur Englischen Schreibschrift. Ist schuld am Maulbeerblatt Zitat: „Print ist Krieg!“