Lade Veranstaltungen

Doppelfrequenz – Bernd Kerkin & Tomoko Mori

03. April um 12:00

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Veranstaltungsserie Veranstaltungsserie: Doppelfrequenz – Bernd Kerkin & Tomoko Mori

Doppelfrequenz so lautet der Titel der gemeinsamen Ausstellung von Tomoko Mori (*1982 in Hokkaido, Japan) und Bernd Kerkin (*1951 in Bernau). Tomoko Moris intuitives Arbeiten und Ansammeln von Bildern, Assoziationen und Eindrücken findet seinen Ausdruck in Zeichnungen, Skizzen, großformatigen Malereien und raumgreifenden Installationen. Sie arbeitet mit unterschiedlichen Techniken und Formaten. Ihren ungegenständlichen Kompositionen liegt eine Vorliebe für Details, ein ambivalenter Witz und zugleich das Spiel mit scheinbar bekannten Motiven zugrunde, die als Katalysator in uns Assoziationen hervorrufen.

Im Zentrum der künstlerischen Werke von Bernd Kerkin stehen, seit dem Krebstod seiner Frau vor vier Jahren, Fürsorge, Tod und Abschied. Getrocknete Farbtropfen, schmale Rinnsale, lineare Wölbungen oder aufgeschlitzte Farbflächen öffnen einen emotionalen Raum. Das scheinbar Figurative löst sich in linearen Strukturen und monochromen Flächen auf, führt zu einem Minimalismus, der die Sensibilität und Fragilität der Materialien betont.

Die Ausstellung Doppelfrequenz von Tomoko Mori und Bernd Kerkin wird am Freitag, dem 23. Februar, um 19 Uhr in der Galerie Adlershof eröffnet. Zur Begrüßung sprechen Bezirksstadtrat für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport, Marco Brauchmann, und Dr. des. Meta Marina Beeck. Die Kunsthistorikerin Dr. Anne-Grit Becker gibt eine tiefergehende Einführung in das Werk von Tomoko Mori und Christoph Tannert, Leiter Künstlerhaus Bethanien Berlin, wird über die Arbeiten von Bernd Kerkin sprechen.

Details

Datum:
3. April
Zeit:
12:00 - 19:00
Serien:
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Galerie Alte Schule
Dörpfeldstraße 54/56
Berlin, Berlin 12489 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner