Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sonntag, 01.05. um 11:3013:00 Uhr

APRÈS CHURCH: Michael Seidel

Stilsicher führt uns Micha Seidel durch seine „Kleine Welt – Musik“ und passt dabei in keine Schublade. Er singt über sein Dorf, die Rohrdommel, den Osten, Wurst und Honig. Er singt über Worte die über Bord gegangen sind, über Faulheit und Muße, über Liebe, Landwirtschaft und den Unsinn des Lebens. Darüber wie die „Kleine Welt“ zusammenhält und die „Große“ auseinanderfällt.  /// Bei seiner Weltpremiere in Köpenick wird er musikalisch unterstützt von André Kuntze, Matthias „Felix“ Lauschus und Mario Rühl.  Hier läuft der Hase >>

Seit Micha Seidel ins Brandenburger Hinterland gezogen ist dreht sich in seinen Liedern fast alles um seine Kleine Welt. Heimat ist hier rau, poetisch und echt. Genau wie Seidels Lieder aus der Provinz. Hier wird Gemeinschaft noch großgeschrieben und doch macht jeder seins. Hier erzählt man sich Geschichten über den Gartenzaun, hält das Früher für das bessere Heute, ist aber niemals unterhopft. Hier lebt man noch das wahre Leben. 

Diese Welt erzählen und besingen, dass ist das was Seidel kann. 

Stilsicher führt uns Micha Seidel durch seine „Kleine Welt – Musik“ und passt dabei in keine Schublade. Er singt über sein Dorf, die Rohrdommel, den Osten, Wurst und Honig. Er singt über Worte die über Bord gegangen sind, über Faulheit und Muße, über Liebe, Landwirtschaft und den Unsinn des Lebens. Darüber wie die „Kleine Welt“ zusammenhält und die „Große“ auseinanderfällt. 

Bei Seidel ist immer „Land in Sicht“. 

Seit fast 50 Jahren steht Micha Seidel schon auf der Bühne. Mal als Entertainer mit  

dem Vogel auf der Brille beim „Schauorchester Ungelenk“, mal als Frontmann von „Polkaholix“ oder als Reiseleiter im Wartburg bei „Steimles Welt“. 

Nun ist er endlich mit seinem ersten Solo-Programm unterwegs.  

Als Sänger, Musiker und Entertainer in seinem eigenen Provinztheater. 

Bei seiner Weltpremiere in Köpenick wird er musikalisch unterstützt von André Kuntze, Matthias „Felix“ Lauschus und Mario Rühl. 

Na, dann kann ja nichts schief gehen! 

Veranstaltungsort

KunstHof Köpenick
Alt-Köpenick 12
Berlin, 12555 Deutschland
Webseite:
www.kunsthofkoepenick.eu