Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sonntag, 03.07. um 11:3013:00 Uhr

APRÈS CHURCH auf dem KunstHofKöpenick: Paula Linke

„Wenn Mut zur Direktheit auf feine Sprache und berührende Bilder trifft, passieren Paula Linkes Lieder – Wege im Grünen, liebenswert verschrobene Personen und zeitlose Geschichten in einer komplexen, herausfordernden Welt: Paula denkt singend nach, sucht und findet Pfade zwischen Akkorden. Tänzerisch und nachdenklich, klar, bestimmt und kraftvoll.“  Mit “ICH WILL NOCH RUNDER WERDEN”  legt die Leipzigerin ein drittes Album und ein vielschichtiges neues Programm vor. Den Häuten einer Zwiebel gleich begibt sie sich darin Lied für Lied in Gedankenexperimente.   Mal ganz persönlich, mal über den Tellerrand des eigenen Lebens blinzelnd, packt Paula ihre Gedanken, Wege und Fragen in eingängige Melodien und poetische Bilder, die das Publikum nachdenklich, berührt, träumerisch und ein bisschen runder in die Nacht hinaus entlassen.  Eigentlich von Haus aus Dramaturgin und Theaterpädagogin ist sie als Liedermacherin inzwischen mit dem Jury UND Publikumspreis der Hoyschrecke ausgezeichnet und schaffte es auf die Shortlist des Rio Reiser Songpreises.    Das finden wir absolut gerechtfertigt und trotzdem sind für unsere Einladung das einzige Kriterium ihre Lieder.  Denn Ihre Lieder sind eine Liebeserklärung an das Leben, an die auftauchenden und verschwindenden Menschen und Orte, Beobachtungen des Alltags, „pur, unverbraucht und unverhohlen, frei von der Leber weg, mal tiefgehende Gedanken, mal ausgelassene Fröhlichkeit, immer mit Herz und Verstand.“  Und deshalb – sei uns herzlich Willkommen:

Paula Linke 

„Wenn Mut zur Direktheit auf feine Sprache und berührende Bilder trifft, passieren Paula Linkes Lieder – Wege im Grünen, liebenswert verschrobene Personen und zeitlose Geschichten in einer komplexen, herausfordernden Welt: Paula denkt singend nach, sucht und findet Pfade zwischen Akkorden. Tänzerisch und nachdenklich, klar, bestimmt und kraftvoll.“ 

Mit “ICH WILL NOCH RUNDER WERDEN”  legt die Leipzigerin ein drittes Album und ein vielschichtiges neues Programm vor. Den Häuten einer Zwiebel gleich begibt sie sich darin Lied für Lied in Gedankenexperimente.  

Mal ganz persönlich, mal über den Tellerrand des eigenen Lebens blinzelnd, packt Paula ihre Gedanken, Wege und Fragen in eingängige Melodien und poetische Bilder, die das Publikum nachdenklich, berührt, träumerisch und ein bisschen runder in die Nacht hinaus entlassen. 

Eigentlich von Haus aus Dramaturgin und Theaterpädagogin ist sie als Liedermacherin inzwischen mit dem Jury UND Publikumspreis der Hoyschrecke ausgezeichnet und schaffte es auf die Shortlist des Rio Reiser Songpreises.   

Das finden wir absolut gerechtfertigt und trotzdem sind für unsere Einladung das einzige Kriterium ihre Lieder. 

Denn Ihre Lieder sind eine Liebeserklärung an das Leben, an die auftauchenden und verschwindenden Menschen und Orte, Beobachtungen des Alltags, „pur, unverbraucht und unverhohlen, frei von der Leber weg, mal tiefgehende Gedanken, mal ausgelassene Fröhlichkeit, immer mit Herz und Verstand.“ 

Und deshalb – sei uns herzlich Willkommen:

Details

Datum:
Sonntag, 03.07.
Zeit:
11:3013:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

KunstHof Köpenick
Alt-Köpenick 12
Berlin, 12555 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Webseite:
www.kunsthofkoepenick.eu