Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mittwoch, 22.01. um 19:3021:30 Uhr

Beethoven Euphoria

Vier rasante junge Musiker geben in der Christophoruskirche ein Konzert, das sich schon viele seit langem gewünscht haben, für das aber bislang kein Termin zustande kam. Jetzt ist es soweit! /// Einer der Musiker, der weltweit umjubelte Aydar Gaynullin ist allerdings mit seinem Bajan schon zweimal in Friedrichshagen aufgetreten und wurde mit nicht enden wollenden Beifallstürmen bedacht. An seine Seite tritt mit Konstantin Manaev ein ähnlich erfolgreicher junger Cellist, der schon länger kein Geheimtipp mehr ist. Klassisch allerbestens ausgebildet, als Solisten in der ganzen Welt unterwegs und international mit Preisen überhäuft, haben Aydar Gaynullin und Konstantin Manaev nicht nur ihr angestammtes Genre, sondern die Rhythmen und Harmonien der Welt im Blut. Das zeigt auch ihr Programm, das von Beethoven (das darf man im Beethoven Jahr wohl erwarten) bis zu Piazzolla und Gaynullin führt. (Gaynullin ist u.a. Gewinner der Goldenen Palme der Filmfestspiele von Cannes für seine Musik zum Film „Euphoria“.) Außer den beiden Stars hören sie aber auch noch die blutjunge Geigerin Julia Smirnova (Violine), die unter anderem mit Manaev Händel/Halvorsens berühmte und eindrucksvolle Passacaglia für Violine und Cello spielen wird und den Gewinner der Internationalen Schumann- und Schubert-Wettbewerbe, den Pianisten Mikhail Mordvinov.

Vier rasante junge Musiker geben in der Christophoruskirche ein Konzert, das sich schon viele seit langem gewünscht haben, für das aber bislang kein Termin zustande kam. Jetzt ist es soweit!
Einer der Musiker, der weltweit umjubelte Aydar Gaynullin ist allerdings mit seinem Bajan schon zweimal in Friedrichshagen aufgetreten und wurde mit nicht enden wollenden Beifallstürmen bedacht.
An seine Seite tritt mit Konstantin Manaev ein ähnlich erfolgreicher junger Cellist, der schon länger kein Geheimtipp mehr ist.
Klassisch allerbestens ausgebildet, als Solisten in der ganzen Welt unterwegs und international mit Preisen überhäuft, haben Aydar Gaynullin und Konstantin Manaev nicht nur ihr angestammtes Genre, sondern die Rhythmen und Harmonien der Welt im Blut. Das zeigt auch ihr Programm, das von Beethoven (das darf man im Beethoven Jahr wohl erwarten) bis zu Piazzolla und Gaynullin führt. (Gaynullin ist u.a. Gewinner der Goldenen Palme der Filmfestspiele von Cannes für seine Musik zum Film „Euphoria“.)
Außer den beiden Stars hören sie aber auch noch die blutjunge Geigerin Julia Smirnova (Violine), die unter anderem mit Manaev Händel/Halvorsens berühmte und eindrucksvolle Passacaglia für Violine und Cello spielen wird und den Gewinner der Internationalen Schumann- und Schubert-Wettbewerbe, den Pianisten Mikhail Mordvinov.
Die vier Künstler mit ihrem überschäumenden Temperament und ihrer Ur-Musikalität lösen immer ein begeistertes Echo auf ihre Auftritte aus, unter anderem bei Konzerten in New York, Los Angeles, Moskau, Paris, Berlin, Zürich, Wien, Mailand, Madrid, St. Petersburg, Tokio, Beijing und Hongkong und nun sicher auch in Friedrichshagen mit Musik, die große Emotionen auslöst und so direkt die Herzen der Menschen erreicht.
Mit dem Konzert am 22. Januar unterstützen die Musiker das Umbauprojekt der Kirche. Karten zu 20 € erhalten Sie an der Theaterkasse und an der Abendkasse.

Details

Datum:
Mittwoch, 22.01.
Zeit:
19:3021:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Christophorus-Kirche
Bölschestraße 27-30
12587, Berlin 12587 Deutschland
+ Google Karte
Website:
www.christophorus-kirche.de

Weitere Angaben

deine E-Mail (für mögliche Rückfragen)
info@schoenherr-musik.de