Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dienstag, 29.03. um 19:00 Uhr

Das Versteck (DEFA 1978)

Erinnerung an Jurek Becker: Wir erinnern zu seinem 25. Todestag an den Drehbuchautor und Schriftsteller Jurek Becker, der, unter zahlreichen Konflikten leidend, trotz großen Erfolges seinen Wohnort Berlin (Ost), verließ, um in West-Berlin ein ebenso anerkannter Teil der Künstlerszene zu werden. „Das Versteck“ wurde fast zwei Jahre in der DDR verboten und kam dann mit nur wenigen Kopien in die Kinos, weil Jurek Becker, Hauptdarsteller Manfred Krug und später auch Jutta Hoffmann in die BRD übergesiedelt waren.

Wir erinnern zu seinem 25. Todestag an den Drehbuchautor und Schriftsteller Jurek Becker, der, unter zahlreichen Konflikten leidend, trotz großen Erfolges seinen Wohnort Berlin (Ost), verließ, um in West-Berlin ein ebenso anerkannter Teil der Künstlerszene zu werden. „Das Versteck“ wurde fast zwei Jahre in der DDR verboten und kam dann mit nur wenigen Kopien in die Kinos, weil Jurek Becker, Hauptdarsteller Manfred Krug und später auch Jutta Hoffmann in die BRD übergesiedelt waren.

Details

Datum:
Dienstag, 29.03.
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kulturbund Treptow
Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Telefon:
030 53 69 65 34
Webseite:
www.kulturring.berlin