Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Freitag, 25.11. um 19:00 Uhr

Die Stille nach dem Schuss

Filmwissenschaftlerin Irina Vogt stellt den preisgekrönten Film von Volker Schlöndorf (Regie) und Wolfgang Kohlhaase (Drehbuch) vor. Der Film thematisiert die Aufnahme von RAF-Aussteigern in der DDR Anfang der 1980er Jahre, beschreibt das Leben der Ex-Terroristen im DDR-Exil und ihre Enttarnung noch vor der deutschen Wiedervereinigung 1990. Wir bitten um Anmeldung!

Filmwissenschaftlerin Irina Vogt stellt den preisgekrönten Film von Volker Schlöndorf (Regie) und Wolfgang Kohlhaase (Drehbuch) vor. Der Film thematisiert die Aufnahme von RAF-Aussteigern in der DDR Anfang der 1980er Jahre, beschreibt das Leben der Ex-Terroristen im DDR-Exil und ihre Enttarnung noch vor der deutschen Wiedervereinigung 1990. Wir bitten um Anmeldung!

Details

Datum:
Freitag, 25.11.
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kulturküche Bohnsdorf
Dahmestraße 33
Berlin, Berlin 12526 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Telefon:
030 67896191
Webseite:
www.kulturring.berlin