Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Freitag, 18.11. um 19:0021:00 Uhr

Die vertauschten Köpfe

Mit den „Vertauschten Köpfen“ wagt sich Thomas Mann 1940 auf unbekanntes Terrain: Die Novelle ist der erste Text in seinem Erzählwerk, der außerhalb des europäisch-mediterranen Raumes in Indien spielt. Nie zuvor hat er einen so weit entfernten Schauplatz gewählt – wohl ein Spiegel des amerikanischen Exils, in dem der Nobelpreisträger zu dieser Zeit lebt. /// Barbara Schnitzler liest die nicht so bekannte, in Zeiten von Partnerportalen höchst aktuelle, humorvoll- ironische Erzählung von Thomas Mann in einer eigenen Fassung.

Eine Erzählung von Thomas Mann nach einer indischen Legende – /// Lesung mit Barbara Schnitzler

Mit den „Vertauschten Köpfen“ wagt sich Thomas Mann 1940 auf unbekanntes Terrain: Die Novelle ist der erste Text in seinem Erzählwerk, der außerhalb des europäisch-mediterranen Raumes in Indien spielt. Nie zuvor hat er einen so weit entfernten Schauplatz gewählt – wohl ein Spiegel des amerikanischen Exils, in dem der Nobelpreisträger zu dieser Zeit lebt.

Die „Vertauschten Köpfe“ erzählen die Geschichte der schönen Kuhzüchter-Tochter Sita. Sie liebt die beiden Freunde Schridaman und Nanda: den einen wegen seines klugen Kopfes, den anderen wegen seines unwiderstehlichen Körpers. Doch als Sita den vergeistigten Schridaman heiratet, beginnt ein Drama voller Eifersucht und Leidenschaft…

Thomas Mann kehrt mit dieser sehr humorvollen und unterhaltsamen Erzählung zu einem seiner Grundthemen zurück: dem unauflösbaren Gegensatz von Geist und Leben.

Barbara Schnitzler liest die nicht so bekannte, in Zeiten von Partnerportalen höchst aktuelle, humorvoll- ironische Erzählung von Thomas Mann in einer eigenen Fassung.

Das Theater ist ab 18:00 Uhr geöffnet

Details

Datum:
Freitag, 18.11.
Zeit:
19:0021:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Theater Ost
Moritz-Seeler-Str. 1
Berlin, 12489 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Telefon:
030 23934579
Webseite:
www.theater-ost.de