Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltungen suchen

Veranstaltungen Suche

Past Events › Ausstellung

Donnerstag, 28.03.

Veranstaltungskategorie:

Druckgrafik – Hoch- und Tiefdruck

Ausstellung der Werke von Harald Reibke
Ort: Mittelpunktbibliothek Köpenick Alter Markt 2
Berlin, Berlin 12555 Deutschland
+ Google Karte
Beginn: Donnerstag, 28.03. um 08:0017:00 Uhr

Druckgrafik - Hoch- und Tiefdruck Ausstellung der Werke von Harald Reibke ab 28.03.     Ausstellung Mittelpunktbibliothek Köpenick ab 28.03.2019 Harald Reibke – DRUCKGRAFIK – Hoch- und Tiefdruck Mo, Di, Do, Fr 10.00-20.00 Uhr Mi 13.00-20.00 Uhr Sa 10.00-14.00 Uhr

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:

Druckgrafik – Hoch- und Tiefdruck

Vernissage der Ausstellung von Harald Reibke. Musikalische Begleitung: Trio Rokula. Eintritt frei
Ort: Mittelpunktbibliothek Köpenick Alter Markt 2
Berlin, Berlin 12555 Deutschland
+ Google Karte
Beginn: Donnerstag, 28.03. um 19:00 Uhr

Druckgrafik - Hoch- und Tiefdruck Vernissage der Ausstellung von Harald Reibke. Musikalische Begleitung: Trio Rokula. Eintritt frei Vernissage Donnerstag 28.3. 19.00 Uhr Vernissage der Ausstellung von Harald Reibke – DRUCKGRAFIK – Hoch- und Tiefdruck. Musikalische Begleitung: Trio ROKULA. Mittelpunktbibliothek Köpenick. Eintritt frei! Tel.: 90297-3418.

Mehr erfahren »
  • Sonntag, 31.03.
  • Veranstaltungskategorie:

    Finissage – Vom Großen Basar zum Schloss Bellevue

    Die Ausstellung zeigt 48 dokumentarische Aufnahmen des Fotografen Achim Wagner aus den Städten Ankara, Istanbul, Izmir und Berlin. Die Fotografien spannen einen Bogen von den Gezi-Protesten von 2013 bis zum Staatsbesuch des türkischen Präsidenten in Berlin 2018.
    Ort: moving poets NOVILLA Hasselwerderstr. 22
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 31.03. um 14:0020:00 Uhr

    Vom Großen Basar zum Schloss Bellevue Türkische Politik im Spiegel der Straße Fotoausstellung von Achim Wagner Die Ausstellung zeigt 48 dokumentarische Aufnahmen des Fotografen Achim Wagner aus den Städten Ankara, Istanbul, Izmir und Berlin. Die Fotografien spannen einen Bogen von den Gezi-Protesten von 2013 bis zum Staatsbesuch des türkischen Präsidenten in Berlin 2018. Finissage mit Achim Wagner 17:00 Uhr: "Der fliegende Teppich" - Weltmusiksalon #2 Achim Wagner wurde 1967 in Coburg geboren. Er lebt als freier Autor, Übersetzer und Fotograf…

    Mehr erfahren »

    Donnerstag, 04.04.

    Veranstaltungskategorie:

    A matter of time – Eine Frage der Zeit

    Vernissage: Naturfotografien von Jon A. Juarez/ Auf den Dokumenten ist Jon A. Juárez Biologe, aber im Herzen Fotograf. Er nähert sich der Natur aus künstlerischer Sicht, um ihre Wunder auf der ganzen Welt zu zeigen. Er ist Vollmitglied der Gesellschaft für Naturfotografen (GDT) und arbeitet hauptsächlich in Skandinavien und Deutschland, um Schutzprojekte zu fördern und das Bewusstsein für den Klimawandel zu schärfen.
    Ort: BürgerZentrum Grünau Wassersportallee 34
    Berlin, Berlin 12527 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Donnerstag, 04.04. um 19:00 Uhr

    A matter of time - Eine Frage der Zeit / Naturfotografien von Jon A. Juarez Vernissage: Auf den Dokumenten ist Jon A. Juárez Biologe, aber im Herzen Fotograf. Er nähert sich der Natur aus künstlerischer Sicht, um ihre Wunder auf der ganzen Welt zu zeigen. Er ist Vollmitglied der Gesellschaft für Naturfotografen (GDT) und arbeitet hauptsächlich in Skandinavien und Deutschland, um Schutzprojekte zu fördern und das Bewusstsein für den Klimawandel zu schärfen. Donnerstag, 04.04, 19.00 Uhr Vernissage A matter of…

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 05.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    KARAWANE INS ABENDLAND

    Vernissage: Begrüßung: Oliver Igel, Bezirksbürgermeister, Cornelia Flader, Bezirksstadträtin, Dr. Ahmet Ataç, Bürgermeister von Eskişehir-Tepebaşı Musik: Can Erdogan, Piano/Die Ausstellung „Karawane ins Abendland“ ist ein Höhepunkt der langjährigen Zusammenarbeit. Sieben türkische Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Werke gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern aus Treptow-Köpenick: Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie vom 06.04.bis 11.05.
    Ort: Galerie Alte Schule Dörpfeldstraße 54/56
    Berlin, Berlin 12489 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 05.04. um 20:00 Uhr

    KARAWANE INS ABENDLAND Vernissage: Begrüßung: Oliver Igel, Bezirksbürgermeister, Cornelia Flader, Bezirksstadträtin, Dr. Ahmet Ataç, Bürgermeister von Eskişehir-Tepebaşı Musik: Can Erdogan, Piano/Die Ausstellung „Karawane ins Abendland“ ist ein Höhepunkt der langjährigen Zusammenarbeit. Sieben türkische Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Werke gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern aus Treptow-Köpenick: Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie vom 06.04.bis 11.05. Galerie Alte Schule Adlershof, Dörpfeldstraße 56 Öffnungszeiten: Di, Mi, Do 12:00 – 19:00, Sa 15 – 19 Uhr. So, Mo und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen. Eintritt…

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 06.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Violeta Vollmer- Das Eigene und das Fremde

    Vernissage der Gewinnerin des Brandenburgischen Kunstpreises. Gezeigt werden Gemälde, Collagen, Videoinstallationen u.a. Bis 26.05.
    Ort: Alte Feuerwache Eichwalde Bahnhofstr. 79
    Eichwalde, Brandenburg 15732
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 06.04. um 19:00 Uhr

    Violeta Vollmer- Das Eigene und das Fremde Vernissage der Gewinnerin des Brandenburgischen Kunstpreises. Gezeigt werden Gemälde, Collagen, Videoinstallationen u.a. Bis 26.05. Ausstellung Violeta Vollmer 6. April 2019 Alte Feuerwache In 15732 Eichwalde, Bahnhofstr. 79 Beginn 19.00 Uhr 19:00 Uhr

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungskategorie:

    Bodo Müller – Bilder

    Vernissage: Der studierte Maler und langjährige Dozent an verschiedenen Kunsthochschulen ist ein genauer Beobachter; einer, der im Alltäglichen immer das Besondere entdeckt und diese Entdeckungen, das scheinbar Unscheinbare, nicht einfach nur abbildet, sondern in eine neue Wahrheit übersetzt. Dabei achtet er auf eine ausgewogene Bildkomposition, bei der alle sichtbaren Formen miteinander korrespondieren. Laudatio: Annette Hofmann
    Ort: Antiquariat Brandel Scharnweberstr. 59
    Berlin, 12587
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 06.04. um 19:00 Uhr

    Bodo Müller - Bilder Vernissage: Der studierte Maler und langjährige Dozent an verschiedenen Kunsthochschulen ist ein genauer Beobachter; einer, der im Alltäglichen immer das Besondere entdeckt und diese Entdeckungen, das scheinbar Unscheinbare, nicht einfach nur abbildet, sondern in eine neue Wahrheit übersetzt. Dabei achtet er auf eine ausgewogene Bildkomposition, bei der alle sichtbaren Formen miteinander korrespondieren. Laudatio: Annette Hofmann Eröffnung: 6.4.2019, 19 Uhr Zeitgenössische Kunst aus Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie von Künstlern aus dem In- und Ausland Nächste Ausstellung:…

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 07.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Violeta Vollmer – Das Eigene und das Fremde

    Ausstellung der Gewinnerin des Brandenburgischen Kunstpreises. Gezeigt werden Gemälde, Collagen, Videoinstallationen u.a. /// Bis 26.05.
    Ort: Alte Feuerwache Eichwalde Bahnhofstr. 79
    Eichwalde, Brandenburg 15732
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 07.04. um 12:0019:00 Uhr

    Violeta Vollmer- Das Eigene und das Fremde Ausstellung der Gewinnerin des Brandenburgischen Kunstpreises. Gezeigt werden Gemälde, Collagen, Videoinstallationen u.a. Bis 26.05. Ausstellung Violeta Vollmer 6. April 2019 Alte Feuerwache In 15732 Eichwalde, Bahnhofstr. 79 Beginn 19.00 Uhr 19:00 Uhr

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungskategorie:

    Bodo Müller – Bilder

    Der studierte Maler und langjährige Dozent an verschiedenen Kunsthochschulen ist ein genauer Beobachter; einer, der im Alltäglichen immer das Besondere entdeckt und diese Entdeckungen, das scheinbar Unscheinbare, nicht einfach nur abbildet, sondern in eine neue Wahrheit übersetzt. Dabei achtet er auf eine ausgewogene Bildkomposition, bei der alle sichtbaren Formen miteinander korrespondieren. Ausstellung vom 10.4. bis 3.5.2019
    Ort: Antiquariat Brandel Scharnweberstr. 59
    Berlin, 12587
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 07.04. um 12:0019:00 Uhr

    Bodo Müller - Bilder Der studierte Maler und langjährige Dozent an verschiedenen Kunsthochschulen ist ein genauer Beobachter; einer, der im Alltäglichen immer das Besondere entdeckt und diese Entdeckungen, das scheinbar Unscheinbare, nicht einfach nur abbildet, sondern in eine neue Wahrheit übersetzt. Dabei achtet er auf eine ausgewogene Bildkomposition, bei der alle sichtbaren Formen miteinander korrespondieren. Ausstellung vom 10.4. bis 3.5.2019 Eröffnung: 6.4.2019, 19 Uhr Ausstellung 10.4. bis 3.5.2019 Zeitgenössische Kunst aus Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie von Künstlern aus dem…

    Mehr erfahren »
  • Donnerstag, 11.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Roger Melis: Die Ostdeutschen

    VERNISSAGE: Neben bereits klassischen Aufnahmen zeigt die Ausstellung erstmals viele bislang unbekannte Fotografien aus dem Nachlass des 2009 verstorbenen Berliner Fotografen Roger Melis /// Fotografien aus drei Jahrzehnten DDR /// Mit fotografisch-literarischem Programm /// O Marx, Engels, Jimi Hendrix und Che Guevara. Es liest der Theater- und Filmschauspieler Axel Werner (Berliner Ensemble).
    Ort: Reinbeckhallen Reinbeckstraße 17
    Berlin, 12459
    + Google Karte
    Beginn: Donnerstag, 11.04. um 19:00 Uhr

    Vernissage: Roger Melis /// Fotografien aus drei Jahrzehnten DDR /// Mit fotografisch-literarischem Programm /// O Marx, Engels, Jimi Hendrix und Che Guevara. Es liest der Theater- und Filmschauspieler Axel Werner (Berliner Ensemble).

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 26.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Comic & mehr – zwei Handschriften

    Vernissage: Die Berliner Robert Günther und Hagen Flemming zeigen ihr profiliertes Werk! Laudatio: Balthasar v. Weymarn, Musikalisches Programm Ausstellungsdauer: 29.04. – 06.06.2019
    Ort: Kulturküche Bohnsdorf Dahmestraße 33
    Berlin, Berlin 12526 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 26.04. um 19:00 Uhr

    Vernissage: Die Berliner Robert Günther und Hagen Flemming zeigen ihr profiliertes Werk! Laudatio: Balthasar v. Weymarn, Musikalisches Programm Ausstellungsdauer: 29.04. - 06.06.2019

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 27.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Malerei von Harry T. Böckmann, genannt Sinus

    Vernissage: Der Maler Sinus entstammt einer schwedisch-russischen Familie, in der vor allem die Landschaftsmalerei des Großvaters das bestimmende Genre war. Das Aquarell ist seit 2006 die bevorzugte Technik des Malers. Die ineinander fließenden Farben erzeugen spannende Farbverläufe und bilden sparsame Konturen.Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 27.04. um 15:0017:00 Uhr

    Malerei von Harry T. Böckmann, genannt Sinus Vernissage: Der Maler Sinus entstammt einer schwedisch-russischen Familie, in der vor allem die Landschaftsmalerei des Großvaters das bestimmende Genre war. Das Aquarell ist seit 2006 die bevorzugte Technik des Malers. Die ineinander fließenden Farben erzeugen spannende Farbverläufe und bilden sparsame Konturen. Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019 Vernissage: Samstag, 27.04., 15.00 Uhr Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 28.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    EISEN UND GOLD

    Vernissage: “EISEN UND GOLD” – Malerei und Skulptur Coco Kühn, Achim Kühn, Fritz Kühn Musik: Kevin Podehl, Saxophon Im Anschluss Zeit für Gespräche bei Tee und Kaffee
    Ort: Waldkapelle Hessenwinkel Waldstraße (Bushaltestelle Linie 161)
    Berlin, 12589 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 28.04. um 15:0017:00 Uhr

    "EISEN UND GOLD" - Malerei und Skulptur Coco Kühn, Achim Kühn, Fritz Kühn Musik: Kevin Podehl, Saxophon Im Anschluss Zeit für Gespräche bei Tee und Kaffee

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungskategorie:

    Fotografische Zuwiderhandlungen

    VERNISSAGE Peter Hahn: Draussen und nicht im WohnzimmerFotografie ist Begegnung und Abstraktion des Alltäglichen. Scheinbar ungewöhnliche Augenblicke um uns herum in ein Bild zu fassen, bevor diese an Bedeutung verlieren und im Nichts verschwinden, das ist Hahns Anliegen. In der Fotografie liegt für ihn Spannung, Dialog, Überraschung, Freude, Widerspruch, Einsamkeit und das Schöne zu sehen – und manchmal den fotoblues zu haben. /// Im Anschluss an die Vernissage und Kaffee und Kuchen wird die Gruppe Schall und Rauch um 16 Uhr ein Gratis-Konzert geben.
    Ort: Schmetterlingshorst Zum Schmetterlingshorst 2
    Berlin, 12559 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 28.04. um 15:0017:00 Uhr

    Draussen und nicht im Wohnzimmer Fotografie ist Begegnung und Abstraktion des Alltäglichen. Scheinbar ungewöhnliche Augenblicke um uns herum in ein Bild zu fassen, bevor diese an Bedeutung verlieren und im Nichts verschwinden, das ist Hahns Anliegen. In der Fotografie liegt für ihn Spannung, Dialog, Überraschung, Freude, Widerspruch, Einsamkeit und das Schöne zu sehen - und manchmal den fotoblues zu haben. Im Anschluss an die Vernissage und Kaffee und Kuchen wird die Gruppe Schall und Rauch um 16 Uhr ein Gratis-Konzert…

    Mehr erfahren »
  • Montag, 29.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Gentlemens World/Apocalyptic Princess

    Foto-Ausstellung von Gangway e.V.
    Ort: Rathaus Köpenick Alt-Köpenick 21 Berlin 12555 Deutschland + Google Karte
    Beginn: Montag, 29.04. um 10:0020:00 Uhr

    Gentlemens World/Apocalyptic Princess Foto-Ausstellung von Gangway e.V. vom 29.04. bis 05.06. 29. April – 05: Juni Foto-Ausstellung „Gentlemens World/Apocalyptic Princess“ von Gangway e.V.   Keine Vernissage angeteasert... Wanderausstellung urspr. aus den Reinbeckhallen   https://gangway.de/vernissage-a-gentlemans-world/

    Mehr erfahren »
  • Dienstag, 30.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Aquarelle

    Ausstellungseröffnung der Kurs-Teilnehmer im Kiezclub Gerard Philipe
    Ort: Kiezklub Gerard Philipe Karl-Kunger-Straße 30
    Berlin, Berlin 12435 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Dienstag, 30.04. um 16:3017:00 Uhr

    Aquarelle Ausstellungseröffnung der Kurs-Teilnehmer im Kiezclub Gerard Philipe Dienstag, 30.4., Uhrzeit 16.30 Uhr Ausstellungseröffnung der Aquarellkurs-Teilnehmer im KIEZKLUB Gerard Philipe

    Mehr erfahren »

    Mittwoch, 01.05.

    Veranstaltungskategorie:

    Transparenz und Farben

    Karin Tiefensee Malerei und Grafik – Norbert Horenk Glasobjekte
    Ort: Galerie Grünstraße Grünstraße 22 (Eingang Böttcherstraße)
    Berlin Köpenick, Berlin 12587 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Mittwoch, 01.05. um 19:30Montag, 06.05. um 00:00 Uhr

    Transparenz und Farben Karin Tiefensee Malerei und Grafik - Norbert Horenk Glasobjekte Liebe Freunde der Galerie Grünstraße, wir möchten Sie/Euch sehr herzlich zu unserer neuen Ausstellung „TRANSPARENZ UND FARBEN“  Malerei und Grafik von Karin Tiefensee und Glasobjekte von Norbert Horenk vom 5. April – 24. Mai einladen. Die Vernissage ist Donnerstag, den 4. April, 19.30 Uhr.

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 03.05.
  • Veranstaltungskategorie:

    Pferde und andere Gefährten

    VERNISSAGE Anni Kaufhold: Lesung aus: „Bestialsche + Animalische Verse“. Musikalische Begleitung: Daniel und Matthias Koppehl, Klavier + Klarinette. Mittelpunktbibliothek Köpenick. Eintritt frei!
    Ort: Mittelpunktbibliothek Köpenick Alter Markt 2
    Berlin, Berlin 12555 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 03.05. um 20:0022:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 25. Juni 2019

    Uhr

    Vernissage der Ausstellung von Anni Kaufhold – Pferde und andere Gefährten (Im Rahmen von walk of art 555°). Lesung aus: „Bestialsche + Animalische Verse“. Musikalische Begleitung: Daniel und Matthias Koppehl, Klavier + Klarinette. Mittelpunktbibliothek Köpenick. Eintritt frei! Tel.: 90297-3418.

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 10.05.
  • Veranstaltungskategorie:

    Der preußische Apoll

    SONDERAUSSTELLUNG: Prinz Louis Ferdinand von Preußen (1772-1806) war einer der Enkel des Soldatenkönigs war gern gesehener Gast in den Berliner Salons und stand in Kontakt mit vielen Geistesgrößen und Künstlern seiner Zeit. Zudem war Louis Ferdinand ein gefeierter Pianist und begabter Komponist, bekannt ist seine Freundschaft mit Ludwig van Beethoven, der ihm sein 3. Klavierkonzert widmete. Das gedruckte musikalische Œuvre des Hohenzollernprinzen umfasst zwar nur 13 Werke, diese waren jedoch weit verbreitet und haben spätere Komponisten wie Robert Schumann maßgeblich beeinflusst. Louis Ferdinands Bedeutung als „der erste Romantiker der Musikgeschichte“ wird noch immer weitgehend unterschätzt.
    Ort: Schloss Köpenick Schlossinsel 1
    Berlin, Berlin 12557 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 10.05. um 11:0017:00 Uhr

    SONDERAUSSTELLUNG: Prinz Louis Ferdinand von Preußen (1772-1806) war einer der Enkel des Soldatenkönigs war gern gesehener Gast in den Berliner Salons und stand in Kontakt mit vielen Geistesgrößen und Künstlern seiner Zeit. Zudem war Louis Ferdinand ein gefeierter Pianist und begabter Komponist, bekannt ist seine Freundschaft mit Ludwig van Beethoven, der ihm sein 3. Klavierkonzert widmete. Das gedruckte musikalische Œuvre des Hohenzollernprinzen umfasst zwar nur 13 Werke, diese waren jedoch weit verbreitet und haben spätere Komponisten wie Robert Schumann maßgeblich…

    Mehr erfahren »
  • Mittwoch, 15.05.
  • Veranstaltungskategorie:

    Stoffe und Stil – Fotografien aus Berliner Museen

    Die Ausstellung zeigt Foto-Arbeiten von Renate Ackermann, die sich mit dem Thema Stoff befasste und u.a. Kleider von Uli Richter, Modeschöpfer im ehemaligen West-Berlin, ablichtete. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Darstellung von Stoff aus mehreren Epochen, ausgeführt an Skulpturen. Bis 31.08. 2019
    Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
    Berlin, Berlin 12437 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Mittwoch, 15.05. um 10:00Freitag, 17.05. um 00:00 Uhr

    Stoffe und Stil – Fotografien aus Berliner Museen Die Ausstellung zeigt Foto-Arbeiten von Renate Ackermann, die sich mit dem Thema Stoff befasste und u.a. Kleider von Uli Richter, Modeschöpfer im ehemaligen West-Berlin, ablichtete. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Darstellung von Stoff aus mehreren Epochen, ausgeführt an Skulpturen. Bis 31.08. 2019

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungskategorien:
    , ,

    Verlorenes Gedächtnis?

    Ausstellungseröffnung: Orte der NS-Zwangsarbeit in der Tschechischen Republik /// Die Ausstellung zeigt 18 Orte der NS-Zwangsarbeit auf tschechischem Boden, darunter das Ghetto Theresienstadt, das KZ-Außen lager Leitmeritz und einen Rüstungsbetrieb in Prag (Bild). Zwangsarbeit wird in ihrer gesamten Breite dargestellt: als Teil des Holocaust, des KZ-Systems, der Ermordung von Sinti und Roma sowie der Ausbeutung von Zivilisten und Kriegsgefangenen. Die Ausstellung beschreibt die Orte anhand historischer Fotografien und Objekte, Zeitzeugenaussagen sowie aktueller Bilder.
    Ort: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Britzer Str. 5
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Mittwoch, 15.05. um 19:0021:00 Uhr

    Vor 80 Jahren, im März 1939, besetzten deutsche Truppen Tschechien. Das so genannte Sudetenland hatte das Deutsche Reich bereits 1938 annektiert. 400.000 Tschechinnen und Tschechen wurden zur Zwangsarbeit nach Deutschland verschleppt. Zugleich errichtete das NS-Regime im besetzten Gebiet zahlreiche Zwangsarbeitslager. Die Ausstellung zeigt 18 Orte der NS-Zwangsarbeit auf tschechischem Boden, darunter das Ghetto Theresienstadt, das KZ-Außen lager Leitmeritz und einen Rüstungsbetrieb in Prag (Bild). Zwangsarbeit wird in ihrer gesamten Breite dargestellt: als Teil des Holocaust, des KZ-Systems, der Ermordung von…

    Mehr erfahren »
  • Donnerstag, 16.05.
  • Veranstaltungskategorie:

    SPUREN – Arbeiten von Vytenis Tolutis

    Vernissage: Die Arbeiten aus den Jahren 2016–2017 entstanden unter Verwendung einer italienischen Drucktechnik des 16. Jahrhunderts, genannt „strappo“, die ursprünglichbei der Sicherung und Kopierung von Fresken angewandt wurde. Diese Drucke sind Fragmente und Abstraktionen. Jeder Betrachter kann aus ihnen eine eigene Welt bilden, Objekte seiner Realität. Hauptgebäude, EG, Chefarztflur/Wartebereich
    Ort: Krankenhaus Hedwigshöhe Höhensteig 1
    Berlin, Berlin 12526 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Donnerstag, 16.05. um 16:3017:00 Uhr

    SPUREN – Arbeiten von Vytenis Tolutis Vernissage: Die Arbeiten aus den Jahren 2016–2017 entstanden unter Verwendung einer italienischen Drucktechnik des 16. Jahrhunderts, genannt „strappo“, die ursprünglichbei der Sicherung und Kopierung von Fresken angewandt wurde. Diese Drucke sind Fragmente und Abstraktionen. Jeder Betrachter kann aus ihnen eine eigene Welt bilden, Objekte seiner Realität. Hauptgebäude, EG, Chefarztflur/Wartebereich Kunstausstellung im Krankenhaus Hedwigshöhe Hauptgebäude, EG, Chefarztflur/Wartebereich Höhensteig 1, 12526 Berlin Ausstellungseröffnung am 16. Mai 2019, 16.30 Uhr Ausstellungsdauer 16. Mai – 28. Juni 2019…

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 18.05.
  • Veranstaltungskategorie:

    Meistens Blau – Malerei von Jürgen Balitzki

    Vernissage: Jürgen Balitzki steht auf die Farbe Blau. Sein Lieblingsfarbton Indigo gibt dem Großteil seiner Bilder den besonderen Klang. „Das wirkliche Blau“, eine Erzählung von Anna Seghers und deren starke Wirkung lassen den Künstler ein immer wiederkehrendes Echo in seiner Malerei erzeugen. Zugleich kann Musikalisches, so Miles Davis und sein legendäres Album „Kind of Blue“, Quelle der Inspiration oder Leitmotiv für den atmosphärischen Ausdruck sein.Privat und beruflich ist Balitzki seit Jahrzehnten mit Musik befasst. Die Malerei ist eine gleichrangige Leidenschaft und wurde nach dem Abschied vom Rundfunk Berlin-Brandenburg seine erste. Seine Arbeiten zeugen von der Suche nach einer sensiblen und gleichzeitig spannungsvollen Vereinigung fließender und prismatischer Formen: Die blaue Blume der Romantik im Dialog mit Gegenwart und Sachlichkeit.
    Ort: Historisches Rathaus Friedrichshagen Bölschestr. 87/88
    12587 Berlin,
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 18.05. um 16:0018:00 Uhr

    Jürgen Balitzki steht auf die Farbe Blau. Sein Lieblingsfarbton Indigo gibt dem Großteil seiner Bilder den besonderen Klang. „Das wirkliche Blau“, eine Erzählung von Anna Seghers und deren starke Wirkung lassen den Künstler ein immer wiederkehrendes Echo in seiner Malerei erzeugen. Zugleich kann Musikalisches, so Miles Davis und sein legendäres Album „Kind of Blue“, Quelle der Inspiration oder Leitmotiv für den atmosphärischen Ausdruck sein. Privat und beruflich ist Balitzki seit Jahrzehnten mit Musik befasst. Die Malerei ist eine gleichrangige Leidenschaft…

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 19.05.
  • Veranstaltungskategorien:
    ,

    Die Kunst im Auge des Betrachters

    Die Kunst des Verzichts bestimmt ihre Arbeiten, denen sich die Künstlerin Armgard Röhl seit über vierzig Jahren widmet. Sie reichen von Naturerlebnissen, vielfach in Mahlsdorf und seiner Umgebung entdeckt, über die Zeichnung, das Portrait, bis zu abstrakten Impressionen.„Die Malerei verstehe ich als Abenteuer“, das sie mit Stift, Kreide, Farben und Nadeln sichtbar macht.
    Ort: Kulturgießerei An der Reihe 5
    Schöneiche, Berlin 15566 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 19.05. um 16:0018:30 Uhr

    Die Kunst des Verzichts bestimmt ihre Arbeiten, denen sich die Künstlerin Armgard Röhl seit über vierzig Jahren widmet. Sie reichen von Naturerlebnissen, vielfach in Mahlsdorf und seiner Umgebung entdeckt, über die Zeichnung, das Portrait, bis zu abstrakten Impressionen. „Die Malerei verstehe ich als Abenteuer“, das sie mit Stift, Kreide, Farben und Nadeln sichtbar macht. Die Ausstellung ist vor, während oder unmittelbar nach Veranstaltungen eventuell nur eingeschränkt zu besichtigen. Zu Ihrer Sicherheit fragen Sie bitte telefonisch bei uns zu den Büro-Öffnungszeiten…

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 24.05.
  • Veranstaltungskategorien:
    ,

    Zeitzeugen

    Betrachtungen des Friedrichshagener Bildhauers Uli Mathes /// Eisenbahnschwellen der Deutschen Kolonialzeit zwischen 1885 und 1918 aus Deutsch-Ostafrika und das 2 Millionen Jahre alte Vulkanmassiv Kilimanjaro – Vorstellung eines Projekts. Die Veranstaltung wird von dem Musiker Christof Rose – Langschlenderer – begleitet. /// Der Eintritt ist frei.
    Ort: Kulturgießerei An der Reihe 5
    Schöneiche, Berlin 15566 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 24.05. um 19:3023:00 Uhr

    Betrachtungen des Friedrichshagener Bildhauers Uli Mathes Eisenbahnschwellen der Deutschen Kolonialzeit zwischen 1885 und 1918 aus Deutsch-Ostafrika und das 2 Millionen Jahre alte Vulkanmassiv Kilimanjaro - Vorstellung eines Projekts. Die Veranstaltung wird von dem Musiker Christof Rose - Langschlenderer - begleitet. Der Eintritt ist frei.

    Mehr erfahren »
  • Dienstag, 28.05.
  • Veranstaltungskategorie:

    100 Jahre Volkshochschule in Treptow-Köpenick

    Ausstellungeröffnung – Als Gemeinschafftsprojekt zwischen den Museen und der Volkshochschule Treptow-Köpenick wurde am Montagabend im Anschluss an den Festakt eine Wanderausstellung zum Thema “100 Jahre VHS” eröffnet. Ziel dieser Fotoausstellung ist es, einen Einblick in die Entstehung und das aktuelle und abwechslungsreiche Wirken der größten kommunalen Bildungseinrichtung im Bezirk zu bieten. Die Fotos zeigen Ansichten von Lernorten, in denen die VHS Treptow-Köpenick Im Bezirk angesiedelt war, sowie aus dem Unterrichtsgeschehen im heutigen VHS-Lernzentrum Baumschulenweg.
    Ort: Volkshochschule Treptow-Köpenick Baumschulenstr. 79-81
    Berlin, 12437 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Dienstag, 28.05. um 08:30Mittwoch, 29.05. um 11:52 Uhr

    Als Gemeinschafftsprojekt zwischen den Museen und der Volkshochschule Treptow-Köpenick wurde am Montagabend im Anschluss an den Festakt eine Wanderausstellung zum Thema "100 Jahre VHS" eröffnet. Ziel dieser Fotoausstellung ist es, einen Einblick in die Entstehung und das aktuelle und abwechslungsreiche Wirken der größten kommunalen Bildungseinrichtung im Bezirk zu bieten. Die Fotos zeigen Ansichten von Lernorten, in denen die VHS Treptow-Köpenick Im Bezirk angesiedelt war, sowie aus dem Unterrichtsgeschehen im heutigen VHS-Lernzentrum Baumschulenweg. Interessentinnen und Interessenten finden diese Ausstellung in der…

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungskategorie:

    SCHMUCK

    VERNISSAGE – Fantasievolle Objekte des Design-Kurses des Emmy-Noether-Gymnasiums. Eintritt frei! Tel.: 90297-3418
    Ort: Mittelpunktbibliothek Köpenick Alter Markt 2
    Berlin, Berlin 12555 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Dienstag, 28.05. um 12:0013:00 Uhr

    Eröffnung der Ausstellung "SCHMUCK“ - Fantasievolle Objekte des Design-Kurses des Emmy-Noether-Gymnasiums. Mittelpunktbibliothek Köpenick. Eintritt frei! Tel.: 90297-3418

    Mehr erfahren »

    Samstag, 01.06.

    Veranstaltungskategorie:

    Malerei von Harry T. Böckmann, genannt Sinus

    Der Maler Sinus entstammt einer schwedisch-russischen Familie, in der vor allem die Landschaftsmalerei des Großvaters das bestimmende Genre war. Das Aquarell ist seit 2006 die bevorzugte Technik des Malers. Die ineinander fließenden Farben erzeugen spannende Farbverläufe und bilden sparsame Konturen. Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 01.06. um 12:0017:00 Uhr

    Malerei von Harry T. Böckmann, genannt Sinus Der Maler Sinus entstammt einer schwedisch-russischen Familie, in der vor allem die Landschaftsmalerei des Großvaters das bestimmende Genre war. Das Aquarell ist seit 2006 die bevorzugte Technik des Malers. Die ineinander fließenden Farben erzeugen spannende Farbverläufe und bilden sparsame Konturen. Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019 Vernissage: Samstag, 27.04., 15.00 Uhr Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019  

    Mehr erfahren »
  • Donnerstag, 06.06.
  • Veranstaltungskategorie:

    Designperspektiven

    VERNISSAGE: Räumliche, mediale und interkulturelle Blickwinkel des Designs. /// Die BEST-Sabel Designschule in Köpenick, Fachbereiche Produktdesign, Mode und Fotografie, präsentiert Auszüge aus den Projektarbeiten. /// Laudatio: Susanne Kreuz, Fachleitung Modedesign /// Dauer: bis 02.08.2019
    Ort: Galerie Grünstraße Grünstraße 22 (Eingang Böttcherstraße)
    Berlin Köpenick, Berlin 12587 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Donnerstag, 06.06. um 19:30 Uhr

    Im Fachbereich Produktdesign macht die die räumliche Gestaltungslehre Schüler mit verschiedenen gestalterischen Wirkungen räumlicher Objekte vertraut. Es kommen verschiedene Prinzipien des räumlichen Gestaltens zur Anwendung. Die Schüler setzen flächige Ideen in räumliche Objekte um, untersuchen verschiedene Wirkungen des Raumes und erfahren so die Vielfalt räumlicher Gestaltung. Dabei werden Raum-Objekt-Mensch-Bezüge auf formal-ästhetische, kommunikative und funktionale Aspekte kennengelernt. Verschiedene Gestaltgesetze unterstützen den Gestaltaufbau. Die Schüler befassen sich mit der additiven, integrativen und integralen Formfindungskonzepten. Beispielsweise werden platonische Körper mit biologischen Formelementen kombiniert…

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 07.06.
  • Veranstaltungskategorie:

    Plakate von damals – Bilder von heute

    VERNISSAGE: Plakate und Malerei von Karl-Heinz Beck, dem es im Berufsleben als Gebrauchsgrafiker und Gestalter insbesondere die Plakatgestaltung angetan hatte. Mittlerweile hat er die Zeit, sich der Malerei zu widmen, mit viel Lust zum Ausprobieren und in den verschiedensten Techniken.Vernissage am 07.06.19 / 19:00 Uhr.
    Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
    Berlin, Berlin 12437 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 07.06. um 19:00 Uhr

    Plakate und Malerei von Karl-Heinz Beck, dem es im Berufsleben als Gebrauchsgrafiker und Gestalter insbesondere die Plakatgestaltung angetan hatte. Mittlerweile hat er die Zeit, sich der Malerei zu widmen, mit viel Lust zum Ausprobieren und in den verschiedensten Techniken. Vernissage am 07.06.19 / 19:00 Uhr. /// Dauer: 10.6. - 5.08.

    Mehr erfahren »
  • Mittwoch, 12.06.
  • Veranstaltungskategorien:
    ,

    Das Zebra und der Kolibri

    Vernissage: Eine Kinderbuch-Ausstellung vonClaudia Opitz und Sebastian Köpcke – Buchlesungund Musik mit Lexa Thomas// Finissage31. August, 15 Uhr
    Ort: Mittelpunktbibliothek Köpenick Alter Markt 2
    Berlin, Berlin 12555 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Mittwoch, 12.06. um 08:0017:00 Uhr

    Das Zebra und der Kolibri Vernissage: Eine Kinderbuch-Ausstellung von Claudia Opitz und Sebastian Köpcke. Buchlesung und Musik mit Lexa Thomas// Finissage 31. August, 15 Uhr Mittelpunktbibliothek Köpenick Alter Markt 2 • 12555 Berlin www.zebra-und-kolibri.de Eine Kinderbuch-Ausstellung von Claudia Opitz und Sebastian Köpcke Vernissage 7. Juli, 10 Uhr Buchlesung und Musik mit Lexa Thomas Finissage 31. August, 15 Uhr Buchlesung, Malen und Basteln 7. Juli – 31. August 2019 Das Zebra und der Kolibri

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungskategorie:

    Mit dem Kanu unterwegs – 50 Jahre SportClub Berlin-Grünau

    Vernissage: Fotoausstellung der Sektion SCBG-Kanuwandern e.V. Christiane von Kozierowski begleitet mit Gitarre und Gesang. Seit Gründung des Sportclubs Berlin-Grünau im Jahre 1969 (SCBG) brachte der Club im Kanurennsport schon mehrere Europa- und Weltmeister sowie Olympiasieger hervor und organisierte europaweite Kanufahrten. Eine geradezu ideale Sportart für alle Naturliebhaber.
    Ort: Rathaus Köpenick Alt-Köpenick 21 Berlin 12555 Deutschland + Google Karte
    Beginn: Mittwoch, 12.06. um 19:00 Uhr

    Mit dem Kanu unterwegs – 50 Jahre SportClub Berlin-Grünau Vernissage: Fotoausstellung der Sektion SCBG-Kanuwandern e.V. Christiane von Kozierowski begleitet mit Gitarre und Gesang. Seit Gründung des Sportclubs Berlin-Grünau im Jahre 1969 (SCBG) brachte der Club im Kanurennsport schon mehrere Europa- und Weltmeister sowie Olympiasieger hervor und organisierte europaweite Kanufahrten. Eine geradezu ideale Sportart für alle Naturliebhaber. BA Treptow-Köpenick 07.06.19 Abt. WeiSchuKuS Amt für Weiterbildung und Kultur WK AL Fachbereich: Kultur und Museum Bearbeiter/in: Herr Renger/Frau Lobing Pressemitteilung Mit dem Kanu…

    Mehr erfahren »
  • Donnerstag, 13.06.
  • Veranstaltungskategorie:

    60 Fotografien zum 60sten

    VERNISSAGE: Der gebürtige Cottbusser Thomas Schmidt begann bereits in seiner Schulzeit mit seinem Hobby – es entwickelte sich zur Leidenschaft. Seine spezielle Vorliebe wurde die „Bewegung“ – ihn faszinierte die Tierwelt unterwegs auf dem Land und unter Wasser. Dann zogen ihn verschiedene Sportarten magnetisch an. Populär wurden z.B. seine Aufnahmen von ALBA Berlin. In Schmidts Portfolio finden sich ebenso oppulente Szenen vom Berliner Karneval der Kulturen, dem Christopher Street Day oder Bilder von Landschaften und Menschen, die auf seinen Reisen durch Botswana entstanden. Ausstellungsdauer vom 17.06. bis 01.08. 2019
    Ort: Kulturküche Bohnsdorf Dahmestraße 33
    Berlin, Berlin 12526 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Donnerstag, 13.06. um 19:30Freitag, 14.06. um 08:24 Uhr

    Der gebürtige Cottbusser Thomas Schmidt begann bereits in seiner Schulzeit mit seinem Hobby - es entwickelte sich zur Leidenschaft. Seine spezielle Vorliebe wurde die „Bewegung“ - ihn faszinierte die Tierwelt unterwegs auf dem Land und unter Wasser. Dann zogen ihn verschiedene Sportarten magnetisch an. Populär wurden z.B. seine Aufnahmen von ALBA Berlin. In Schmidts Portfolio finden sich ebenso oppulente Szenen vom Berliner Karneval der Kulturen, dem Christopher Street Day oder Bilder von Landschaften und Menschen, die auf seinen Reisen durch…

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 14.06.
  • Veranstaltungskategorie:

    Druckfrisch

    Vernissage: Neue Druckgrafiken aus der Werkstatt Künstlerische Lithografie
    Ort: Werkstatt Künstlerische Lithographie Defreggerstraße 12
    Berlin, 12435 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 14.06. um 19:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 19:00 Uhr am 1. Juli 2019

    Uhr

    Druckfrisch Vernissage: Neue Druckgrafiken aus der Werkstatt Künstlerische Lithografie Ausstellungsdauer 14.07. - 18.10.  

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 15.06.
  • Veranstaltungskategorie:

    Bilder aus dem Warthebruch

    Vernissage: Landschaftsmalerei und Zeichnungen polnischer und Treptower Künstlerinnen und Künstler von den jüngsten Pleinairs in Sɫonsk. In gemeinsamer Arbeit entdecken sie die Schönheit des Warthebruchs immer wieder aufs Neue. Ausstellungsdauer: bis 9. August 2019
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 15.06. um 15:0017:00 Uhr

    Bilder aus dem Warthebruch – Landschaftsmalerei und Zeichnungen polnischer und Treptower Künstlerinnen und Künstler von den jüngsten Pleinairs in Sɫonsk. Seit 13 Jahren treffen sich Malerinnen und Maler vom Kunstverein Treptow e.V. in Sɫonsk, dem ehemaligen Sonnenburg, mit polnischen Künstlerinnen und Künstlern aus Gorzów, Witnica und anderen Orten zum Landschaftspleinair. In gemeinsamer Arbeit entdecken sie die Schönheit des Warthebruchs immer wieder aufs Neue. Neben zahlreichen Bildern sind dabei jahrelange persönliche Freundschaften, aber auch neue Kontakte zu Malerinnen und Malern aus…

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 23.06.
  • Veranstaltungskategorie:

    Bilder und Steine zum Thema „Erde“

    Vernissage: Siegfried Schütze. “Bilder und Steine zum Thema „Erde“. /// Modertion und Musik: Carola Krautz-Brasin Im Anschluss: Zeit für Gespräche bei Tee und Kaffee
    Ort: Waldkapelle Hessenwinkel Waldstraße (Bushaltestelle Linie 161)
    Berlin, 12589 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 23.06. um 15:0017:00 Uhr

    Siegfried Schütze. "Bilder und Steine zum Thema "Erde" Modertion und Musik: Carola Krautz-Brasin Im Anschluss: Zeit für Gespräche bei Tee und Kaffee

    Mehr erfahren »
    + Veranstaltungen exportieren