Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Finde

Veranstaltungen Suche

Was geht ab im Südosten? › Ausstellung

Sonntag, 21.08.

Veranstaltungskategorien:

Die Geschichte von Valentin S.

Ort: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Britzer Str. 5
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Sonntag, 21.08. um 10:0018:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 23. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

Die Poster erzählen die Geschichte von Valentin S., der während des Zweiten Weltkrieges NS-Zwangsarbeiter war. Jedes Bildmotiv spiegelt einen Moment in der Geschichte von Valentin S. wider. Die Plakate lassen sich als eine zusammenhängende Geschichte lesen, sie sind wie ein Roman in Bildern. Die Arbeiten wurden durch historische Abbildungen ergänzt. Heute erleben viele Opfer der NS-Gewaltherrschaft erneut einen Krieg in der Ukraine. Die Ausstellung ist eine Solidaritätsbekundung.

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

A Pound of Pictures

Ort: Reinbeckhallen Reinbeckstraße 17
Berlin, 12459
+Google Karte anzeigen
Beginn: Sonntag, 21.08. um 11:0016:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag und Samstag stattfindet und bis 4. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

Alec Soth - A Pound of Pictures ist die erste Präsentation in Europa der gleichnamigen, neuesten Serie des amerikanischen Fotografen Alec Soth. Die Ausstellung zeigt eine von Dr. Candice M. Hamelin kuratierte Auswahl und wird von der Stiftung Reinbeckhallen im Art Lab mit freundlicher Unterstützung der LOOCK Galerie im Rahmen der Berlin Photo Week präsentiert. /// Die Serie und das Fotobuch A Pound of Pictures entstanden zwischen 2018 – 2021. In diesem dreijährigen Zeitraum reiste Soth oftmals in Begleitung seiner…

Erfahren Sie mehr »
Montag, 22.08.
Veranstaltungskategorie:

VERFLECHTUNGEN

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Montag, 22.08. um 10:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:30 Uhr beginnt und bis zum 30. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

„Kunst als Stückwerk, Werner Hoffmann malt Zusammenlegbilder“ schrieb ein Kritiker über die Werke des Künstlers. Werner Hoffmann dazu: „(…) Das Zusammenlegen solcher Stückwerke ist jedenfalls ein überraschendes und beglückendes Spiel, es ist eine Zufallstechnik (…). Alles zusammen wird zu einem Ornament, bei dem das Abgebildete überspielt wird…Der (…) Bildraum wird völlig zerstückelt, er wird zu Stückwerk. Durch diese Fragmentierung ergibt sich natürlich eine Stilisierung oder Verfremdung. (…) Der beschriebene Prozess verstärkt sich weiter, indem ich Bilder miteinander verflechte (…). Das…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Zwischen Street Art und Graffiti

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Montag, 22.08. um 10:3016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:30 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 14. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

M.Eder erkundet mit großer Intensität fotografisch sein Lebensumfeld. Er legt sich bei seiner Motiv-Auswahl nicht fest. Stadtlandschaften, Portraits, Architektur, Natur/Tiere/Pflanzen, kuriose Begegnungen, menschliche Interaktionen… Eine Vielfalt, die er digital festhalten und dokumentieren will. So sind auch seine Fotos zum Thema Graffiti/Street Art einzuordnen …. (R. D.)

Erfahren Sie mehr »
Dienstag, 23.08.
Veranstaltungskategorie:

VERFLECHTUNGEN

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 23.08. um 10:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:30 Uhr beginnt und bis zum 30. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

„Kunst als Stückwerk, Werner Hoffmann malt Zusammenlegbilder“ schrieb ein Kritiker über die Werke des Künstlers. Werner Hoffmann dazu: „(…) Das Zusammenlegen solcher Stückwerke ist jedenfalls ein überraschendes und beglückendes Spiel, es ist eine Zufallstechnik (…). Alles zusammen wird zu einem Ornament, bei dem das Abgebildete überspielt wird…Der (…) Bildraum wird völlig zerstückelt, er wird zu Stückwerk. Durch diese Fragmentierung ergibt sich natürlich eine Stilisierung oder Verfremdung. (…) Der beschriebene Prozess verstärkt sich weiter, indem ich Bilder miteinander verflechte (…). Das…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Zwischen Street Art und Graffiti

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 23.08. um 10:3016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:30 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 14. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

M.Eder erkundet mit großer Intensität fotografisch sein Lebensumfeld. Er legt sich bei seiner Motiv-Auswahl nicht fest. Stadtlandschaften, Portraits, Architektur, Natur/Tiere/Pflanzen, kuriose Begegnungen, menschliche Interaktionen… Eine Vielfalt, die er digital festhalten und dokumentieren will. So sind auch seine Fotos zum Thema Graffiti/Street Art einzuordnen …. (R. D.)

Erfahren Sie mehr »
Mittwoch, 24.08.
Veranstaltungskategorie:

VERFLECHTUNGEN

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 24.08. um 10:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:30 Uhr beginnt und bis zum 30. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

„Kunst als Stückwerk, Werner Hoffmann malt Zusammenlegbilder“ schrieb ein Kritiker über die Werke des Künstlers. Werner Hoffmann dazu: „(…) Das Zusammenlegen solcher Stückwerke ist jedenfalls ein überraschendes und beglückendes Spiel, es ist eine Zufallstechnik (…). Alles zusammen wird zu einem Ornament, bei dem das Abgebildete überspielt wird…Der (…) Bildraum wird völlig zerstückelt, er wird zu Stückwerk. Durch diese Fragmentierung ergibt sich natürlich eine Stilisierung oder Verfremdung. (…) Der beschriebene Prozess verstärkt sich weiter, indem ich Bilder miteinander verflechte (…). Das…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Zwischen Street Art und Graffiti

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 24.08. um 10:3016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:30 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 14. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

M.Eder erkundet mit großer Intensität fotografisch sein Lebensumfeld. Er legt sich bei seiner Motiv-Auswahl nicht fest. Stadtlandschaften, Portraits, Architektur, Natur/Tiere/Pflanzen, kuriose Begegnungen, menschliche Interaktionen… Eine Vielfalt, die er digital festhalten und dokumentieren will. So sind auch seine Fotos zum Thema Graffiti/Street Art einzuordnen …. (R. D.)

Erfahren Sie mehr »
Donnerstag, 25.08.
Veranstaltungskategorien:

Die Geschichte von Valentin S.

Ort: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Britzer Str. 5
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Donnerstag, 25.08. um 10:0018:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 23. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

Die Poster erzählen die Geschichte von Valentin S., der während des Zweiten Weltkrieges NS-Zwangsarbeiter war. Jedes Bildmotiv spiegelt einen Moment in der Geschichte von Valentin S. wider. Die Plakate lassen sich als eine zusammenhängende Geschichte lesen, sie sind wie ein Roman in Bildern. Die Arbeiten wurden durch historische Abbildungen ergänzt. Heute erleben viele Opfer der NS-Gewaltherrschaft erneut einen Krieg in der Ukraine. Die Ausstellung ist eine Solidaritätsbekundung.

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

VERFLECHTUNGEN

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Donnerstag, 25.08. um 10:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:30 Uhr beginnt und bis zum 30. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

„Kunst als Stückwerk, Werner Hoffmann malt Zusammenlegbilder“ schrieb ein Kritiker über die Werke des Künstlers. Werner Hoffmann dazu: „(…) Das Zusammenlegen solcher Stückwerke ist jedenfalls ein überraschendes und beglückendes Spiel, es ist eine Zufallstechnik (…). Alles zusammen wird zu einem Ornament, bei dem das Abgebildete überspielt wird…Der (…) Bildraum wird völlig zerstückelt, er wird zu Stückwerk. Durch diese Fragmentierung ergibt sich natürlich eine Stilisierung oder Verfremdung. (…) Der beschriebene Prozess verstärkt sich weiter, indem ich Bilder miteinander verflechte (…). Das…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Zwischen Street Art und Graffiti

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Donnerstag, 25.08. um 10:3016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:30 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 14. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

M.Eder erkundet mit großer Intensität fotografisch sein Lebensumfeld. Er legt sich bei seiner Motiv-Auswahl nicht fest. Stadtlandschaften, Portraits, Architektur, Natur/Tiere/Pflanzen, kuriose Begegnungen, menschliche Interaktionen… Eine Vielfalt, die er digital festhalten und dokumentieren will. So sind auch seine Fotos zum Thema Graffiti/Street Art einzuordnen …. (R. D.)

Erfahren Sie mehr »
Freitag, 26.08.
Veranstaltungskategorien:

Die Geschichte von Valentin S.

Ort: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Britzer Str. 5
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Freitag, 26.08. um 10:0018:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 23. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

Die Poster erzählen die Geschichte von Valentin S., der während des Zweiten Weltkrieges NS-Zwangsarbeiter war. Jedes Bildmotiv spiegelt einen Moment in der Geschichte von Valentin S. wider. Die Plakate lassen sich als eine zusammenhängende Geschichte lesen, sie sind wie ein Roman in Bildern. Die Arbeiten wurden durch historische Abbildungen ergänzt. Heute erleben viele Opfer der NS-Gewaltherrschaft erneut einen Krieg in der Ukraine. Die Ausstellung ist eine Solidaritätsbekundung.

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

VERFLECHTUNGEN

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Freitag, 26.08. um 10:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:30 Uhr beginnt und bis zum 30. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

„Kunst als Stückwerk, Werner Hoffmann malt Zusammenlegbilder“ schrieb ein Kritiker über die Werke des Künstlers. Werner Hoffmann dazu: „(…) Das Zusammenlegen solcher Stückwerke ist jedenfalls ein überraschendes und beglückendes Spiel, es ist eine Zufallstechnik (…). Alles zusammen wird zu einem Ornament, bei dem das Abgebildete überspielt wird…Der (…) Bildraum wird völlig zerstückelt, er wird zu Stückwerk. Durch diese Fragmentierung ergibt sich natürlich eine Stilisierung oder Verfremdung. (…) Der beschriebene Prozess verstärkt sich weiter, indem ich Bilder miteinander verflechte (…). Das…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Zwischen Street Art und Graffiti

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Freitag, 26.08. um 10:3016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:30 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 14. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

M.Eder erkundet mit großer Intensität fotografisch sein Lebensumfeld. Er legt sich bei seiner Motiv-Auswahl nicht fest. Stadtlandschaften, Portraits, Architektur, Natur/Tiere/Pflanzen, kuriose Begegnungen, menschliche Interaktionen… Eine Vielfalt, die er digital festhalten und dokumentieren will. So sind auch seine Fotos zum Thema Graffiti/Street Art einzuordnen …. (R. D.)

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Malerei & Zeichnung von Annette Bremer-Langen

Ort: Kulturküche Bohnsdorf Dahmestraße 33
Berlin, Berlin 12526 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Freitag, 26.08. um 19:00 Uhr

Die Künstlerin wartet wieder mit neuen Arbeiten, neuen Blickwinkeln und Themen auf. Beispielsweise haben sie industrielle Landschaften mit ihren oft herben Formen und Farben inspiriert. /// Viele Motive zeigen Uferwege am Meer oder Kanäle in der Stadt. Die Malerin will nicht das Gesehene genau abbilden, sondern das, was das Gesehene bei ihr auslöst – Aufruhr, Begeisterung, Glück, Angst, Unruhe, Verunsicherung oder Ruhe… Es gibt Vorskizzen zu sehen, die dann auch als Orientierung durch den Farbauftrag hindurchscheinen. Ihre Landschaftsmalerei vermittelt Weite,…

Erfahren Sie mehr »
Samstag, 27.08.
Veranstaltungskategorien:

Die Geschichte von Valentin S.

Ort: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Britzer Str. 5
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Samstag, 27.08. um 10:0018:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 23. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

Die Poster erzählen die Geschichte von Valentin S., der während des Zweiten Weltkrieges NS-Zwangsarbeiter war. Jedes Bildmotiv spiegelt einen Moment in der Geschichte von Valentin S. wider. Die Plakate lassen sich als eine zusammenhängende Geschichte lesen, sie sind wie ein Roman in Bildern. Die Arbeiten wurden durch historische Abbildungen ergänzt. Heute erleben viele Opfer der NS-Gewaltherrschaft erneut einen Krieg in der Ukraine. Die Ausstellung ist eine Solidaritätsbekundung.

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

A Pound of Pictures

Ort: Reinbeckhallen Reinbeckstraße 17
Berlin, 12459
+Google Karte anzeigen
Beginn: Samstag, 27.08. um 11:0016:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag und Samstag stattfindet und bis 4. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

Alec Soth - A Pound of Pictures ist die erste Präsentation in Europa der gleichnamigen, neuesten Serie des amerikanischen Fotografen Alec Soth. Die Ausstellung zeigt eine von Dr. Candice M. Hamelin kuratierte Auswahl und wird von der Stiftung Reinbeckhallen im Art Lab mit freundlicher Unterstützung der LOOCK Galerie im Rahmen der Berlin Photo Week präsentiert. /// Die Serie und das Fotobuch A Pound of Pictures entstanden zwischen 2018 – 2021. In diesem dreijährigen Zeitraum reiste Soth oftmals in Begleitung seiner…

Erfahren Sie mehr »
Sonntag, 28.08.
Veranstaltungskategorien:

Die Geschichte von Valentin S.

Ort: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Britzer Str. 5
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Sonntag, 28.08. um 10:0018:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 23. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

Die Poster erzählen die Geschichte von Valentin S., der während des Zweiten Weltkrieges NS-Zwangsarbeiter war. Jedes Bildmotiv spiegelt einen Moment in der Geschichte von Valentin S. wider. Die Plakate lassen sich als eine zusammenhängende Geschichte lesen, sie sind wie ein Roman in Bildern. Die Arbeiten wurden durch historische Abbildungen ergänzt. Heute erleben viele Opfer der NS-Gewaltherrschaft erneut einen Krieg in der Ukraine. Die Ausstellung ist eine Solidaritätsbekundung.

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

A Pound of Pictures

Ort: Reinbeckhallen Reinbeckstraße 17
Berlin, 12459
+Google Karte anzeigen
Beginn: Sonntag, 28.08. um 11:0016:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag und Samstag stattfindet und bis 4. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

Alec Soth - A Pound of Pictures ist die erste Präsentation in Europa der gleichnamigen, neuesten Serie des amerikanischen Fotografen Alec Soth. Die Ausstellung zeigt eine von Dr. Candice M. Hamelin kuratierte Auswahl und wird von der Stiftung Reinbeckhallen im Art Lab mit freundlicher Unterstützung der LOOCK Galerie im Rahmen der Berlin Photo Week präsentiert. /// Die Serie und das Fotobuch A Pound of Pictures entstanden zwischen 2018 – 2021. In diesem dreijährigen Zeitraum reiste Soth oftmals in Begleitung seiner…

Erfahren Sie mehr »
Montag, 29.08.
Veranstaltungskategorie:

VERFLECHTUNGEN

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Montag, 29.08. um 10:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:30 Uhr beginnt und bis zum 30. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

„Kunst als Stückwerk, Werner Hoffmann malt Zusammenlegbilder“ schrieb ein Kritiker über die Werke des Künstlers. Werner Hoffmann dazu: „(…) Das Zusammenlegen solcher Stückwerke ist jedenfalls ein überraschendes und beglückendes Spiel, es ist eine Zufallstechnik (…). Alles zusammen wird zu einem Ornament, bei dem das Abgebildete überspielt wird…Der (…) Bildraum wird völlig zerstückelt, er wird zu Stückwerk. Durch diese Fragmentierung ergibt sich natürlich eine Stilisierung oder Verfremdung. (…) Der beschriebene Prozess verstärkt sich weiter, indem ich Bilder miteinander verflechte (…). Das…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Zwischen Street Art und Graffiti

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Montag, 29.08. um 10:3016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:30 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 14. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

M.Eder erkundet mit großer Intensität fotografisch sein Lebensumfeld. Er legt sich bei seiner Motiv-Auswahl nicht fest. Stadtlandschaften, Portraits, Architektur, Natur/Tiere/Pflanzen, kuriose Begegnungen, menschliche Interaktionen… Eine Vielfalt, die er digital festhalten und dokumentieren will. So sind auch seine Fotos zum Thema Graffiti/Street Art einzuordnen …. (R. D.)

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Malerei & Zeichnung von Annette Bremer-Langen

Ort: Kulturküche Bohnsdorf Dahmestraße 33
Berlin, Berlin 12526 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Montag, 29.08. um 12:00Freitag, 28.10. um 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 12:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis 28. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

Die Künstlerin wartet wieder mit neuen Arbeiten, neuen Blickwinkeln und Themen auf. Beispielsweise haben sie industrielle Landschaften mit ihren oft herben Formen und Farben inspiriert. /// Viele Motive zeigen Uferwege am Meer oder Kanäle in der Stadt. Die Malerin will nicht das Gesehene genau abbilden, sondern das, was das Gesehene bei ihr auslöst – Aufruhr, Begeisterung, Glück, Angst, Unruhe, Verunsicherung oder Ruhe… Es gibt Vorskizzen zu sehen, die dann auch als Orientierung durch den Farbauftrag hindurchscheinen. Ihre Landschaftsmalerei vermittelt Weite,…

Erfahren Sie mehr »
Dienstag, 30.08.
Veranstaltungskategorie:

VERFLECHTUNGEN

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 30.08. um 10:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:30 Uhr beginnt und bis zum 30. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

„Kunst als Stückwerk, Werner Hoffmann malt Zusammenlegbilder“ schrieb ein Kritiker über die Werke des Künstlers. Werner Hoffmann dazu: „(…) Das Zusammenlegen solcher Stückwerke ist jedenfalls ein überraschendes und beglückendes Spiel, es ist eine Zufallstechnik (…). Alles zusammen wird zu einem Ornament, bei dem das Abgebildete überspielt wird…Der (…) Bildraum wird völlig zerstückelt, er wird zu Stückwerk. Durch diese Fragmentierung ergibt sich natürlich eine Stilisierung oder Verfremdung. (…) Der beschriebene Prozess verstärkt sich weiter, indem ich Bilder miteinander verflechte (…). Das…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Zwischen Street Art und Graffiti

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 30.08. um 10:3016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:30 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 14. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

M.Eder erkundet mit großer Intensität fotografisch sein Lebensumfeld. Er legt sich bei seiner Motiv-Auswahl nicht fest. Stadtlandschaften, Portraits, Architektur, Natur/Tiere/Pflanzen, kuriose Begegnungen, menschliche Interaktionen… Eine Vielfalt, die er digital festhalten und dokumentieren will. So sind auch seine Fotos zum Thema Graffiti/Street Art einzuordnen …. (R. D.)

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Malerei & Zeichnung von Annette Bremer-Langen

Ort: Kulturküche Bohnsdorf Dahmestraße 33
Berlin, Berlin 12526 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 30.08. um 12:00Samstag, 29.10. um 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 12:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis 28. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

Die Künstlerin wartet wieder mit neuen Arbeiten, neuen Blickwinkeln und Themen auf. Beispielsweise haben sie industrielle Landschaften mit ihren oft herben Formen und Farben inspiriert. /// Viele Motive zeigen Uferwege am Meer oder Kanäle in der Stadt. Die Malerin will nicht das Gesehene genau abbilden, sondern das, was das Gesehene bei ihr auslöst – Aufruhr, Begeisterung, Glück, Angst, Unruhe, Verunsicherung oder Ruhe… Es gibt Vorskizzen zu sehen, die dann auch als Orientierung durch den Farbauftrag hindurchscheinen. Ihre Landschaftsmalerei vermittelt Weite,…

Erfahren Sie mehr »
Mittwoch, 31.08.
Veranstaltungskategorie:

VERFLECHTUNGEN

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 31.08. um 10:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:30 Uhr beginnt und bis zum 30. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

„Kunst als Stückwerk, Werner Hoffmann malt Zusammenlegbilder“ schrieb ein Kritiker über die Werke des Künstlers. Werner Hoffmann dazu: „(…) Das Zusammenlegen solcher Stückwerke ist jedenfalls ein überraschendes und beglückendes Spiel, es ist eine Zufallstechnik (…). Alles zusammen wird zu einem Ornament, bei dem das Abgebildete überspielt wird…Der (…) Bildraum wird völlig zerstückelt, er wird zu Stückwerk. Durch diese Fragmentierung ergibt sich natürlich eine Stilisierung oder Verfremdung. (…) Der beschriebene Prozess verstärkt sich weiter, indem ich Bilder miteinander verflechte (…). Das…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Zwischen Street Art und Graffiti

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 31.08. um 10:3016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:30 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 14. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

M.Eder erkundet mit großer Intensität fotografisch sein Lebensumfeld. Er legt sich bei seiner Motiv-Auswahl nicht fest. Stadtlandschaften, Portraits, Architektur, Natur/Tiere/Pflanzen, kuriose Begegnungen, menschliche Interaktionen… Eine Vielfalt, die er digital festhalten und dokumentieren will. So sind auch seine Fotos zum Thema Graffiti/Street Art einzuordnen …. (R. D.)

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Malerei & Zeichnung von Annette Bremer-Langen

Ort: Kulturküche Bohnsdorf Dahmestraße 33
Berlin, Berlin 12526 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 31.08. um 12:00Sonntag, 30.10. um 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 12:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis 28. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

Die Künstlerin wartet wieder mit neuen Arbeiten, neuen Blickwinkeln und Themen auf. Beispielsweise haben sie industrielle Landschaften mit ihren oft herben Formen und Farben inspiriert. /// Viele Motive zeigen Uferwege am Meer oder Kanäle in der Stadt. Die Malerin will nicht das Gesehene genau abbilden, sondern das, was das Gesehene bei ihr auslöst – Aufruhr, Begeisterung, Glück, Angst, Unruhe, Verunsicherung oder Ruhe… Es gibt Vorskizzen zu sehen, die dann auch als Orientierung durch den Farbauftrag hindurchscheinen. Ihre Landschaftsmalerei vermittelt Weite,…

Erfahren Sie mehr »

Donnerstag, 01.09.

Veranstaltungskategorien:

Die Geschichte von Valentin S.

Ort: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Britzer Str. 5
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Donnerstag, 01.09. um 10:0018:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 23. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

Die Poster erzählen die Geschichte von Valentin S., der während des Zweiten Weltkrieges NS-Zwangsarbeiter war. Jedes Bildmotiv spiegelt einen Moment in der Geschichte von Valentin S. wider. Die Plakate lassen sich als eine zusammenhängende Geschichte lesen, sie sind wie ein Roman in Bildern. Die Arbeiten wurden durch historische Abbildungen ergänzt. Heute erleben viele Opfer der NS-Gewaltherrschaft erneut einen Krieg in der Ukraine. Die Ausstellung ist eine Solidaritätsbekundung.

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

VERFLECHTUNGEN

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Donnerstag, 01.09. um 10:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:30 Uhr beginnt und bis zum 30. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

„Kunst als Stückwerk, Werner Hoffmann malt Zusammenlegbilder“ schrieb ein Kritiker über die Werke des Künstlers. Werner Hoffmann dazu: „(…) Das Zusammenlegen solcher Stückwerke ist jedenfalls ein überraschendes und beglückendes Spiel, es ist eine Zufallstechnik (…). Alles zusammen wird zu einem Ornament, bei dem das Abgebildete überspielt wird…Der (…) Bildraum wird völlig zerstückelt, er wird zu Stückwerk. Durch diese Fragmentierung ergibt sich natürlich eine Stilisierung oder Verfremdung. (…) Der beschriebene Prozess verstärkt sich weiter, indem ich Bilder miteinander verflechte (…). Das…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Zwischen Street Art und Graffiti

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Donnerstag, 01.09. um 10:3016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:30 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 14. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

M.Eder erkundet mit großer Intensität fotografisch sein Lebensumfeld. Er legt sich bei seiner Motiv-Auswahl nicht fest. Stadtlandschaften, Portraits, Architektur, Natur/Tiere/Pflanzen, kuriose Begegnungen, menschliche Interaktionen… Eine Vielfalt, die er digital festhalten und dokumentieren will. So sind auch seine Fotos zum Thema Graffiti/Street Art einzuordnen …. (R. D.)

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Malerei & Zeichnung von Annette Bremer-Langen

Ort: Kulturküche Bohnsdorf Dahmestraße 33
Berlin, Berlin 12526 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Donnerstag, 01.09. um 12:00Montag, 31.10. um 18:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 12:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis 28. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

Die Künstlerin wartet wieder mit neuen Arbeiten, neuen Blickwinkeln und Themen auf. Beispielsweise haben sie industrielle Landschaften mit ihren oft herben Formen und Farben inspiriert. /// Viele Motive zeigen Uferwege am Meer oder Kanäle in der Stadt. Die Malerin will nicht das Gesehene genau abbilden, sondern das, was das Gesehene bei ihr auslöst – Aufruhr, Begeisterung, Glück, Angst, Unruhe, Verunsicherung oder Ruhe… Es gibt Vorskizzen zu sehen, die dann auch als Orientierung durch den Farbauftrag hindurchscheinen. Ihre Landschaftsmalerei vermittelt Weite,…

Erfahren Sie mehr »
Freitag, 02.09.
Veranstaltungskategorien:

Die Geschichte von Valentin S.

Ort: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Britzer Str. 5
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Freitag, 02.09. um 10:0018:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 23. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

Die Poster erzählen die Geschichte von Valentin S., der während des Zweiten Weltkrieges NS-Zwangsarbeiter war. Jedes Bildmotiv spiegelt einen Moment in der Geschichte von Valentin S. wider. Die Plakate lassen sich als eine zusammenhängende Geschichte lesen, sie sind wie ein Roman in Bildern. Die Arbeiten wurden durch historische Abbildungen ergänzt. Heute erleben viele Opfer der NS-Gewaltherrschaft erneut einen Krieg in der Ukraine. Die Ausstellung ist eine Solidaritätsbekundung.

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

VERFLECHTUNGEN

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Freitag, 02.09. um 10:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:30 Uhr beginnt und bis zum 30. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

„Kunst als Stückwerk, Werner Hoffmann malt Zusammenlegbilder“ schrieb ein Kritiker über die Werke des Künstlers. Werner Hoffmann dazu: „(…) Das Zusammenlegen solcher Stückwerke ist jedenfalls ein überraschendes und beglückendes Spiel, es ist eine Zufallstechnik (…). Alles zusammen wird zu einem Ornament, bei dem das Abgebildete überspielt wird…Der (…) Bildraum wird völlig zerstückelt, er wird zu Stückwerk. Durch diese Fragmentierung ergibt sich natürlich eine Stilisierung oder Verfremdung. (…) Der beschriebene Prozess verstärkt sich weiter, indem ich Bilder miteinander verflechte (…). Das…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Zwischen Street Art und Graffiti

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Freitag, 02.09. um 10:3016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:30 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 14. Oktober 2022 wiederholt wird.

Uhr

M.Eder erkundet mit großer Intensität fotografisch sein Lebensumfeld. Er legt sich bei seiner Motiv-Auswahl nicht fest. Stadtlandschaften, Portraits, Architektur, Natur/Tiere/Pflanzen, kuriose Begegnungen, menschliche Interaktionen… Eine Vielfalt, die er digital festhalten und dokumentieren will. So sind auch seine Fotos zum Thema Graffiti/Street Art einzuordnen …. (R. D.)

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Jetzt: Magnum Photos

Ort: Reinbeckhallen Reinbeckstraße 17
Berlin, 12459
+Google Karte anzeigen
Beginn: Freitag, 02.09. um 16:0020:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 16:00 Uhr am Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 27. November 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag und Samstag stattfindet und bis 27. November 2022 wiederholt wird.

Uhr

Zu Beginn des Jahres 2020 begannen einige Mitglieder der Agentur Magnum Photos sowohl ihre Arbeiten als auch ihre Gedanken über ihre Umgebung in Form einer E-Mail-Kette zu teilen. Durch diesen digitalen Austausch, der als Reaktion auf die pandemiebedingten abrupten Veränderungen und Erkenntnisse zu verstehen ist, stellte sich schnell heraus, dass Magnum Photos einen bedeutenden Wandel durchgemacht hatte und dadurch im Begriff einer Neuorientierung war und ist.  /// Ausgehend von dieser Feststellung wird die Ausstellung Jetzt: Magnum Photos eine kuratorische Bestandsaufnahme…

Erfahren Sie mehr »
Samstag, 03.09.
Veranstaltungskategorien:

Die Geschichte von Valentin S.

Ort: Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit Britzer Str. 5
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Samstag, 03.09. um 10:0018:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 23. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

Die Poster erzählen die Geschichte von Valentin S., der während des Zweiten Weltkrieges NS-Zwangsarbeiter war. Jedes Bildmotiv spiegelt einen Moment in der Geschichte von Valentin S. wider. Die Plakate lassen sich als eine zusammenhängende Geschichte lesen, sie sind wie ein Roman in Bildern. Die Arbeiten wurden durch historische Abbildungen ergänzt. Heute erleben viele Opfer der NS-Gewaltherrschaft erneut einen Krieg in der Ukraine. Die Ausstellung ist eine Solidaritätsbekundung.

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

A Pound of Pictures

Ort: Reinbeckhallen Reinbeckstraße 17
Berlin, 12459
+Google Karte anzeigen
Beginn: Samstag, 03.09. um 11:0016:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag und Samstag stattfindet und bis 4. September 2022 wiederholt wird.

Uhr

Alec Soth - A Pound of Pictures ist die erste Präsentation in Europa der gleichnamigen, neuesten Serie des amerikanischen Fotografen Alec Soth. Die Ausstellung zeigt eine von Dr. Candice M. Hamelin kuratierte Auswahl und wird von der Stiftung Reinbeckhallen im Art Lab mit freundlicher Unterstützung der LOOCK Galerie im Rahmen der Berlin Photo Week präsentiert. /// Die Serie und das Fotobuch A Pound of Pictures entstanden zwischen 2018 – 2021. In diesem dreijährigen Zeitraum reiste Soth oftmals in Begleitung seiner…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Jetzt: Magnum Photos

Ort: Reinbeckhallen Reinbeckstraße 17
Berlin, 12459
+Google Karte anzeigen
Beginn: Samstag, 03.09. um 11:0020:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 27. November 2022 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 11:00 Uhr am Sonntag und Samstag stattfindet und bis 27. November 2022 wiederholt wird.

Uhr

Zu Beginn des Jahres 2020 begannen einige Mitglieder der Agentur Magnum Photos sowohl ihre Arbeiten als auch ihre Gedanken über ihre Umgebung in Form einer E-Mail-Kette zu teilen. Durch diesen digitalen Austausch, der als Reaktion auf die pandemiebedingten abrupten Veränderungen und Erkenntnisse zu verstehen ist, stellte sich schnell heraus, dass Magnum Photos einen bedeutenden Wandel durchgemacht hatte und dadurch im Begriff einer Neuorientierung war und ist.  /// Ausgehend von dieser Feststellung wird die Ausstellung Jetzt: Magnum Photos eine kuratorische Bestandsaufnahme…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren