Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltungen Suche

Was geht ab im Südosten? › Lesung

Donnerstag, 25.10.

Veranstaltungkategorie:

Inés Burdow liest – Hommage an die Dichterin Helga M. Novak (1935-2013)

Die in Berlin-Köpenick geborene Helga M. Novak, die als eine der größten deutschen Schriftstellerinnen gilt, soll wieder ins öffentliche Bewusstsein gelangen.
Ort: Kulturküche Bohnsdorf Dahmestraße 33
Berlin, Berlin 12526 Deutschland
+ Google Karte
Beginn: Donnerstag, 25.10. um 19:00 Uhr

Inés Burdow liest - Hommage an die Dichterin Helga M. Novak (1935-2013) Die in Berlin-Köpenick geborene Helga M. Novak, die als eine der größten deutschen Schriftstellerinnen gilt, soll wieder ins öffentliche Bewusstsein gelangen. Lesung Inés Burdow liest Helga M. Novak 25.10.2018 / 19:00 Uhr Hommage an die Dichterin Helga M. Novak (1935-2013) Mit dieser Lesung soll die in Berlin-Köpenick geborene Helga M. Novak, die als eine der größten deutschen Schriftstellerinnen gilt, in der Öffentlichkeit aber nahezu unbekannt blieb, wieder ins…

Mehr erfahren »
Veranstaltungkategorie:

Schöneweider Herbstlese: Winterflucht – Lustvolles Reisen durch 100 Länder

Der Autor und Reiseexperte von Radio Eins, Frank Petzke, erzählt von seinen Reisen und zeigt Fotos
Ort: Mittelpunktbibliothek Treptow Michael-Brückner-Straße 9
Berlin, 12439 Deutschland
+ Google Karte
Beginn: Donnerstag, 25.10. um 20:00 Uhr

Lesung für Erwachsene: Winterflucht – Lustvolles Reisen durch 100 Länder Donnerstag, 25. Oktober 2018 Lesung für Erwachsene 20.00 Uhr „Winterflucht – Lustvolles Reisen durch 100 Länder“ - Der Autor und „Reiseexperte“ von Radio Eins, Frank Petzke, erzählt von seinen Reisen und zeigt Fotos. Im Rahmen der Schöneweider Herbstlese. Eintritt: frei, mit Bitte um Voranmeldung. Tel.: 90297 - 6800. Ort: Mittelpunktbibliothek Treptow, Michael-Brückner-Straße 9, 12439 Berlin

Mehr erfahren »
  • Samstag, 27.10.
  • Veranstaltungkategorie:

    Die Schreibwerkstatt Erkner stellt sich vor

    In den Räumen des Gerhart-Hauptmann-Museums beheimatet, treffen sich Autoren, Schreibfreudige und Literaturinteressierte, um ihre Texte vorzustellen und zu diskutieren.
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 27.10. um 10:3017:00 Uhr

    ErLesenes am Samstag - Die Schreibwerkstatt Erkner stellt sich vor In den Räumen des Gerhart-Hauptmann-Museums beheimatet, treffen sich Autoren, Schreibfreudige und Literaturinteressierte, um ihre Texte vorzustellen und zu diskutieren.   ErLesenes am Samstag Die Schreibwerkstatt Erkner stellt sich vor Die Schreibwerkstatt Erkner ist seit vielen Jahren in den Räumen des Gerhart-Hauptmann-Museums beheimatet. Hier treffen sich Autoren, Schreibfreudige und Literaturinteressierte, um ihre Texte vorzustellen und zu diskutieren. In einer öffentlichen Lesung möchten sich die Mitglieder der Schreibwerkstatt einem interessierten Publikum vorstellen.…

    Mehr erfahren »

    Samstag, 03.11.

    Veranstaltungkategorie:

    Wilde und zarte Träume

    Anna Seghers – Jahre im Pariser Exil 1933-1940. Wie Anna Seghers unter wachsender Bedrohung ein Schreiben entfaltet, in dem sie Politik und Poesie auf einzigartige Weise verbindet. Wie sie für die Familie sorgt, sich gegen den wachsenden Faschismus zur Wehr setzt und schließlich in Marseille ihren berühmten Roman „Transit“ beginnt.
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 03.11. um 10:3017:00 Uhr

    Erlesenes am Samstag: Wilde und zarte Träume. Anna Seghers - Jahre im Pariser Exil 1933-1940 We Anna Seghers unter wachsender Bedrohung ein Schreiben entfaltet, in dem sie Politik und Poesie auf einzigartige Weise verbindet. Wie sie für die Familie sorgt, sich gegen den wachsenden Faschismus zur Wehr setzt und schließlich in Marseille ihren berühmten Roman "Transit" beginnt. Samstag, 03.11., 10.30 Uhr 1933 muss Anna Seghers mit ihrem Mann und zwei Kindern vor den Nazis aus ihrer deutschen Heimat fliehen. Sie…

    Mehr erfahren »
  • Dienstag, 06.11.
  • Veranstaltungkategorie:

    Wer wir sind – Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein

    Antidemokraten, Fremdenfeinde, unverbesserliche Ostalgiker? Zwei herausragende Stimmen des Ostens stellen sich in diesem Streitgespräch jenseits von Vorurteilen – Lesung mit Jana Hensel und Wolfgang Engler Eintritt: 18,-€
    Ort: Theater Adlershof Moriz-Seeler-Straße 1
    Berlin, 12489 Germany
    + Google Karte
    Beginn: Dienstag, 06.11. um 19:00 Uhr

      06.11.2018, Dienstag 19.00 Uhr Wer wir sind - Die Erfahrung ostdeutsch zu sein Antidemokraten, Fremdenfeinde, unverbesserliche Ostalgiker? Zwei herausragende Stimmen des Ostens stellen sich in diesem Streitgespräch jenseits von Vorurteilen - Lesung mit Jana Hensel und Wolfgang Engler Eintritt: 18,-€ Den Osten verstehen. Lesung mit Jana Hensel und Wolfgang Engler Eintritt: 18,-€ Wer sind diese Ostdeutschen?, fragt sich die Öffentlichkeit nicht zuletzt seit Pegida, NSU und den Wahlerfolgen der AfD. Antidemokraten, Fremdenfeinde, unverbesserliche Ostalgiker? Zwei herausragende Stimmen des Ostens…

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 10.11.
  • Veranstaltungkategorie:

    50 Jahre Olsenbande

    In Deutschland und Dänemark sind die Filme Kult und Egon, Benny und Kjeld Publikumslieblinge. Janine Strahl-Oesterreich hat die Biografien der drei Schauspieler übersetzt. Daraus liest sie und feiert mit uns 50 Jahre Olsenbande.
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    Beginn: Samstag, 10.11. um 11:3017:00 Uhr

    ErLesenes am Samstag: Janine Strahl-Oesterreich - 50 Jahre Olsenbande In Deutschland und Dänemark sind die Filme Kult und Egon, Benny und Kjeld Publikumslieblinge. Janine Strahl-Oesterreich hat die Biografien der drei Schauspieler übersetzt. Daraus liest sie und feiert mit uns 50 Jahre Olsenbande. Samstag, 10.11., 10.30 Uhr Die Olsenbande wird 2018 50 Jahre, und ein Ende ist nicht abzusehen. In Deutschland und Dänemark sind die Filme Kult und Egon, Benny und Kjeld Publikumslieblinge. Janine Strahl-Oesterreich hat die Biografien der drei Schauspieler…

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungkategorie:

    BOBROWSKIS MÜHLE präsentiert:

    FRIEDRICHSHAGENER AUTOREN Birk Meinhardt, Yassin Musharbash, Kai Grehn
    Ort: Kino Union Bölschestraße 69
    Friedrichshagen, 12587 Germany
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 10.11. um 15:0017:00 Uhr

    BOBROWSKIS MÜHLE präsentiert: FRIEDRICHSHAGENER AUTOREN Birk Meinhardt, Yassin Musharbash, Kai Grehn Sonnabend, den 10.11.2018 um 15 Uhr im KINO UNION

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 11.11.
  • Montag, 12.11.
  • Dienstag, 13.11.
  • Veranstaltungkategorie:

    Die Mütterliche: Das Leben der Schauspielerin Helene Weigel

    Sie hat das „Berliner Ensemble“ geleitet, die großen Frauenrollen gespielt – allen voran die „Mutter Courage“ – und nach Brechts Tod 1956 sein Theater zu Weltruhm geführt.
    Ort: Rabenhaus Puchanstraße 9
    Berlin, 12555 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Dienstag, 13.11. um 18:30 Uhr

    im Rahmen der Reihe: STARKE FRAUEN: 2. Die Mütterliche: Das Leben der Schauspielerin Helene Weigel (12.5.1900 - 6.5.1971) Sie hat das „Berliner Ensemble“ geleitet, die großen Frauenrollen gespielt – allen voran die „Mutter Courage“ – und nach Brechts Tod 1956 sein Theater zu Weltruhm geführt. Termin: 13. November 2018, 18:30 Uhr Referentin: Monika Melchert, Autorin Ort: Nachbarschaftshaus Rabenhaus e.V., Puchanstr. 9, 12555 Berlin Eintritt ist frei, über Spenden freuen wir uns. Wir bitten um Anmeldung unter 03 065 88 01…

    Mehr erfahren »
  • Donnerstag, 15.11.
  • Veranstaltungkategorie:

    Macht und Ohnmacht aus der Flaschenpost

    Hensen Lukas erzählt im Rahmen der 29. Berliner Märchentage.
    Ort: Mittelpunktbibliothek Treptow Michael-Brückner-Straße 9
    Berlin, 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Donnerstag, 15.11. um 10:0017:00 Uhr

    Macht und Ohnmacht aus der Flaschenpost - Hensen Lukas erzählt im Rahmen der 29. Berliner Märchentage. Für Kinder ab 8 Jahren. Eintritt frei! Um Voranmeldung wird gebeten! Tel.: 90297-6800. Märchen für Kinder Donnerstag 15.11. 10.00 Uhr „Macht und Ohnmacht aus der Flaschenpost“ Hensen Lukas erzählt im Rahmen der 29. Berliner Märchentage. Mittelpunktbibliothek Treptow. Für Kinder ab 8 Jahren. Eintritt frei! Um Voranmeldung wird gebeten! Tel.: 90297-6800.

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungkategorie:

    Lese-Lust im Rahmen der 9. Berliner Märchentage: Der Prinz mit den Eselsohren

    Manchmal weissagen zauberkundige Feen einem Prinzen Eselsohren und einer Prinzessin einen hundertjährigen Schlaf.
    Ort: Bürgerhaus Grünau Regattastr.141
    Berlin, Berlin 12527 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Donnerstag, 15.11. um 15:0017:00 Uhr

    Donnerstag, 15.11.2018, 15.00 Uhr Lese-Lust im Rahmen der 9. Berliner Märchentage Der Prinz mit den Eselsohren Manchmal weissagen zauberkundige Feen einem Prinzen Eselsohren und einer Prinzessin einen hundertjährigen Schlaf. Manchmal weissagen Schicksalsfrauen und zauberkundige Feen einem Prinzen Eselsohren und einer Prinzessin einen hundertjährigen Schlaf. Uwe Günzel, alias Jeronimo erzählt von mutigen und klugen Frauen und Männern, weisen Ratschlägen und dankbaren Tieren. Eintritt: 1,- Euro Kinder ab 6 Jahre und Erwachsene

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 16.11.
  • Veranstaltungkategorie:

    Böse Pointen

    Mit Susan Carners neuester Veröffentlichung „Der Tiergartenmörder“ und Bernd Mannhardt mit seiner Lesung aus „Du kommst mir gerade richtig!“
    Ort: Kulturküche Bohnsdorf Dahmestraße 33
    Berlin, Berlin 12526 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 16.11. um 19:00 Uhr

      16.11.2018 / 19:00 Uhr 9. Krimimarathon Berlin-Brandenburg - Böse Pointen Mit Susan Carners neuester Veröffentlichung „Der Tiergartenmörder“ und Bernd Mannhardt mit seiner Lesung aus „Du kommst mir gerade richtig! Mordsfidele Geschichten für quietschvergnügte Leser“. Wir bitten um Anmeldung! Fotos: Susan Carner (von Karen Noetzel), Bernd Mannhardt (privat)

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungkategorie:

    Gerhart-Hauptmann-Tage: Wiesenstein – Roman

    Hans Pleschinski erzählt erschütternd und farbig, episodenreich und spannend vom großen, genialen Gerhart Hauptmann, von Liebe und Hoffnung, Verzweiflung und Angst.
    Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
    Brandenburg, 15537 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 16.11. um 19:00 Uhr

    Gerhart-Hauptmann-Tage: Wiesenstein - Roman Hans Pleschinski erzählt erschütternd und farbig, episodenreich und spannend vom großen, genialen Gerhart Hauptmann, von Liebe und Hoffnung, Verzweiflung und Angst. GERHART-HAUPTMANN-TAGE 2018 - Buchvorstellung Freitag 16. November 2018 19.00 Uhr Eintritt: 7 Euro In seinem neuesten Roman erzählt Hans Pleschinski erschütternd und farbig, episodenreich und spannend vom großen, genialen Gerhart Hauptmann, von Liebe und Hoffnung, Verzweiflung und Angst. Er erzählt vom Ende des Krieges, dem Verlust von Heimat, von der großen Flucht, vergegenwärtigt eine Welt,…

    Mehr erfahren »
  • Dienstag, 20.11.
  • Samstag, 24.11.
  • Veranstaltungkategorie:

    ErLesenes am Samstag

    Die Zeit des Schenkens naht. Aber was bedeutet es – für sich selbst, für den Beschenkten…? „Das Geschenk der Weisen“ von O. Henry und „Die Leihgabe“ von Wolfdieter Schnurre.
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 24.11. um 10:3017:00 Uhr

    Samstag, 24.11., 10.30 Uhr ErLesenes am Samstag: "Das Geschenk der Weisen" von O. Henry und "Die Leihgabe" von Wolfdieter Schnurre. Wieder rückt die verordnete Zeit des Gebens und Schenkens näher. Aber was bedeutet es zu schenken - für sich selbst, für den Beschenkten...? - Doreen Kähler liest Wieder rückt die verordnete Zeit des Gebens und Schenkens näher. Aber was bedeutet es zu schenken - für sich selbst, für den Beschenkten; ist es die Jagd nach der Erfüllung einer Pflicht? Oder…

    Mehr erfahren »

    Dienstag, 18.12.

    Veranstaltungkategorie:

    Der Garten der anderen – Salis-Verlag Zürich

    Michèle Minelli liest aus ihrem neuen Roman – Anmeldung Di./Do. zwischen 10-16h unter 030/6774725.
    Ort: Anna-Seghers-Gedenkstätte Anna-Seghers-Str. 81
    Berlin, 12489 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Dienstag, 18.12. um 18:00 Uhr

    Der Garten der anderen - Salis-Verlag Zürich Michèle Minelli liest aus ihrem neuen Roman - Anmeldung Di./Do. zwischen 10-16h unter 030/6774725. 18.12.18 18.00 Michèle Minelli liest aus ihrem neuen Roman "Der Garten der anderen" (Salis-Verlag Zürich). Anmeldung Di./Do. zwischen 10-16h unter 030/6774725.

    Mehr erfahren »
    + Veranstaltungen exportieren