Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltungen suchen

Veranstaltungen Suche

Was geht ab im Südosten? › Oper

Donnerstag, 21.02.

Veranstaltungskategorie:

Die Fleisch

Um 1931 schreibt der japanische Komponist Kósçak(»Kosaku«) Yamada – der zuvor u. a. in Berlin studiert hatte – für Paris den Operneinakter Ayamé. Als »Opéra choréographique« untertitelt, ist das zwischen Debussy, Richard Strauss und japanischen Klängen oszillierende Werk alles andere als eine Ballettmusik, sondern das kammerspielartige Drama des Mädchens Ayamé, das als Prostituierte arbeiten muss, um die Schulden des verstorbenen Vaters zu tilgen und die Ehre der Familie wiederherzustellen.
Ort: Neuköllner Oper Karl-Marx-Straße 131-133
Berlin, 12043
+ Google Karte
Beginn: Donnerstag, 21.02. um 20:0021:30 Uhr

Ein Ritual mit der Oper Ayamé von Kosaku Yamada Erstaufführung. Ab 21. Februar. Bis 7. April 2019 Um 1931 schreibt der japanische Komponist Kósçak(»Kosaku«) Yamada – der zuvor u. a. in Berlin studiert hatte – für Paris den Operneinakter Ayamé. Als »Opéra choréographique« untertitelt, ist das zwischen Debussy, Richard Strauss und japanischen Klängen oszillierende Werk alles andere als eine Ballettmusik, sondern das kammerspielartige Drama des Mädchens Ayamé, das als Prostituierte arbeiten muss, um die Schulden des verstorbenen Vaters zu tilgen…

Mehr erfahren »

Freitag, 15.03.

Veranstaltungskategorie:

Komische Oper im Industriesalon Schöneweide

Die Komische Oper Berlin lädt zu einem Opernprogramm in den Industriesalon Schöneweide ein. Das 45-minütige Programm »In zwei Heimaten zuhause« präsentiert Arien und Duette aus 500 Jahren Operngeschichte, die davon erzählen was es heißt, das Glück in der Ferne zu suchen, dafür das Vertraute zu verlassen und schließlich ein zu Hause in der Welt nicht nur an einem, sondern an mehreren Orten zu finden. Dabei verknüpft sich das Opern- und Operettenrepertoire auf Deutsch, Russisch, Italienisch und Französisch nahtlos mit Volksliedern aus der Türkei und Kroatien. Der Eintritt ist kostenlos! Aber das Kartenkontingent ist sehr beschränkt.
Ort: Industriesalon Schöneweide Reinbeckstraße 9
Berlin, 12459
+ Google Karte
Beginn: Freitag, 15.03. um 18:0019:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 15. März 2019

Uhr

Operndolmus - In zwei Heimaten zuhause Die Komische Oper Berlin lädt zu einem Opernprogramm in den Industriesalon Schöneweide ein. Das 45-minütige Programm »In zwei Heimaten zuhause« präsentiert Arien und Duette aus 500 Jahren Operngeschichte, die davon erzählen was es heißt, das Glück in der Ferne zu suchen, dafür das Vertraute zu verlassen und schließlich ein zu Hause in der Welt nicht nur an einem, sondern an mehreren Orten zu finden. Dabei verknüpft sich das Opern- und Operettenrepertoire auf Deutsch, Russisch,…

Mehr erfahren »
Veranstaltungskategorie:

Komische Oper im Industriesalon Schöneweide

Die Komische Oper Berlin lädt zu einem Opernprogramm in den Industriesalon Schöneweide ein. Das 45-minütige Programm »In zwei Heimaten zuhause« präsentiert Arien und Duette aus 500 Jahren Operngeschichte, die davon erzählen was es heißt, das Glück in der Ferne zu suchen, dafür das Vertraute zu verlassen und schließlich ein zu Hause in der Welt nicht nur an einem, sondern an mehreren Orten zu finden. Dabei verknüpft sich das Opern- und Operettenrepertoire auf Deutsch, Russisch, Italienisch und Französisch nahtlos mit Volksliedern aus der Türkei und Kroatien. Der Eintritt ist kostenlos! Aber das Kartenkontingent ist sehr beschränkt.
Ort: Industriesalon Schöneweide Reinbeckstraße 9
Berlin, 12459
+ Google Karte
Beginn: Freitag, 15.03. um 20:0021:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 15. März 2019

Uhr

Operndolmus - In zwei Heimaten zuhause Die Komische Oper Berlin lädt zu einem Opernprogramm in den Industriesalon Schöneweide ein. Das 45-minütige Programm »In zwei Heimaten zuhause« präsentiert Arien und Duette aus 500 Jahren Operngeschichte, die davon erzählen was es heißt, das Glück in der Ferne zu suchen, dafür das Vertraute zu verlassen und schließlich ein zu Hause in der Welt nicht nur an einem, sondern an mehreren Orten zu finden. Dabei verknüpft sich das Opern- und Operettenrepertoire auf Deutsch, Russisch,…

Mehr erfahren »

Dienstag, 02.04.

Veranstaltungskategorie:

La Forza del Destino

Unter der Regie von Christof Loy und der musikalischen Leitung von Antonio Pappano ist Verdis epische Oper als Encore Version und einer Starbesetzung mit Anna Netrebko, Jonas Kaufmann und Ludovic Tézier zu erleben.
Ort: Kino Union Bölschestraße 69
Friedrichshagen, 12587
+ Google Karte
Beginn: Dienstag, 02.04. um 19:1523:30 Uhr

Unter der Regie von Christof Loy und der musikalischen Leitung von Antonio Pappano ist Verdis epische Oper als Encore Version und einer Starbesetzung mit Anna Netrebko, Jonas Kaufmann und Ludovic Tézier zu erleben.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren