Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Freitag, 12.04. um 20:0022:00 Uhr

KIO plays SCORES

Das Krakow Improvisers Orchestra (KIO) ist ein Ensemble, das sich der freien und dirigierten Improvisation widmet. Das KIO ist ein kreativer Raum für die Zusammenarbeit improvisierender Musiker*innen mit unterschiedlichem Hintergrund (Free Jazz, Klassik und experimentelle Musik). Die Musik des Orchesters entsteht spontan, aber die kollektive Improvisation wird von einer Dirigentin mit einer Reihe von Zeichen und Gesten gesteuert, die sich auf die Grundelemente des Musizierens und auf die wesentlichen Kommunikationsmethoden beziehen.

Veranstaltung Navigation

Das Krakow Improvisers Orchestra (KIO) ist ein Ensemble, das sich der freien und dirigierten Improvisation widmet. Das KIO ist ein kreativer Raum für die Zusammenarbeit improvisierender Musiker*innen mit unterschiedlichem Hintergrund (Free Jazz, Klassik und experimentelle Musik).
Die Musik des Orchesters entsteht spontan, aber die kollektive Improvisation wird von einer Dirigentin mit einer Reihe von Zeichen und Gesten gesteuert, die sich auf die Grundelemente des Musizierens und auf die wesentlichen Kommunikationsmethoden beziehen.
Die Leitung kann improvisiert sein (wenn die Dirigentin spontan auf das Spiel des Orchesters reagiert) oder einen Rahmen im Voraus vorbereiten lassen (wenn das Orchester die Zeichen und Hinweise genauer interpretiert). Diese Ansätze können auch gemischt oder … verlassen werden (wenn die Dirigentin zu einem der Spieler*innen wird und das ganze Ensemble frei improvisiert).

Das von Paulina Owczarek gegründete KIO wurde von Ensembles wie dem London Improvisers Orchestra, John Zorns Cobra, Phil Mintons Feral Choir und Discordian Community Orchestra inspiriert. Das Orchester arbeitete mit improvisierenden Dirigent*innen und Komponist*innen wie Javier Carmona, Andres El Pricto Rojas, Miroslav Toth, Marta Dramowicz-Wojtacka, Patryk Zakrocki und anderen zusammen. Das KIO hat auch an Festivals wie dem Krakauer Jazz-Herbst, der Musica Privata, den Ostrauer Tagen und der Polifonie teilgenommen.

Die in Berlin lebende australische Geigerin Brianne Curran ist Mitglied im KIO und im MoBe Moving Poets Berlin e.V. und hat die Probenphase und die Preview in Moving Poets NOVILLA sowie das Konzert im KM28 in Neukölln organisiert.

Details

Datum:
Freitag, 12.04.
Zeit:
20:0022:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

moving poets NOVILLA
Hasselwerderstr. 22
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+ Google Karte
Website:
www.movingpoets.org

Weitere Angaben

deine E-Mail (für mögliche Rückfragen)
lutzqmovingpoets.org