Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Samstag, 20.08. um 15:0020:00 Uhr

KulturSommer in der „Alten Kita“ – draußen & gratis

Jazz am Kaisersteg – 20 Jahre Berliner Szene Jazz – Konzertreihe des Jazzkeller 69 e.V. /// The Dorf – Marie Daniels – vocals | Oona Kastner – vocals, keys | Julia Brüssel & Martin Verborg – violin | Emily Wittbrodt & Ludger Schmidt – cello | Markus Türk – trumpet | Maria Trautmann, Moritz Anthes, Adrian Prost & Max Wehner – trombones | Alex Morsey – sousaphone | Felix Fritsche, Sebastian Gerhartz & Florian Walter – saxophones | Serge Corteyn & Christian Hammer – guitars | Oliver Siegel – synth | Gilda Razani – theremin | Florian Hartlieb – computer | Kai Niggemann – Buchla-synth | Achim Zepezauer – electronics | Johannes Nebel & Volker Kamp – basses | Marvin Blamberg & Simon Camatta – drums | Jan Klare – air movement, composition

Jazz am Kaisersteg – 20 Jahre Berliner Szene Jazz – Konzertreihe des Jazzkeller 69 e.V. /// The Dorf –
Marie Daniels – vocals | Oona Kastner – vocals, keys | Julia Brüssel & Martin Verborg – violin | Emily Wittbrodt & Ludger Schmidt – cello | Markus Türk – trumpet | Maria Trautmann, Moritz Anthes, Adrian Prost & Max Wehner – trombones | Alex Morsey – sousaphone | Felix Fritsche, Sebastian Gerhartz & Florian Walter – saxophones | Serge Corteyn & Christian Hammer – guitars | Oliver Siegel – synth | Gilda Razani – theremin | Florian Hartlieb – computer | Kai Niggemann – Buchla-synth | Achim Zepezauer – electronics | Johannes Nebel & Volker Kamp – basses | Marvin Blamberg & Simon Camatta – drums | Jan Klare – air movement, composition

Allein schon wegen ihrer Größe ist diese Formation (zumindest hierzulande) weitgehend konkurrenzlos – und eine idealtypische Festivalband, die nicht nur das ehrwürdige Moers Festival aufzumischen vermag. Seit ihrer Gründung 2006 durch Jan Klare versteht sie sich als eine Art Mikrokosmos, dessen demografische Struktur immer wieder Änderungen erfährt. Eben wie in einem Dorf, aus dem der Eine wegzieht und die Andere neu hinzukommt. Zum Wesen eines solchen Ortes gehört, dass man und frau gemeinsame Ziele verfolgen, unterschiedliche persönliche Hintergründe und Ideen zusammenbringen, Reibereien im kreativen Diskurs lösen. Stilistisch vereint The Dorf die Komplexität orchestraler Arrangements mit der Spontaneität und Freiheitsliebe des improvisierten Jazz und beinahe anarchistisch anmutenden Ausbrüchen. Essentiell für den mitunter subversiven Sound ist die Vereinigung konventionell-akustischer Instrumente wie Streicher, Bläser etc. mit analoger und digitaler Elektronik. Ausnahmsweise bespielt das Ensemble am Kaisersteg einen kompletten Nachmittag, dabei sind verschiedene Varianten denkbar, die kurzfristig entschieden werden und für Überraschungen sorgen können.

Details

Datum:
Samstag, 20.08.
Zeit:
15:0020:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Open-Air-Bühne & „Alte Kita“
Hasselwerderstr. 22A
12439 Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Telefon:
0173 / 604 59 35
Webseite:
www.Jazzkeller69.de