Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Samstag, 06.11. um 10:30 Uhr

Mühe, Wagnis und kleine Erfolge

Erinnerungen an die Arbeit von Belletristik-Verlagen in der DDR /// Die Romanistin und Essayistin Brigitte Sändig, die in den 70er und 80er Jahren mit mehreren Berliner und Leipziger Verlagen als Autorin und Gutachterin zusammenarbeitete, hat sich aus aktuellem Anlass dem Tod einer verdienstvollen Verlagsmitarbeiterin, an das damalige gemeinsame Bemühen um die Veröffentlichung wichtiger literarischer Werke erinnert. Die Hemmschwellen – ideologische Vorbehalte bis hin zu eindeutiger Zensur – waren auf der einen Seite ebenso hoch wie andererseits die Erwartungshaltung und Aufnahmefreudigkeit des Lesepublikums. /// Brigitte Sändig stellt diese abnorme Situation anhand von Fallbeispielen dar – aus der Erinnerung und auch anhand des Bandes „Fenster zur Welt“. /// Mit Frühstücksangebot!

Die Romanistin und Essayistin Brigitte Sändig, die in den 70er und 80er Jahren mit mehreren Berliner und Leipziger Verlagen als Autorin und Gutachterin zusammenarbeitete, hat sich aus aktuellem Anlass dem Tod einer verdienstvollen Verlagsmitarbeiterin, an das damalige gemeinsame Bemühen um die Veröffentlichung wichtiger literarischer Werke erinnert. Die Hemmschwellen – ideologische Vorbehalte bis hin zu eindeutiger Zensur – waren auf der einen Seite ebenso hoch wie andererseits die Erwartungshaltung und Aufnahmefreudigkeit des Lesepublikums. /// Brigitte Sändig stellt diese abnorme Situation anhand von Fallbeispielen dar – aus der Erinnerung und auch anhand des Bandes „Fenster zur Welt“. /// Mit Frühstücksangebot!

Details

Datum:
Samstag, 06.11.
Zeit:
10:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Ratz-Fatz e.V.
Schnellerstraße 81
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Telefon:
030 67 77 50 25
Webseite:
www.ratzfatzberlin.de

Weitere Angaben

deine E-Mail (für mögliche Rückfragen)
v.schock@gmx.net
dein Name (für mögliche Rückfragen)
Verena Schock