Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Samstag, 26.09. um 19:0021:00 Uhr

Pascal von Wroblewsky singt Kurt Weill

Die Songs von Kurt Weill sind so frisch und voller Kraft, dass sie nach wie vor auf Theaterbühnen aufgeführt werden und auf den Repertoirelisten vieler Jazzmusiker stehen. Pascal von Wroblewsky debütierte 1988 im Theater Altenburg in der “Dreigroschenoper” von Bertolt Brecht und Kurt Weill. Seitdem führte sie mehrfach “Die Sieben Todsünden” auf und spielte in verschiedenen Fassungen der “Dreigroschenoper”. Hier nun im Trio, Jazz grollend in der kleinen Form, aber mit Raum für große Bögen und Improvisationen. Mit Philipp Wiechert an der Gitarre und Sebastian Braun am Bass!

Die Songs von Kurt Weill sind so frisch und voller Kraft, dass sie nach wie vor auf Theaterbühnen aufgeführt werden und auf den Repertoirelisten vieler Jazzmusiker stehen. Pascal von Wroblewsky debütierte 1988 im Theater Altenburg in der “Dreigroschenoper” von Bertolt Brecht und Kurt Weill. Seitdem führte sie mehrfach “Die Sieben Todsünden” auf und spielte in verschiedenen Fassungen der “Dreigroschenoper”.

Hier nun im Trio, Jazz grollend in der kleinen Form, aber mit Raum für große Bögen und Improvisationen.
Mit Philipp Wiechert an der Gitarre und Sebastian Braun am Bass!
Besetzung:

Details

Datum:
Samstag, 26.09.
Zeit:
19:0021:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Theater Adlershof
Moriz-Seeler-Straße 1
Berlin, 12489
+ Google Karte anzeigen
Website:
www.theateradlershof.de

Weitere Angaben

deine E-Mail (für mögliche Rückfragen)
c.siebert@theater-adlershof.de