Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Sonntag, 24.10. um 16:00 Uhr

Philocafé: Pluralisierung der Gesellschaft – Diktatur der Minderheiten?

Mit der zunehmenden Individualisierung und Pluralisierung der Gesellschaft geht ein grundlegender Wandel einher. (Vermeintliche) Minderheitenpositionen gewinnen an Bedeutung und erhalten Zugang zum Mainstreamdiskurs und traditionelle Positionen verlieren an Einfluss. Gleichzeitig muss das Verhältnis von Mehrheit zu Minderheiten neudefiniert werden. Wieviel Rücksicht auf Minderheiten verträgt sich mit dem Gedanken einer Gemeinschaft / Gesellschaft? Wann droht der Verlust von Gesellschaft / Gemeinschaft? Wann schlägt die Rücksicht auf Minderheiten in eine „Diktatur“ über die Mehrheit um?

Mit der zunehmenden Individualisierung und Pluralisierung der Gesellschaft geht ein grundlegender Wandel einher. (Vermeintliche) Minderheitenpositionen gewinnen an Bedeutung und erhalten Zugang zum Mainstreamdiskurs und traditionelle Positionen verlieren an Einfluss. Gleichzeitig muss das Verhältnis von Mehrheit zu Minderheiten neudefiniert werden. Wieviel Rücksicht auf Minderheiten verträgt sich mit dem Gedanken einer Gemeinschaft / Gesellschaft? Wann droht der Verlust von Gesellschaft / Gemeinschaft? Wann schlägt die Rücksicht auf Minderheiten in eine „Diktatur“ über die Mehrheit um?

Details

Datum:
Sonntag, 24.10.
Zeit:
16:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

moving poets NOVILLA
Hasselwerderstr. 22
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Webseite:
www.movingpoets.org

Weitere Angaben

deine E-Mail (für mögliche Rückfragen)
www.movingpoets.org
dein Name (für mögliche Rückfragen)
Lutz Längert