Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sonntag, 21.11. um 16:0017:00 Uhr

Philocafé: Verantwortung, Macht und Ignoranz des Verbrauchers

Kurz vor dem Beginn der Adventszeit – und zwei Wochen nach dem Buy-nothing-day – stellt sich verstärkt die Frage nach der Verantwortung und der Macht des/r Verbrauchers/in. Welche Möglichkeiten haben wir als Verbraucher*innen, durch bewusste Kaufentscheidungen bzw. durch Boykott Einfluss auf die Wirtschaft? Andererseits stellt sich aber auch die Frage, ob diesbezüglich die Verantwortung für ökologische Folgen unseres Konsums oder den negativen Auswirkungen dessen in Bezug auf Missachtung von Menschenrechten von den Erzeuger*innen auf die Verbraucher*innen übertragen werden?

Kurz vor dem Beginn der Adventszeit – und zwei Wochen nach dem Buy-nothing-day – stellt sich verstärkt die Frage nach der Verantwortung und der Macht des/r Verbrauchers/in. Welche Möglichkeiten haben wir als Verbraucher*innen, durch bewusste Kaufentscheidungen bzw. durch Boykott Einfluss auf die Wirtschaft? Andererseits stellt sich aber auch die Frage, ob diesbezüglich die Verantwortung für ökologische Folgen unseres Konsums oder den negativen Auswirkungen dessen in Bezug auf Missachtung von Menschenrechten von den Erzeuger*innen auf die Verbraucher*innen übertragen werden?

Details

Datum:
Sonntag, 21.11.
Zeit:
16:0017:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

moving poets NOVILLA
Hasselwerderstr. 22
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Webseite:
www.movingpoets.org

Weitere Angaben

deine E-Mail (für mögliche Rückfragen)
mobe@movingpoets.org
dein Name (für mögliche Rückfragen)
Lutz Längert