Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Freitag, 07.08. um 20:0022:00 Uhr

Sonderkonzert: Die große Enttäuschung

Rudi Mahall – clarinet | Axel Dörner – trumpet | Christof Thewes – trombone | Henrik Walsdorff – sax | Gabriel Coburger – sax, flute | Flo Stoffner – guitar | Andi Lang – bass | Jan Roder – bass | Kasper Tom – drums | Michael Griener – drums /// Die Enttäuschung ist wohl die bemerkenswerteste Jazzband der letzten zwei Jahrzehnte in Berlin, sie verbindet den beschwingten Antrieb des Post-Bop mit der expressiven Offenheit und den erweiterten Techniken des Free Jazz. Das Quartett arbeitete bekanntlich mit dem Pianisten Alexander von Schlippenbach für dessen monumentales Monk‘s Casino-Projekt zusammen. Es interpretierte geschickt alle bekannten Kompositionen von Thelonious Monk, aber im Laufe der Jahre hat sich ein überwältigendes Oeuvre an leichtfüßigen mitreißenden eigenen Kompositionen entwickelt. Das Zusammenspiel der Combo ist sublim, wobei jeder Musiker die Linien der anderen akzentuiert und verfolgt, sie ringen spielerisch miteinander und fordern sich gegenseitig heraus. Die Band verkörpert die intuitive Spontaneität und rhythmische Spannkraft, die dem besten Jazz innewohnen, ihr gelingen hochkarätige Erkundungen während sich alle dabei ausgelassen amüsieren. Gelegentlich hat das Quartett –Trompeter Axel Dörner, der Bassklarinettist Rudi Mahll, der Bassist Jan Roder und der Schlagzeuger Michael Griener – wie auf ihrem fantastischen Album Lavaman aus dem Jahr 2017, auf dem der wunderbare Posaunist Christof Thewes zu hören war – zusätzliche Musiker hinzugezogen, aber an diesem Abend erweitern sie sich zu einer aufregenden zehnköpfigen Band, Die Große Enttäuschung! Die eindrucksvolle Besetzung umfasst die Rückkehr von Thewes zusammen mit dem Schweizer Gitarristen Flo Stoffner, den Holzbläsern Gabriel Coburger und Henrik Walsdorff, dem Bassisten Andi Lang und dem Schlagzeuger Kasper Tom, die eine Mischung aus neuen Melodien und einfallsreich und dicht arrangierten Favoriten aus dem bewährten Liederbuch der Band spielen. Gefördert von Musikfonds e. V.

Rudi Mahall – clarinet | Axel Dörner – trumpet | Christof Thewes – trombone | Henrik Walsdorff – sax |
Gabriel Coburger – sax, flute | Flo Stoffner – guitar | Andi Lang – bass | Jan Roder – bass | Kasper Tom – drums | Michael Griener – drums
Die Enttäuschung ist wohl die bemerkenswerteste Jazzband der letzten zwei Jahrzehnte in Berlin, sie verbindet den beschwingten Antrieb des Post-Bop mit der expressiven Offenheit und den erweiterten Techniken des Free Jazz. Das Quartett arbeitete bekanntlich mit dem Pianisten Alexander von Schlippenbach für dessen monumentales Monk‘s Casino-Projekt zusammen. Es interpretierte geschickt alle bekannten Kompositionen von Thelonious Monk, aber im Laufe der Jahre hat sich ein überwältigendes Oeuvre an leichtfüßigen mitreißenden eigenen Kompositionen entwickelt. Das Zusammenspiel der Combo ist sublim, wobei jeder Musiker die Linien der anderen akzentuiert und verfolgt, sie ringen spielerisch miteinander und fordern sich gegenseitig heraus. Die Band verkörpert die intuitive Spontaneität und rhythmische Spannkraft, die dem besten Jazz innewohnen, ihr gelingen hochkarätige Erkundungen während sich alle dabei ausgelassen amüsieren. Gelegentlich hat das Quartett –Trompeter Axel Dörner, der Bassklarinettist Rudi Mahll, der Bassist Jan Roder und der Schlagzeuger Michael Griener – wie auf ihrem fantastischen Album Lavaman aus dem Jahr 2017, auf dem der wunderbare Posaunist Christof Thewes zu hören war – zusätzliche Musiker hinzugezogen, aber an diesem Abend erweitern sie sich zu einer aufregenden zehnköpfigen Band, Die Große Enttäuschung! Die eindrucksvolle Besetzung umfasst die Rückkehr von Thewes zusammen mit dem Schweizer Gitarristen Flo Stoffner, den Holzbläsern Gabriel Coburger und Henrik Walsdorff, dem Bassisten Andi Lang und dem Schlagzeuger Kasper Tom, die eine Mischung aus neuen Melodien und einfallsreich und dicht arrangierten Favoriten aus dem bewährten Liederbuch der Band spielen.
Gefördert von Musikfonds e. V.

Details

Datum:
Freitag, 07.08.
Zeit:
20:0022:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Industriesalon Schöneweide
Reinbeckstraße 9
Berlin, 12459
+ Google Karte anzeigen
Website:
www.industriesalon.de

Weitere Angaben

deine E-Mail (für mögliche Rückfragen)
michael_schock@gmx.net