300 Jahre Baumschulen Späth

Dr. Hellmut Späth, Firmeninhaber in sechster Generation, wurde in den letzten Wochen des zweiten Weltkriegs, am 15. Februar 1945, im KZ Sachsenhausen  auf persönlichen Befehl Ernst Kaltenbrunners, Leiter des Reichssicherheitshauptamtes, erschossen. Das Unrecht setzte sich nach dem zweiten Weltkrieg fort, als seine beiden Kinder, die erwachsene Tochter Dagmar aus erster Ehe und sein vierjähriger Sohn […]

Weiterlesen…