Jutta Matuschek will für das Bündnis Sahra Wagenknecht nach Brüssel

Liebesgrüße aus Leningrad

Mehrfach betont sie, dass es die Aufgabe der EU sei, den Frieden in Europa wiederherzustellen und zu sichern. Als weitere wichtige Themen nennt Matuschek die Transparenz bei Gesetzgebungsprozessen und der Aufdeckung von Lobbyeinflüssen. Sie kritisiert dabei Hinterzimmerabsprachen und die Bevorteilung großer Konzerne. Zudem will sie sich für stärkeren Datenschutz sowie...

Mit Robotik und KI nach Brüssel

Bei Fragen rund um die Europäische Union erklärt Balkow, dass diese vor großen Herausforderungen stehe, etwa bei der Außen- und Sicherheitspolitik sowie beim Klimaschutz. Entscheidend sei hier, EU-weit zusammenzuarbeiten und grenzüberschreitend Probleme anzugehen. Insbesondere beim Ausbau erneuerbarer Energien seien mehr Anstrengungen nötig. Der Atomausstieg sei eine richtige Entscheidung gewesen.   Zu nationalen...

Alexander Lehmann will in den MOL-Kreistag

Mathe, Geschichte und Politik vereint

Als Kommunalpolitiker sieht Lehmann seine Aufgabe darin, den Bürgern zuzuhören und deren Sorgen und Ängste wahrzunehmen. Nur so könne Vertrauen in die Politik aufgebaut werden. Auch wolle er Stimmungen und Meinungen aus der Region an die Bundespolitik weitergeben. Kritisch sieht er Nebentätigkeiten von Politikern und plädiert für eine stärkere Beteiligung...

Maulbeere Dietrich

Keine Macht Olympia

Heroin, Koks, Chrystal Meth – alles Schnee von gestern. Olympia, die neue Partydroge für 2024, ist in aller Munde. Das Ganze könnte ein großer Spaß sein. Aber was die wenigsten wissen, mit Olympia werden korrupte Gechäfte gemacht und unglaubliche Gewinne erzielt. Experten der SOKO „Nolympia“ schlagen deshalb Alarm. Das Rauschgift...

Rasputin segnet dich!

Rasputin

Foto: Maulbärarchiv Wunderdinge wurden erwartet. Wunder sollte selbst das Wasser tun, in dem sein lebloser Körper gelegen. Der Zar selbst hatte sich seiner Wunder versichert und seine Jünger waren in diesen Tagen beinahe Legion: Rasputin, der Heiler und Seher. Doch  welch eine bizarre Figur: „Er spricht stoßweise, verstümmelt Worte, verknüpft die Sätze...

Kommunalpolitik am Herzen, Bundespolitik im Blick

Im Wahlkampfinterview vergleicht Koß die Perspektiven der kommunalen Ebene mit der Bundespolitik. Während es auf Kreisebene sehr um die geleistete Arbeit und die Person gehe, ermögliche die Verknüpfung verschiedener Mandate einen konstruktiven Austausch zwischen lokaler und bundesweiter Sichtweise.     Als Vertreterin der Region sieht Koß es als ihre Aufgabe an, etwa bei...

Interview mit EU-Kandidat David Eckert

Mit der AfD nach Brüssel

Er möchte sich für nationale Interessen Deutschlands einsetzen und eine Reform der EU erreichen. Dabei soll die EU ihre – nach Eckerts Ansicht – übergriffige Politik in nationale Angelegenheiten reduzieren und auf ihre Kernkompetenzen wie den Binnenmarkt konzentrieren. Als Beispiel nannte er die aktuelle Klimapolitik und Regulierungen wie den „Green...

Carsten Schatz im Interview

Für eine friedliche und entmilitarisierte EU

Wir sprachen mit dem ehemaligen Offiziersschüler über die Herausforderungen durch unterschiedliche Wahlsysteme in den EU-Ländern, Schatz' politische Erfahrung im Berliner Abgeordnetenhaus und seine politischen Schwerpunkte. Auch zu Themen wie die Energiekrise, Bauernproteste und der digitalen Patientenakte stand uns Carsten Schatz Rede und Antwort. Der Linken-Politiker befürwortet die Besteuerung von Übergewinnen und...

Mit EU Kandidatin Gaby Bischoff im Gespräch

Höchste Herausforderungen

Auch die digitale Patientenakte und ihre Sicht auf die Bauernproteste werden angesprochen. Im Interview mit Chefredakteur Matthias Vorbau nennt sie die aus ihrer Sicht größten Herausforderungen der nahen Zukunft und gestattet Einblicke in ihren persönlichen Werdegang sowie ihre Motivation für ihre erneute Kandidatur.  

Der Karussell-König

Otto Witte landete nach seiner gelungenen Flucht aus Albanien im Februar 1913 zunächst in der Psychiatrie in Salzburg. Er hatte natürlich noch einige der wertvollen Geschenke mitgenommen, die man ihm in Tirana übergeben hatte, und da gab es nun Scherereien, als ihm die Zollbeamten diese aus den Taschen zogen. „Wie heißen...

Ein kleines bisschen Anarchie

Ich kann nicht sagen, dass ich mich mit der politischen Anschauung der meisten Demonstrierenden komplett identifizieren kann oder gar selbst einmal tätig geworden wäre. Vielmehr ist es die Faszination dafür, dass in unserer durchregulierten Gesellschaft, die für alles Gesetze hat und unter anderem sogar eine EU-Schnullerkettenverordnung hervorbringt, dennoch Raum für...

Kommunalwahl-Kandidat Dieter Arndt: Kann jeder Dorfchef werden?

  In dieser Folge: Dieter Arndt, Ortsvorsteher von Altfriedland und Bürgermeisterkandidat in Neuhardenberg (Märkisch-Oderland), erzählt uns, was kommunale Politik tatsächlich bewirken kann, was ihn antreibt und wie man überhaupt auf die Wahlliste kommt. Wenn ihr wissen wollt, wie Demokratie auf der Mikroebene funktioniert und was es braucht, um ein Ortsoberhaupt zu...

Tante Anne in einer ihrer zu lauten Wohnungen (Symbolbild)

Überall wohin man schaut

Illu: iStock/Nataliia Nesterenko

Man muss auch mal durchfahren können

Man könnte ja denken, dass es in einem halben Menschenleben machbar sein müsste, eine schöne Wohnung, ein Häuschen oder ein Zelt zu finden, in denen oder um die herum es einigermaßen gemütlich und stille ist. Ultimativ und halb wahnsinnig...

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner