Politik aus Notwehr

Im Gefolge hat sie den Alterspräsidenten, Beauftragten für Sexismus, Beauftragten für Schmutz- und Schundliteratur, Zuchtmeister Thomas Schneider und den 2. Vorsitzenden Tobias Dittrich. Sie sind Teil eines Schattenkabinetts und Expertenteams, das Zündi bei Bedarf auch inhaltlich, fundiert zur Seite steht. Denn im Gegensatz zu großen Parteien sieht Zündi es nicht als Schwäche, keine universelle Expertise […]

Weiterlesen…


Ein Herz für die Kultur

Seine Wiege stand im flämischen Teil Belgiens. Carl Grouwet spricht vier Sprachen und ist seit 2013 auch deutscher Staatsbürger. 2019 kandidierte er bereits für die Berliner FDP bei der Europawahl. Vor seiner Kandidatur in Treptow-Köpenick war er in der FDP in Friedrichshain-Kreuzberg aktiv. Er selbst konsumiere zwar keine Drogen, trete jedoch für eine Legalisierung von […]

Weiterlesen…


Es ist viel passiert

Es ist nicht das erste mal, dass das Maulbeerblatt Oliver Igel zu einem Interviewtermin trifft. Schon vor Beginn seiner Amtszeit machte diese Redaktion ihm das Leben mit einer eigenen Gegenkandidatin schwer. Doch das ist alles lange her und fast vergeben und vergessen. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video […]

Weiterlesen…


Klar geht das

Damit Woltersdorf eben das bleibt – eine grüne Ausflugsidylle – kandidiert die Unternehmerin Mandy Schaller für das Amt der Bügermeisterin. Unter Umwelt-Gesichtspunkten lesen sich Schallers Vorhaben für Woltersdorf wie die ihrer ökologischen Mitbewerber: So sollen Insekten- und Blumenwiesen angelegt, der Baumbestand und somit der Charme des Ortes erhalten bleiben. Sie plant die Errichtung von Ladesäulen […]

Weiterlesen…


Wie man’s besser machen kann

Der Lehrkörper Seit 1991 ist Uwe Salzwedel Gymnasiallehrer und auch Klassenlehrer in seinem Heimatort Rüdersdorf. Ihm sind  neben dem Fachlichen auch das Vermitteln sozialer Kompetenzen ein wichtiges Anliegen. Er gibt das Fach Geschichte und interessiert sich auch nach 36 Jahren Schuldienst immer noch für die Gründe menschlichen Handelns in bestimmten historischen Situationen – auch wenn […]

Weiterlesen…


Den Zeitgeist ändern

Noch Bock auf Politik? Nach so viel Zeit im Bundestag immer noch Bock auf Politik? Na klar, sagt der ehemalige Fraktionschef der LINKEN. Falls es nach der Wahl am 26. September zu Koalitionsverhandlungen mit der SPD und den Grünen kommt, soll Gregor Gysi beim Thema Verteidigungs-, Rüstungs- und Außenpolitik die Positionen der Linken vertreten. Mit […]

Weiterlesen…


Lockdown ist keine Lösung

Obwohl er seine Chancen auf seinen eigenen Wahlsieg eher als gering einschätzt, möchte er präsent sein und zeigen, dass die FDP auch im Wahlkreis 59 vor Ort aktiv ist. Leben mit der Pandemie Die Maßnahmen der Regierung, den Lockdown und die damit einhergehende Schließung von Geschäften und Kultureinrichtungen sieht Mirko Dachroth, ganz wie seine Partei, […]

Weiterlesen…


Kükenpolitik

Die Veterinärmedizinerin Sabine Buder bewirbt sich im Wahlkreis Märkisch Oderland, Barnim II um ein Direktmandat für den Deutschen Bundestag. Wir treffen uns mit der CDU-Direktkandidatin auf dem Gelände der Galopprennbahn Hoppegarten. Bei Vereinbarung des Interviewtermins sagen die Prognose-Institute ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem lokalen AfD-Kandidaten vorher. Zum Zeitpunkt des Interviews hat sich zumindest in der Bundespolitik […]

Weiterlesen…


Sich mit den Großen anlegen

In einem Landkreis, in dem die AfD in der letzten Wahl über 20% der Stimmen holte, tritt Niels-Olaf Lüders für Die Linke an. Der Jurist mit Schwerpunkt Ausländerrecht sagt deutlich: „Wir spielen hier auf Sieg und werden den Wählern empfehlen, uns zu wählen.“ Im Bundestag will er für Gesetze kämpfen, die nicht mehr wie bisher […]

Weiterlesen…


Eine Situation wie 2015

Herausforderung AfD im Berliner Osten Bei der letzten Wahl konnte die AfD im Wahlkreis punkten – als einer der wenigen Kreise entschieden sich die Menschen hier klar für die AfD. Das solle sich nicht wiederholen, sagt Stefan Evers. Aktuell liefern sich AfD und CDU ein Kopf-an-Kopf rennen in Altglienicke und Adlershof, so die Wahlprognosen. Jede […]

Weiterlesen…


Ein Mann sieht grün

Der Fachpolitiker Seine Themen verortet Willi Junga vor allem in der Digitalpolitik. In den vergangenen Jahren habe er sich durch ehrenamtliche Tätigkeit eine reichhaltige Expertise zu diesem Thema erarbeitet. So weiß er z. B., dass es bei zukünftigen Ausschreibungen für die Verwaltung im Bezirk in Zukunft darum gehen muss Open-Source basierten Angeboten den Vorzug zu […]

Weiterlesen…


Recht und Gesetz im Wilden Osten

Auf dem Weg zum Berufspolitiker Wenn Stefan Kunath gerade nicht um das Bundestagsmandat kämpft, promoviert er an der Viadrina. Dieser Werdegang war ihm keineswegs in die Wiege gelegt. Seine Mutter ist Altenpflegerin und sein Vater Eisenbahner. Nach anfänglicher Skepsis seitens seiner Familie und deren wenig wohlwollender Prognose einer Karriere als studierter Taxifahrer, ist man nun […]

Weiterlesen…


Wer wird denn gleich in die Luft gehen?

Warum Politik? Warum SPD? Erst nach einer Phase der inneren Überwindung entschied Dunja Wolff sich für ihre Kandidatur, denn sie weiß um die Zähigkeit und langen Wege von politischen Prozessen – und dass es selbst für kleinste Erfolge einer gehörigen Portion Durchhaltevermögens bedarf. Durch ihre Tätigkeiten auf und hinter den Bühnen und auf den Brettern, […]

Weiterlesen…


Die grüne Idee wächst langsam aber sicher

Wir haben noch größere Probleme als die Corona-Pandemie Was machen Politiker eigentlich im „echten Leben“? – Das habe ich mich schon häufiger gefragt. Haben sie Abgabetermine? Stehen sie für ihr Team ein? Und wenn, wie schaffen sie dann noch Tagungen, die schon mal Stunden andauern können, mit Enthusiasmus und Expertise? Die Frage stellt sich gerade […]

Weiterlesen…


Ich war mal ein FCKW-freier Kühlschrank

Dienstfahrrad, Gondel oder Tesla? Als Vorkämpferin für den Bezirk Treptow-Köpenick gibt es keinen Weg um die Frage nach dem Verkehr herum: Man versinkt im Stau. Was könnte den Bezirk vorantreiben? Dr. Leistner setzt – ganz im Sinne ihrer Partei – auf Fahrradstraßen und -Brücken, mehr Spielstraßen und verkehrsberuhigte Bereiche. Aber das wird den Verkehr nicht […]

Weiterlesen…


Den nicht-politischen Weg gehen

Um Dinge zu verändern, gibt es viele Wege. Kim Stattaus, Direktkandidat für den Wahlkreis Märkisch-Oderland/Barnim II, geht gerne den nicht-politischen: „Ich verändere Sachen, indem ich anpacke. ich habe Unternehmen gegründet und viele kleine Startups und Organisationen unterstützt.“ Der 43-Jährige leitet nicht nur den Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen im Kreistag Barnim, ist Fraktionsvorsitzender in Bernau, […]

Weiterlesen…