Kampf um den Wald

Im Gespräch mit der Bürgerinitiative „Pro Wald Hohensaaten“
Erstveröffentlichung am 24.03.2023
UPDATE: In der Stadtverordnetenversammlung von Bad Freienwalde wurde gestern Abend einstimmig beschlossen, dass im Wald des Ortsteils Hohensaaten kein Solarpark entstehen soll …

Auf der 694 ha großen Waldfläche zwischen Neuendorf, Oderberg und Hohensaaten will die Lindhorst-Gruppe einen Energie- & Gewerbepark bauen. Dafür sollen 370ha Mischwald gerodet und die Flächen teilweise versiegelt werden.

Daniel Lehmann sprach mit Katja Lützkendorf und Martin Gemeinholzer von der Bürgerinitiative „Pro Wald Hohensaaten“ über die Berechtigung der Investorengruppe zu diesem Vorhaben und welchen Wert der Wald für die Tiere und Anwohner hat.


Maulbärklipp

Gewissen für Digitalpolitik

Die Piraten haben dieses Jahr gute Chancen, mit ihren Kandidaten Anja Hirschel und Anne Herperz ins Europäische Parlament einzuziehen. Schmitt...

Das Kulturhaus in Rüdersdorf und der Architekt Prof. Dr. Wolf R. Eisentraut Maulbärklipp

Die Akropolis von Rüdersdorf

Nun steht das monumentale Bauwerk da und ist ein Gesamtkunstwerk aus den 50er Jahren, noch dazu im Originalzustand! Fast alles...

Im Gespräch mit Helmut Preuße Maulbärklipp

Kanalausbau für Wirtschaftsboom

Die Hohensaatener-Friedrichstaler Wasserstraße ist ein Kanalsystem, das bis ins Jahr 1848 zurückreicht, um das Oderbruch besser zu entwässern. Heute ist...