Mit Freunden wat Fettes auf die Beine stellen

Noch ist es nur die übliche Betriebsamkeit am Spreeufer, doch der Mellowpark steht vor einem bedeutsamen Sommer. Das Maulbeerblatt sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden und Projekt leiter Jens Werner über die Auf- und Umbruchstimmung in Europas größtem Skateboard- und BMX-Park. „Alles neu macht der Mai“ heißt es ...Gib mir den Rest!

Schuld haben immer die Anderen

Die diesjährige Wahl zum Abgeordnetenhaus gerät schon vor Beginn zur Posse. Technische Probleme lassen den Termin wackeln – und alle Beteiligten schlecht aussehen. Es ist ein Kreuz mit dem Fortschritt: Einerseits gibt es immer mehr Maschinen, Gerätschaften und Computer, die das Leben leichter machen sollen, andererseits ...Gib mir den Rest!

Expedition ins Tierreich

Folge 28: Der Strand Sobald das Thermometer wieder über einen längeren Zeitraum verlässlich Temperaturen zwischen mollig und zart schmelzend anzeigt, beginnt unter Berlinern und Speckgürtlern ein jährlich zu beobachtendes Schauspiel. Ähnlich den Lemmingen zieht es die aufgeheizten Leiber in Scharen vom Müggel- bis zum Wannsee (der ...Gib mir den Rest!

Der Höhlenmensch und seine Königin

Einst mit Bodi Bill gefeiert, steht der Berliner Musiker Alex Stolze vor der Veröffentlichung seines ersten Solo-Albums. Schon jetzt ist klar: Es wird wieder unkonventionell. Wer in der Nähe der polnischen Grenze auf eine renovierte Ruine stößt, hat gute Chancen, dabei auf Alex Stolze zu treffen. ...Gib mir den Rest!

Es geht nicht ohne

Zu meinen guten Freunden zähle ich einen studierten Informatiker, den ich schon seit der Schulzeit kenne. Mit seiner dicken Brille, seinem eher unsportlichen Äußeren, seiner zurückhaltenden Art und seinem Kleidungsstil fern jeglicher Modetrends, dafür gespickt mit Anspielungen auf diverse Science-Fiction- Werke wie Star Wars und ...Gib mir den Rest!

Der Vorsatz-Bundeskanzler

Irgendwann vielleicht ...

Es gibt Dinge, die kommen so sicher wie das Amen in der Kirche. Als Gesetzmäßigkeit einzustufende Ereignisse, mit denen man einfach rechnen muss. So wie beispielsweise Zugvögel, die es immer zur selben Zeit in ihre Ferienhäuser zieht, um dann nach einer

...Gib mir den Rest!

Schöner Scheitern

Nur richtig mit Pauken und Trompeten Es gibt so Tage, da gelingt einem alles. Man steht mit dem richtigen Bein auf, die Rasur endet nicht im wortwörtlichen Blutbad und beim Mittagessen in der Kantine lachen die Kollegen selbst über einen eher mittelmäßigen Witz lauthals. Dem griesgrämigen ...Gib mir den Rest!

Leben und Nebel lassen

Gedanken im Nebel Was Hundebesitzer, Bäcker und Nachtschwärmer bereits bemerkt haben, ist nun auch bei mir angekommen: Der Herbst steht nicht mehr nur vor der Tür, er liegt nach einem gekonnten Köpper aus dem Hausflur schon längst breit grinsend auf dem Wohnzimmerteppich. „Na gut“, werden jetzt ...Gib mir den Rest!

Der Zeitgeist

Über die Zeit, die Freizeit und den Sinn des Lebens „Tut mir leid, ich habe heute leider wirklich keine Zeit“, sagt R. mit entschuldigendem Blick zu mir und verweist auf seine für die Uni bis Montag zu erledigende mehrseitige Hausarbeit in Sozialwissenschaften. Dass er für die ...Gib mir den Rest!

Die Kunst des Vergessens

„Früher war alles besser“, heißt es unter älteren Erwachsenen oft, wenn wieder ein neues Gesetz kontrovers diskutiert oder auf irgendeine andere Art etwas Bekanntes und Bewährtes durch etwas vermeintlich weniger Sinnvolles ersetzt wird. Als Kind oder junger Mensch kann man in solchen Fällen nicht viel zum ...Gib mir den Rest!