Maulbeerblatt

Das Köpenicker Magazin für Erlesenes

Berlin, Köpenick, Friedrichshagen, Erkner, Schöneweide, Adlershof, Schöneiche, Hirschgarten, Müggelsee

Spannende Lokalnachrichten bieten Information und Reibung, pointierte Kolumnen sorgen für kurzweilige Unterhaltung. Historische Themen stärken die Identität, Veranstaltungstipps und Erlesenes zum Hören, Sehen und Lesen vermitteln Orientierung. Interviews und Porträts geben interessante Einblicke. Entstanden ist das Magazin Maulbeerblatt in Berlin-Friedrichshagen, einem der glamourösen, liebenswerten Randbezirke der Hauptstadt, Teil Köpenicks, mit über 100 Jahren kreativer Vergangenheit von Wilhelm Bölsche über Johannes Bobrowski bis hin zu aktuellen Künstlern wie dem renommierten Regisseur Leander Haußmann. Das künstlerische Netzwerk um die elf62.net Grafik- und Textagentur strickt mit jeder Print- und Onlineausgabe neue Gewänder für das gar nicht graue Großstadtleben. Aus Berlin.

Aktuell

Asterix Zitat einfuegen

Alea iacta est?

Alea iacta est? Der Würfel ist gefallen? So könnte man an dieser Stelle fragen, geht es doch beim Strandbad Müggelsee um einen Würfel, den so genannten Disco-Würfel, manchen auch als die ehemalige Großgaststätte geläufig. Die Frage ist, ob er stehen bleibt – oder ob er eben fällt. Und ob eine Entscheidung fällt, und wenn, welche. Gion Voges jedenfalls, der Vorsitzende des Vereins Bürger für Rahnsdorf ...Gib mir den Rest!



schilling

Bürgerbeteiligung voll so meta

Wer von Ihnen, liebe Leserschaft, hat schon mal etwas von der Sozialraumorientierten Planungskoordination gehört? Niemand? Macht nichts, die Abteilung gibt es ja auch erst seit drei Jahren im Bezirksamt Treptow-Köpenick. Aber was machen die da eigentlich? Die Frage treibt scheinbar auch manch eine Kommunalpolitikerin um. Aber dazu später mehr.

Mit der an sich gut gemeinten Absicht, engagierte Bürgerinnen mit Politik und Verwaltung zusammenbringen, Transparenz zu

...Gib mir den Rest!


kaos

Weihnachtlicher Handwerks- und Designmarkt im KAOS

Nach dem Erfolg vom letzten Jahr wird die KAOS-Halle in Schöneweide auch 2016 wieder in einen wunderschönen Handwerks- und Designmarkt verwandelt, abgerundet durch Livemusik, Ausstellungen, Vorträge und viele leckere Köstlichkeiten. Das fabulöses Programm besteht aus: lokales und regionales Kunsthandwerk und Design LIVE MUSIK Robert Lee Fardoe https://soundcloud.com/robertleefardoe Ivo Vollering https://www.facebook.com/ivollering?fref=ts Benedikt Gramm & Band http://benediktgramm.bandcamp.com/ Wolfgang Ohmer (Hangdrums) Samstag ab 20:00 Uhr: Miss Gniss https://www.facebook.com/LNAblue/?fref=ts Turbine Treptow https://soundcloud.com/turbine-treptow ...Gib mir den Rest!


maulbeerblatt logo

09.12. Weihnachtsmarkt in der Altstadt Köpenick

Weihnachtsmarkt in der Altstadt Köpenick.

Stände und Programm gibt es auf dem Schlossplatz, sowie auf der Schlossinsel. Am besten fährt man mit Straßenbahn oder mit Bus bis zu den Haltestellen Rathaus Köpenick oder Schlossplatz Köpenick.

Datum: 09. bis 11. Dezember 2016 Freitag, 09.12. von 14 bis 21 Uhr, Samstag, 10.12. von 12 bis 21 Uhr, Sonntag, 11.12. von 12 bis 20 Uhr Eintritt: frei


03.12. „Die Arier“ in der Kulturgießerei

3.12.2016 20:00 Uhr Mo Asumang: Die Arier Film in Kurzfassung + Diskussion Der Dokumentarfilm ist eine persönliche Reise auf der Suche nach den Ursprüngen des Arierbegriffs und dessen Missbrauch durch Rassisten in Deutschland und den USA. Die afrodeutsche Regisseurin Mo Asumang konfrontiert Rassisten mit scheinbar arglosen Fragen. Sie sucht nach den Menschen, die hinter der hasserfüllten rechten Ideologie stehen. Alle 30 Minuten findet in Deutschland eine ...Gib mir den Rest!



cockerspaniel

Die Qual der Wahl oder Es kann nur eine*n geben

Am 24.9.2016 hatte sich die SPD-Fraktion Treptow-Köpenick neu konstituiert und als Fraktionsvorsitzenden Alexander Freier-Winterwerb gewählt, der damit Gabriele Schmitz abgelöst hat. Warum ist diese Meldung so berichtenswert? Gewählt ist gewählt und natürlich wurden Kompetenz und Inhalte gewählt, nicht Haarfarbe, Geschlecht oder Musikgeschmack. Damit könnte an dieser Stelle der Artikel enden. Nur ein, zwei kurze Anmerkungen: Berichtenswert daran ist u.a., dass mit dem Wahlergebnis einer der wenigen ...Gib mir den Rest!


hdjk

Keiner will Streit

Gentrifizierung in Treptow-Köpenick? Kann sein, dass das in wenigen Jahren Thema sein wird, dass also die alteingesessene Bevölkerung zahlungskräftigen Neuankömmlingen weichen muss. Ob der vorliegende Fall in diese Kategorie gehört, lässt sich nicht eindeutig sagen. Er hat etwas damit zu tun, es geht um Nachbarschaft, es besteht aber das alt bekannte Problem mit dem Lärmschutz: Eine – zugegeben bisweilen recht laute – Jugendeinrichtung fällt neu ...Gib mir den Rest!


rathaus treptow

Und sonst so?

Showdown in der BVV-Arena Gewöhnlich plätschern die Geschehnisse der BVV Treptow-Köpenick ja eher im ruhigen Fahrwasser der Müggelspree. Aber nach den Wahlen war ordentlich was los im Naherholungsgebiet. Frei nach dem Motto „Nach der Wahl ist vor der Wahl“ wurden die Kampfspiele um Posten und Pöstchen in der BVV-Arena eröffnet. „House of Cards“ ist dagegen die reinste Telenovela. Alles so schön rot hier Peter Groos, BVV-Vorsteher der letzten ...Gib mir den Rest!


« Ältere Einträge |

Maulbeerblatt