Ein Taucher zwischen zwei Unterwasserexplosionen

Doppelwumms in Köpenick

Illustration: Sebastian Köpcke „Akkus geladen? Stifte gespitzt? Schuhe geputzt?“ „Klar, Chef, alles ready, wir warten nur noch auf dein Go!“ „Sekunde, es klingelt. Oh, das Rathaus! Nach dem Anruf geht`s los!“ „Wie jetzt, was? Wir haben den Text schon fertig – feierliche Eröffnung der Allende-Brücke mit symbolischem Kabeldurchschnitt, Liedermacherduo und Leierkasten mit Hauptmann .......

Der Lebenskünstler Wolfgang Ramisch zieht in seinem Friedrichshagener Atelier einen durch

Was macht die Kunst, Wolfgang Ramisch?

»Künstler sind nicht überflüssig, doch Soldaten sind viel wichtiger«, singt Funny van Dannen. Aber was tun Künstler eigentlich so aus gesellschaftlicher Sicht? Gestalten sie tatkräftig unser aller Leben mit oder sind sie scheue Wesen – verschanzt im Elfenbeinturm? Vermögen sie es tatsächlich, die Gesellschaft zu bewegen? Was können wir von...

Die Künstlerin Karin Kerkmann in ihrem Atelier in der Mengerzeile in Treptow-Köpenick

Was macht die Kunst, Karin Kerkmann?

»Künstler sind nicht überflüssig, doch Soldaten sind viel wichtiger«, singt Funny van Dannen. Aber was tun Künstler eigentlich so aus gesellschaftlicher Sicht? Gestalten sie tatkräftig unser aller Leben mit oder sind sie scheue Wesen – verschanzt im Elfenbeinturm? Vermögen sie es tatsächlich, die Gesellschaft zu bewegen? Was können wir von...

1973, Militärputsch in Chile: Das letzte Bild von Salvador Allende

Mein 11. September

1973, Militärputsch in Chile: Das letzte Bild von Salvador Allende Der alte Friedrichstadtpalast war ein düsterer Kasten, dessen Innenausstattung einer gewaltigen Tropfsteinhöle glich. Ich erinnere mich, dass ich einem großen Auftritt von Clown Ferdinand beiwohnte, den ich mit Sicherheit zum Brüllen komisch fand. Außerdem war ich dort mit Mutter und Bruder...

Maulbeerblatt Chefredakteur während der geleakten Redaktionssitzung zur aktuellen Ausgabe

Maulbeerblatt-Papers Nr. 1

Illustration: Sebastian Köpcke „Jetzt mal im Ernst, Freunde, das ist doch alles kalter Kaffee! Ich reiße mir doch nicht das Futter aus der Jacke, um ein Magazin zu produzieren, das mit seiner biedermeierlichen Harmlosigkeit auch noch den letzten Leser ins Wachkoma versetzt, nur weil sich meine Redakteure nicht von der warmen Ofenbank...

Fußbodenpanorama des Autors himself

Wo ist Vlotho?

Illustration: Sebastian Köpcke Nach dem Frühstück räume ich den Tisch ab. Die Brotkrümel wische ich in den Balkonkasten. Für die Vögel. Den Teller stelle ich ordentlich zu den anderen, unter den Hocker neben der Spüle. Ich wasche nicht jeden einzeln ab. Das spart Wasser. Wegen der Umwelt. Die Butter kommt wieder...

Der Film ist aus

Illustration: Sebastian Köpcke „Und? Wie hat dir der Film gefallen?“ „Was soll man sagen? Bond ist Bond. Bond ist kein Wissenschaftler. Bond war schon immer ein richtiger Mann.“ „Na das ist ja mal ein freundliches Kompliment.“ „Was fragst du mich denn? Der Herr ist ja heute wieder sehr empfindlich. Und selber? Was sagst du...

Caronline Siebert, Eckhard Ischebeck, Mattis Nolte, Alexander Pluquett

Eulenspiegel lebt

Caronline Siebert, Eckhard Ischebeck, Mattis Nolte, Alexander Pluquett, Foto: Sebastian Köpcke Das linke Urgestein Gregor Gysi und der Autor und Dramatiker Alexander Estis schenkten als engagierte Redner Zuversicht und eine kämpferische Grundstimmung. Ende Mai konnte auf großer Bühne hinter dem Theater der reguläre Spielbetrieb wieder anlaufen, und am 12. Juni feierte...

Müggula taucht wieder auf

Sebastian Köpckes „Müggula!“

Illustration: Sebastian Köpcke Kommissar Grosser vermochte jedoch noch nicht das Grundmuster hinter diesen Vorkommnissen zu erkennen. So ermittelte er vorerst in alle Richtungen. Chantalle G. war wie jeden Dienstag mit ihren Nordic- Walking-Stöcken am Müggelsee unterwegs. Bei „Schrörs hatte sie sich im Vorübergehen eine Currywurst genehmigt. Jenseits des Spreetunnels verlor sich...

Wurst Virus Kombination

Zoomgeflüster aus dem Kanzleramt

Illustration: Sebastian Köpcke „Ich schone meine Nerven. Ich reg mich nicht mehr auf. Ja, was soll ich mich noch aufregen? Hab ich das nötig? Nein, hab ich nicht nötig! Im Herbst sag ich ariwidertschi, und dann könnt ihr mich alle mal!“ „Nun fühl dich doch nicht gleich wieder persönlich angegriffen, Angela,...

Das Studio 5 ist eine Baustelle

Im Osten geht die Sonne auf

Foto: Björn Hofmann Es geht darum, Kunst und Kultur einen höheren Stellenwert in unserer Gesellschaft beizumessen, den Staat in die Pflicht zu nehmen, sich zur Bedeutung von Kunst und Kultur zu bekennen, allen Bürgern ein Recht auf kulturelle Teilhabe zu garantieren sowie Künstler und Kulturschaffende in Notsituationen zu unterstützen. Bezirksbürgermeister Oliver...

Auszug Coverillustration Ausgabe #112

Extrablatt

Titelillustration: Fourbaux Bei 3 sind alle auf den Bäumen und denken sofort an Pitti, Moppi und Schnatterinchen, an die Drei von der Tankstelle, an Stirb langsam 3 und die Olsen Bande – ja, die 3 ist mächtig gewaltig und grundsätzlich ein großartiger Plan! Das gute alte Maulbeerblatt lebte 3 lange Jahre...

American Showgirl

Blueprince vs. Fireflame

Illustration: Sebastian Köpcke In Phoenix, Arizona, startet am 28. März die XXVI. Wrestlemania und wer kein Ticket mehr bekommen hat, kann gewiss auch hierzulande auf einem einschlägigen Sportkanal dabei sein, wenn die Gladiatoren der Neuzeit in den Ring steigen. Mit Feuerwerk und viel Tam-Tam erscheinen die Matadore auf der quadratischen Richtstatt inmitten...

Keine Zeit zu Sterben. Muss in den Rückspiegel sehn!

Bond, James Bond

Illustration: Sebastian Köpcke Mein Präzisions-Chronometer zeigt 13.51 (London 12.51, New York 7.51, Moskau 15.51, Singapur 19.51). Sollte ich jemals jemandem mein Vertrauen schenken, dann dieser Uhr. Sie passt gut zu mir. Wirkt männlich markant und lässt mein Handgelenk dennoch schmal, ja beinahe zierlich erscheinen. Mit lässigem Knopfdruck öffne ich eine Bedienkonsole in...

Leistung ist mein Leben

Sie kennen mich nicht? Keine Sorge, sie werden mich kennen lernen. Ich sitze gemütlich in der Feinen Dahme, erwärme mich an Glühwein und schaue zum anderen Ufer hinüber. Diese Köpenicker Altstadt, die hat schon was. Selbst an kalten Dezembertagen. Mit meinem Telefon knipse ich ein paar Bilder, da sich bald...

Nähe und Ferne

Seit Jahren lebt und arbeitet er in Potsdam. Er hat mit Naturmaterialien und Filz experimentiert. Das ist Geschichte. Er hat alles hinter sich gelassen, ein Aussteiger. Und ein Einsteiger, weil ausschließlich Maler und Zeichner, in aller Konsequenz und Strenge – wahrhaftig –ganz das. Abisko, 09/2018 Babel Turm Schatten, 03/2018 Vom Heiligen See nach...

Müggula, das schleimige Riesending

Müggula – Das Grauen, das aus der Tiefe kam

Illustration: Sebastian Köpcke Zur gleichen Zeit gönnte sich Zimmermann Mario G. eine Pause. Seit zwei Wochen war er damit beschäftigt, den Landungssteg der Clubgaststätte Rübezahl auszubessern. Viel hatte er noch nicht geschafft, da es vor allem an Brettern und Schrauben mangelte. Er war dennoch guter Dinge, denn sein privates Wochenendhaus hatte...

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner