Maulbeerblatt
Aktuelles
mbb99_lektorat3-1

Vorfreude, schönste Freude

Allen vorherigen Bekundungen zum Trotz, man würde sich dieses Jahr aberdiesmalganzwirklich nichts schenken wollen, wird das Fest der Liebe schließlich wieder einmal in ein riesengroßes Hinundhergeschenke ausarten. Spätestens Anfang Dezember beginnt so der alljährliche Wahnsinn. Damit die Nerven geschont werden und die Vorfreude aufs Fest trotzdem ...Gib mir den Rest!

holgers_panorama-1

Schweinchen Schlau

Von der Schönheit und vom Ost-West-Intelligenzgefälle Fremder, kommst Du nach …Dahlem, so schäme dich nicht deiner niederen Daseinsform. Dahlem ist ein Traum, herrlich gelegen im baumbestandenen Südwesten Berlins, prachtvolle Alleen, riesige Villen, komfortable Eigenheime in geschlossenen, waldigen Siedlungen, vom Breitenbachplatz bis zum Wolkenburgweg. Ein Ort, fast ...Gib mir den Rest!

team-3-credit-me-chuthai

Utopie vom Arbeiten

Der Verein meingrundeinkommen.de sammelt Spendengelder und finanziert dadurch ein Jahr jeden in diesem Land, der sich registrieren lässt und ausgelost wird. Bisher waren das 57 Menschen. Im April 2016 hat eine Friedrichshagenerin das große Los gezogen: das 30. bedingungslose Grundeinkommen für ein Jahr und hat ...Gib mir den Rest!

cockerspaniel3

Die Qual der Wahl oder Es kann nur eine*n geben

Am 24.9.2016 hatte sich die SPD-Fraktion Treptow-Köpenick neu konstituiert und als Fraktionsvorsitzenden Alexander Freier-Winterwerb gewählt, der damit Gabriele Schmitz abgelöst hat. Warum ist diese Meldung so berichtenswert? Gewählt ist gewählt und natürlich wurden Kompetenz und Inhalte gewählt, nicht Haarfarbe, Geschlecht oder Musikgeschmack. Damit könnte an ...Gib mir den Rest!

cafe

Keiner will Streit

Gentrifizierung in Treptow-Köpenick? Kann sein, dass das in wenigen Jahren Thema sein wird, dass also die alteingesessene Bevölkerung zahlungskräftigen Neuankömmlingen weichen muss. Ob der vorliegende Fall in diese Kategorie gehört, lässt sich nicht eindeutig sagen. Er hat etwas damit zu tun, es geht um Nachbarschaft, ...Gib mir den Rest!

wolf

Ich bin ein Wolf

Es sei beinahe infam, ihn nicht zu kennen, mögen einige sagen. Es ist der Ausweis von gutem Geschmack, ihn nicht zu mögen, werden andere meinen. Er sei ein personifizierter Augenblick der Geschichte unseres vorigen Jahrhunderts, verkünden Elogen. Er selbst betrachtet sich und sagt: „Ich bin ...Gib mir den Rest!

Archiv

Ich habe kein Problem mit dem Islam

Alexander Bertram ist der Chef der 12-köpfigen AfD-Fraktion in der BVV Treptow-Köpenick. In der AfD ist er ein Mann der ersten Stunde, war mit seinen 27 Jahren bereits in der Bundesgeschäftsstelle in Berlin tätig. Der gebürtige Braunschweiger hat sich schon früh für Politik interessiert. Zu Beginn seines Soziologie- und Politik-Studiums, damals in Osnabrück, trat er in die Junge Union ein, war dort Schatzmeister. Später in ...Gib mir den Rest!


Aufgussreiche Gedanken

S-Bahnfahren ist nervenaufreibend. Mal abgesehen von verspäteten, außerplanmäßig gar nicht verkehrenden oder nur so halb funktionierenden Zügen sind es im öffentlichen Nahverkehr immer Menschen, die ich als belastend empfinde. Es wird gepoltert und gepöbelt, was das Zeug hält. Dazu spielt hier jemand schlecht Akkordeon, dort klingeln drei bis fünf Telefone im Kanon, in jeder Ecke wird hemmungslos gelabert, nicht selten weht von irgendwoher ein Furz herüber ...Gib mir den Rest!


Es stinkt zum Himmel

Es kann einem schon manchmal kalt den Rücken hinunter laufen, oder auch die Hitze ins Gemüt treiben und das alles, ohne einen einzigen Saunabesuch. Allein schon beim Gedanken an die Menschheit im Allgemeinen und auch im Speziellen. Die nächste UN-Klimakonferenz in Marrakesch rückt näher und beim Blick aus dem Fenster ist nicht zu erkennen, ob Treffen dieser Art die Menschheit wirklich weiter bringen. Da werden im ...Gib mir den Rest!


Schach statt Schäuble

Manchmal gibt es eben doch noch bessere Dinge zu erledigen, als über den Euro zu streiten oder beim Thema Griechenland zu verzweifeln. Dana Reizniece-Ozola (34) hätte im September eigentlich ein Date mit Wolfgang Schäuble (74) gehabt, doch die Dame ließ das Treffen einfach sausen. Stattdessen blieb die lettische Finanzministerin lieber in Baku (Aserbaidschan), kümmerte sich dort um ganz andere Gefechte. Dana ist neben ihrer Arbeit ...Gib mir den Rest!


Und sonst so?

Showdown in der BVV-Arena Gewöhnlich plätschern die Geschehnisse der BVV Treptow-Köpenick ja eher im ruhigen Fahrwasser der Müggelspree. Aber nach den Wahlen war ordentlich was los im Naherholungsgebiet. Frei nach dem Motto „Nach der Wahl ist vor der Wahl“ wurden die Kampfspiele um Posten und Pöstchen in der BVV-Arena eröffnet. „House of Cards“ ist dagegen die reinste Telenovela. Alles so schön rot hier Peter Groos, BVV-Vorsteher der letzten ...Gib mir den Rest!


Weitere Beiträge
Maulbeerblatt