Lädt Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Finde

Veranstaltungen Suche

Was geht ab im Südosten?

Mittwoch, 25.11.

Veranstaltungskategorie:

Graffiti für die Nachhaltigkeit

Ort: Rathaus Köpenick Alt-Köpenick 21 Berlin 12555 Deutschland + Google Karte anzeigen
Beginn: 25. November 2020 um 08:0023. Januar 2021 um 20:00 Uhr

Eine Ausstellung des Büros des Bezirksbürgermeisters von Treptow-Köpenick.

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Bilder aus dem Papierkorb

Ort: Kulturküche Bohnsdorf Dahmestraße 33
Berlin, Berlin 12526 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: 25. November 2020 um 12:004. März 2021 um 18:00 Uhr

spielerische umwandlung / verwandlungen, phönix, metamorphosen aus vorgenutzten papieren mittels schere und leim H.U.S.,1943 in Radebeul geboren, studierte an der Fachhochschule Berlin-Schöneweide Gebrauchsgrafik, dann an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee im Fach Bühnenbild. „Ich habe viel gemacht – Theaterwerbung, Gebrauchs- und Fernsehgrafik und so weiter“, erzählt er. Nun im weisen Alter „verwurstet“ er seine alten Theaterplakate und anderes zu neuen Bild-Collagen. Neben den fantasievollen Papierarbeiten (2017-2020) werden seine Plakate (1993-2008) gezeigt. H.U.S. pflegt auch Comics als Steckenpferd – sein Humor ist ihm…

Erfahren Sie mehr »
Freitag, 27.11.
Veranstaltungskategorie:

Im Tunnel

Ort: Rathaus Treptow Neue Krugallee 2-6
Berlin, 12435
+ Google Karte anzeigen
Beginn: 27. November 2020 um 10:0027. Januar 2021 um 18:00 Uhr

Künstlerheft von Kerstin Seltmann (Grafik) und Steffen Thiemann (Text) /// Graphische Blätter. Druck: Andante Handpresse Friedrichshagen: Peter Rensch /// Dauer: Bis 27.01.2021

Erfahren Sie mehr »
Sonntag, 29.11.
Veranstaltungskategorien:

Flohmarkt Friedrichshagen

Ort: S-Bhf Friedrichshagen Schöneicher Strasse 1
12587, Berlin 10318 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: 29. November 20207. Februar 2021
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 00:00 Uhr am Sonntag stattfindet und unbegrenzt wiederholt wird.

Uhr

Der lauschige Flohmarkt am S-Bahnhof Friedrichshagen hat wieder jeden Sonntag von 8-16 Uhr geöffnet und zeigt, dass man vorm Köpenicker Stadtwald auch mit Abstand, bedacht und sicher trödeln kann. Wir freuen uns und laden zu einem Rundgang im Grünen ein.

Erfahren Sie mehr »
Montag, 30.11.
Veranstaltungskategorie:

100 Jahre Groß-Berlin

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: 30. November 2020 um 10:0010. Februar 2021 um 16:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 10. Februar 2021 wiederholt wird.

Uhr

Fotoausstellung des Colorclubs Berlin-Treptow /// Die Gründung von Groß-Berlin 1920 war die Voraussetzung für die Wandlung von Berlin zur Weltstadt, ein Meilenstein in der Stadtgeschichte. Aber keiner der heute Lebenden hat noch bewusst die Verschiebung der Berliner Stadtgrenze in die Provinz Brandenburg und die damit verbundenen Veränderungen erlebt, so dass eine Erinnerung an diesen Fakt und seine Bewertung nur anhand der historischen Literatur in Verbindung mit der aktuell sichtbaren, wiederum durch erneute Grenzziehungen umgestalteten Stadtlandschaft möglich ist. Hier kommt nun…

Erfahren Sie mehr »

Dienstag, 01.12.

Veranstaltungskategorie:

100 Jahre Groß-Berlin

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: 1. Dezember 2020 um 10:0011. Februar 2021 um 16:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 10. Februar 2021 wiederholt wird.

Uhr

Fotoausstellung des Colorclubs Berlin-Treptow /// Die Gründung von Groß-Berlin 1920 war die Voraussetzung für die Wandlung von Berlin zur Weltstadt, ein Meilenstein in der Stadtgeschichte. Aber keiner der heute Lebenden hat noch bewusst die Verschiebung der Berliner Stadtgrenze in die Provinz Brandenburg und die damit verbundenen Veränderungen erlebt, so dass eine Erinnerung an diesen Fakt und seine Bewertung nur anhand der historischen Literatur in Verbindung mit der aktuell sichtbaren, wiederum durch erneute Grenzziehungen umgestalteten Stadtlandschaft möglich ist. Hier kommt nun…

Erfahren Sie mehr »
Mittwoch, 02.12.
Veranstaltungskategorie:

100 Jahre Groß-Berlin

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: 2. Dezember 2020 um 10:0012. Februar 2021 um 16:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 10. Februar 2021 wiederholt wird.

Uhr

Fotoausstellung des Colorclubs Berlin-Treptow /// Die Gründung von Groß-Berlin 1920 war die Voraussetzung für die Wandlung von Berlin zur Weltstadt, ein Meilenstein in der Stadtgeschichte. Aber keiner der heute Lebenden hat noch bewusst die Verschiebung der Berliner Stadtgrenze in die Provinz Brandenburg und die damit verbundenen Veränderungen erlebt, so dass eine Erinnerung an diesen Fakt und seine Bewertung nur anhand der historischen Literatur in Verbindung mit der aktuell sichtbaren, wiederum durch erneute Grenzziehungen umgestalteten Stadtlandschaft möglich ist. Hier kommt nun…

Erfahren Sie mehr »
Donnerstag, 03.12.
Veranstaltungskategorie:

100 Jahre Groß-Berlin

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: 3. Dezember 2020 um 10:0013. Februar 2021 um 16:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 10. Februar 2021 wiederholt wird.

Uhr

Fotoausstellung des Colorclubs Berlin-Treptow /// Die Gründung von Groß-Berlin 1920 war die Voraussetzung für die Wandlung von Berlin zur Weltstadt, ein Meilenstein in der Stadtgeschichte. Aber keiner der heute Lebenden hat noch bewusst die Verschiebung der Berliner Stadtgrenze in die Provinz Brandenburg und die damit verbundenen Veränderungen erlebt, so dass eine Erinnerung an diesen Fakt und seine Bewertung nur anhand der historischen Literatur in Verbindung mit der aktuell sichtbaren, wiederum durch erneute Grenzziehungen umgestalteten Stadtlandschaft möglich ist. Hier kommt nun…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren
MEHR BEITRÄGE