Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Finde

Veranstaltungen Suche

Was geht ab im Südosten? › Lesung

Montag, 10.10.

Veranstaltungskategorien:

Abraum – nicht nur eine Randnotiz

Ort: Museumspark Rüdersdorf Heinitzstraße 9
Rüdersdorf bei Berlin, Brandenburg 15562 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Montag, 10.10. um 18:00 Uhr

Abraum und dessen Verbringung war von Beginn der Bergbautätigkeit in Rüdersdorf ein Kostenfaktor. Durch Bruch und Verarbeitung bedingt konnte der Abraumanteil 60 % betragen. So wurde unbrauchbares Gestein in Gewässern oder beim unaufmerksamen Nachbarn verkippt. Sinnvoller war es, ausgetorfte Flächen nördlich der Rüdersdorfer Kalkberge mit Abraum aufzufüllen. Große Bereiche der späteren Hafenanlage des Zementwerkes, des Chemiewerkes und des Zementwerkes 2 befinden sich darauf. Die letzte und allen bekannte Außenkippe ist die, welche durch neun Windkraftanlagen die Silhouette Rüdersdorfs prägte. Die…

Erfahren Sie mehr »
Dienstag, 11.10.
Veranstaltungskategorie:

Cöpenicker Sagen & Geschichten

Ort: Rabenhaus Puchanstraße 9
Berlin, 12555 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 11.10. um 18:3020:00 Uhr

Der Köpenicker Autor Ernst Michael Schwarz liest aus 12 Sagen und Geschichten zu einem der ältesten Siedlungsgebiete des heutigen Berlins, von den Anfängen bis in die Neuzeit: informativ, überraschend, unterhaltsam – neu ausgewählt und erzählt! Beitrag: 5 Euro – Wir bitten um vorherige Anmeldung!

Erfahren Sie mehr »
Samstag, 15.10.
Veranstaltungskategorie:

Die Schachnovelle von Stefan Zweig

Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Samstag, 15.10. um 10:30 Uhr

Doreen Kähler liest eine kurze Fassung dieser Novelle: Schach erfordert Strategie – vorausschauendes Denken. In dieser Novelle wird es ein Spiel zum Überleben in der Isolation. Eindrücklich erzählt Stefan Zweig von seinen Erfahrungen und der Gegenwart im Jahr 1942. /// Mit Frühstücksangebot!

Erfahren Sie mehr »
Donnerstag, 20.10.
Veranstaltungskategorie:

„Der Menschheit Sehnsucht“ von Clara Bohm-Schuch

Ort: BürgerZentrum Grünau Wassersportallee 34
Berlin, Berlin 12527 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Donnerstag, 20.10. um 19:00 Uhr

Clara Bohm-Schuch engagierte sich in der Gewerkschafts- und Frauenbewegung und war mit ihrer schriftstellerischen Begabung schon bald eine gefragte Rednerin bei sozialdemokratischen Veranstaltungen. Sie war eine der ersten Frauen, die 1919 in die verfassungsgebende Nationalversammlung einzog und wurde danach bis 1933 Mitglied des Reichstages. /// Mit ihren Gedichten und kurzen  Prosatexten gibt sie Einblicke in ihre persönliche Geschichte, ihre Verbundenheit mit der brandenburgischen Heimat, ihre Naturverbundenheit, ihre Liebe zu ihren Eltern. Ihre Texte, vordergründig Naturgewalten gewidmet, sind hochpolitisch, fordern zum…

Erfahren Sie mehr »
Samstag, 22.10.
Veranstaltungskategorie:

„Pique Dame“ und „Der Schuss“

Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Samstag, 22.10. um 10:30 Uhr

Irina Vogt liest Puschkin – „Pique Dame“ und „Der Schuss“ „Pique Dame“ ist die berühmte Geschichte eines Spielers, der meint, seinem Glück mit Gewalt nachhelfen zu können. Zuerst will er ein gewinnbringendes Geheimnis in seinen Besitz bringen und verstrickt sich darüber in ein Netz aus Schuld und Habgier und schwindenden Verstand… /// Mit Frühstücksangebot!

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Klein Zaches genannt Zinnober

Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
Erkner, 15537 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Samstag, 22.10. um 15:00 Uhr

Zum 200. Todestag des Dichters Das satirische Kunstmärchen von E.T.A. Hoffmann erschien 1819. Im Mittelpunkt der Geschichte, die in einem fiktiven Fürstentum spielt, steht ein böser Gnom namens Klein Zaches. Ein Feenzauber sorgt dafür, dass das hässliche Männchen der Welt als schön und talentiert erscheint. Auf diese Weise gelangt es unter dem Namen Zinnober zu Amt und Würden und kann die schöne Candida für sich gewinnen. Der Dichter Balthasar, der Candida liebt, schafft es, den Zauber rückgängig zu machen und so der…

Erfahren Sie mehr »
Samstag, 29.10.
Veranstaltungskategorie:

Fritz Leverenz liest aus eigenen Büchern

Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Samstag, 29.10. um 10:30 Uhr

Fritz Leverenz liest aus seinen Büchern: “Aus den Notizen eines Angepassten“ /// “Der Kuckuck lebt noch“ /// “In der Herberge zum Steppenwolf“ /// Mit Frühstücksangebot!

Erfahren Sie mehr »

Dienstag, 15.11.

Veranstaltungskategorie:

Kressmann Taylor: Adressat unbekannt

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 15.11. um 19:00 Uhr

Ein Stempel mit diesen Worten, den ein Absender auf seinem zurückerhaltenen Brief liest, verheißt nichts Gutes. Eine Verbindung ist nicht mehr vorhanden, vielleicht der angeschriebene Empfänger nicht mehr am Leben. Der Stempel reißt Dimensionen auf, die einen schwindeln machen. Wer einen derartigen Brief in Händen hält, steht am Rande der Ohnmacht... Der fiktive Briefroman, 1938 in den USA erschienen, führt hinein in das reale Leben der vom Nationalsozialismus geprägten Zeit 1932 bis 1934. Die Schauspieler Hans Machowiak und Alexander Bandilla…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren