Rüdersdorfer Wasserstoff

Energiewende made in Rüdersdorf?

In Rüdersdorf bei Berlin testet die EWE GmbH gegenwärtig die Einlagerung von Wasserstoff als Energieträger in ihren bisherigen Erdgasspeichern. Bei Erfolg und steigendem Bedarf an grünem Wasserstoff könnte Rüdersdorf in naher Zukunft also zu einem Vorreiter der lang angekündigten Energiewende im Landkreis Märkisch Oderland werden.

Welche Chancen und Risiken mit dem Projekt verbunden sind – darüber hat unsere Reporterin Seija Seidemann mit Paul Schneider, dem Wasserstoffbotschafter von EWE, und Jürgen Rudorf von der Bürgerinitiative Gesund Leben am Stienitzsee e.V. gesprochen.


Nico Schmolke im Interview mit Willi Junga, Kandidat von von Bündnis 90/Die Grünen für das Berliner Abgeordnetenhaus Maulbärklipp

Ein Mann sieht grün

Der Fachpolitiker Seine Themen verortet Willi Junga vor allem in der Digitalpolitik. In den vergangenen Jahren habe er sich durch ehrenamtliche...

Maulbärklipp

Kommunalwahl-Kandidat Dieter Arndt: Kann jeder Dorfchef werden?

  In dieser Folge: Dieter Arndt, Ortsvorsteher von Altfriedland und Bürgermeisterkandidat in Neuhardenberg (Märkisch-Oderland), erzählt uns, was kommunale Politik tatsächlich bewirken...

Lars Düsterhöft im MaulbärKLIPP-Interview „Ganz am Rande“ Maulbärklipp

Austausch auf engstem Raum

Der einstige Problem-Schüler vertritt seinen Wahlkreis bereits seit 2016 und konnte in der Pleitewahl 2021 auf einen komfortablen Abstand von...