Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Finde

Veranstaltungen Suche

Was geht ab im Südosten? › Film

Sonntag, 05.12.

Veranstaltungskategorie:

Abschied und Ankunft

Ort: Kino Union
Beginn: Sonntag, 05.12. um 17:3020:00 Uhr

In Anwesenheit von Regisseurin Beate Kunath /// Der Schriftsteller Stefan Heym ist bereits seit zwei Jahrzehnten tot. Seine Frau Inge Heym plant, die über viele Jahrzehnte zusammengetragene Arbeitsbibliothek ihres Mannes der Stadt Chemnitz zu schenken. Die Filmemacherin Beate Kunath begleitet Inge Heym bei den Vorbereitungen auf den Umzug der Bibliothek.

Erfahren Sie mehr »
Donnerstag, 09.12.
Veranstaltungskategorie:

Plan A

Ort: Kino Union
Beginn: Donnerstag, 09.12. um 19:0021:00 Uhr

Eine Gruppe junger Juden, die den Holocaust überlebt haben, plant 1945 eine strenggeheime und gefährliche Aktion: Sie wollen das Trinkwassersystem in Deutschland vergiften. Denn in ihren Augen sind alle Deutschen schuldig und nicht nur die Kriegsverbrecher, sondern auch zahlreiche Zivilisten sollten für die Gräueltaten im Dritten Reich zur Rechenschaft gezogen werden. Nach dem Film Live Gespräch über Youtube

Erfahren Sie mehr »
Sonntag, 12.12.
Veranstaltungskategorie:

Walter Kaufmann – Welch ein Leben!

Ort: Kino Union
Beginn: Sonntag, 12.12. um 17:3021:30 Uhr

In Anwesenheit von Regiseur Dirk Szuszies /// Der jüdisch-deutsch-australische Autor Walter Kaufmann ist heute 97 Jahre alt und wohnt in Berlin. Sein Leben führte ihn allerdings in alle möglichen Ecken der Welt, wo er in Japan, Kuba, den USA, Israel, Australien und Deutschland Stationen einlegte und sich auf die Seite der Verfolgten und Unterjochten schlug. /// Auch im Alter strahlt Walter Kaufmann noch die Abenteuerlust von damals aus, wobei die Erfahrungen aus seinem langen Leben weltpolitische Ereignisse und Katastrophen häufig…

Erfahren Sie mehr »
Mittwoch, 15.12.
Veranstaltungskategorie:

PREVIEW: Der Schein trügt

Ort: Kino Union
Beginn: Mittwoch, 15.12. um 17:3019:30 Uhr

In Anwesenheit von Regisseur Srđan Dragojević /// „Der Schein trügt“ ist eine Satire, die aus drei Episoden besteht. Es geht jeweils um göttliche Wunder in der postkommunistischen Gesellschaft Serbiens und ihre Auswirkungen. Den Auftakt bildet die Geschichte des fürsorglichen Familienvaters Stojan (Goran Navojec), der plötzlich einen Heiligenschein über dem Kopf trägt, nachdem eine Glühbirne einen Kurzschluss hatte. Stojan wird zur größten Attraktion der Nachbarschaft und seine Frau Nada (Ksenija Marinkovic) ist schnell genervt von dem ganzen Trubel. Dieser verdammte Heiligenschein…

Erfahren Sie mehr »

Freitag, 21.01.

Veranstaltungskategorien:

Digi Jamboree

Ort: moving poets NOVILLA Hasselwerderstr. 22
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+Google Karte anzeigen
Beginn: 21. Januar 202223. Januar 2022 Uhr

Ein Wochenende lang wird Moving Poets Novilla zum offenen Kreativstudio der digitalen Künste: Anlässlich des Club Transmediale Festival-Vorspiels hat sich eine spontane Initiative zweier Hochschulen gebildet - die Society for NonTrivial Pursuits von der UdK und die Studierenden des Studiengangs Computing and the Arts an der SoPA kreieren gemeinsam ein immersives Programm von Medien-Installationen, audiovisuellen Live-Performances, screenings & lectures, begleitet von einem generationenübergreifenden Meetup der legendären Falkensteiner Crew, der bedeutende Pioniere der Berliner elektronischen Musikszene angehören. /// www.instagram.com/computingandthearts, www.s4ntp.org

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren