Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Kulturbund Treptow

+ Google Karte anzeigen
Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
030 53 69 65 34 www.kulturring.org

Past Events

Dienstag, 23.06.

Veranstaltungskategorie:

Comedy im Club: Die Sardinenpredigt oder Willi & Lisbeth häkeln Witze!

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 23.06. um 19:00 Uhr

Gerd Normann spielt mit seinem neuen Programm gezielt mit den Urängsten seines Publikums. In "Die Sardinenpredigt oder Willi & Lisbeth häkeln Witze!" lässt er Willi & Lisbeth, die Protagonisten seines Ehekabaretts, in eine finanzielle Krise schliddern lässt, aus der sie sich mit viel Humor und Einfallsreichtum versuchen zu befreien…

Erfahren Sie mehr »
Freitag, 26.06.
Veranstaltungskategorie:

Heike Pander – Reisebekanntschaften

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Freitag, 26.06. um 19:00 Uhr

Zeichnungen, Radierungen und Aquatinta. Da die Eröffnung der Ausstellung leider der Corona-Pandemie zum Opfer fiel, wird diesmal zur Finissage Alexander Bandilla seine Laudatio halten und Heike Pander ihr Buch "111 Gründe, Südafrika zu lieben" vorstellen. Eintritt frei. Wir bitten nur um telefonische Anmeldung bzw. über E-mail. Während der Finissage ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes verpflichtend.

Erfahren Sie mehr »
Dienstag, 30.06.
Veranstaltungskategorie:

Reise-Bilder-Vortrag im Club: TAIWAN, 2. Teil

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 30.06. um 19:00 Uhr

Hans Neumann unternahm nach 47 Jahren erneut eine Reise per Fahrrad nach Taiwan. Sein Reisebericht zeigt uns, dass sich seit 1972 vieles verändert hatte – jedoch nicht die grandiose Landschaft und die Freundlichkeit der Bewohner. Diesmal war es seine strapaziöseste Tour überhaupt. Er erlebte u.a. ein schweres Erdbeben und einen heftigen Taifun!

Erfahren Sie mehr »

Dienstag, 07.07.

Veranstaltungskategorie:

Berlins vergessene Traumfabrik – Johannisthaler Filmgeschichte(n)

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 07.07. um 19:00 Uhr

Johannisthal, eine Filmstadt? Und das über 70 Jahre lang? „In Johannisthal bei Berlin hat sich... aus kleinen Anfängen eine richtige Filmstadt entwickelt und zwar auf dem Gelände des einstigen Flugplatzes und unter Benutzung der alten Flugzeughallen...“. schrieb ein Printmagazin kurz nach dem 1.Weltkrieg. Ab 1920 entstanden die Johannisthaler Filmanstalten, abgekürzt Jofa, später übernahm die Tobis das Gelände, schließlich kamen die DEFA und der Deutsche Fernsehfunk. Vor Ort findet man dazu leider keinerlei Hinweise – nun aber erscheint mit „Berlins vergessene…

Erfahren Sie mehr »

Montag, 24.08.

Veranstaltungskategorie:

Liebe, Tod und Teufel u.a.

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Montag, 24.08. um 10:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag und Mittwoch stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Zeichnungen von Jens Zimmermann. „Liebe, Tod und Teufel“, so ist der Titel seiner Ausstellung. Man könnte sagen, das genau sind die Lebensprämissen dieses Mannes. Man kennt ihn nicht. Er hat sich nie darum geschert. Die Grenzen zwischen Leben und Kunst scheinen bei ihm eher fließend zu sein. Jens Zimmermann ist einer, der es vorzieht in Abgeschiedenheit zu arbeiten, zu ver-arbeiten. Sein Blick auf die Welt ist präzise und sinnlich zugleich. Das verrät sein überaus faszinierender Zeichenstil. Die Bilder, die er…

Erfahren Sie mehr »
Mittwoch, 26.08.
Veranstaltungskategorie:

Liebe, Tod und Teufel u.a.

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 26.08. um 10:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag und Mittwoch stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Zeichnungen von Jens Zimmermann. „Liebe, Tod und Teufel“, so ist der Titel seiner Ausstellung. Man könnte sagen, das genau sind die Lebensprämissen dieses Mannes. Man kennt ihn nicht. Er hat sich nie darum geschert. Die Grenzen zwischen Leben und Kunst scheinen bei ihm eher fließend zu sein. Jens Zimmermann ist einer, der es vorzieht in Abgeschiedenheit zu arbeiten, zu ver-arbeiten. Sein Blick auf die Welt ist präzise und sinnlich zugleich. Das verrät sein überaus faszinierender Zeichenstil. Die Bilder, die er…

Erfahren Sie mehr »
Montag, 31.08.
Veranstaltungskategorie:

Liebe, Tod und Teufel u.a.

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Montag, 31.08. um 10:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag und Mittwoch stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Zeichnungen von Jens Zimmermann. „Liebe, Tod und Teufel“, so ist der Titel seiner Ausstellung. Man könnte sagen, das genau sind die Lebensprämissen dieses Mannes. Man kennt ihn nicht. Er hat sich nie darum geschert. Die Grenzen zwischen Leben und Kunst scheinen bei ihm eher fließend zu sein. Jens Zimmermann ist einer, der es vorzieht in Abgeschiedenheit zu arbeiten, zu ver-arbeiten. Sein Blick auf die Welt ist präzise und sinnlich zugleich. Das verrät sein überaus faszinierender Zeichenstil. Die Bilder, die er…

Erfahren Sie mehr »

Mittwoch, 02.09.

Veranstaltungskategorie:

Liebe, Tod und Teufel u.a.

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 02.09. um 10:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag und Mittwoch stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Zeichnungen von Jens Zimmermann. „Liebe, Tod und Teufel“, so ist der Titel seiner Ausstellung. Man könnte sagen, das genau sind die Lebensprämissen dieses Mannes. Man kennt ihn nicht. Er hat sich nie darum geschert. Die Grenzen zwischen Leben und Kunst scheinen bei ihm eher fließend zu sein. Jens Zimmermann ist einer, der es vorzieht in Abgeschiedenheit zu arbeiten, zu ver-arbeiten. Sein Blick auf die Welt ist präzise und sinnlich zugleich. Das verrät sein überaus faszinierender Zeichenstil. Die Bilder, die er…

Erfahren Sie mehr »
Samstag, 05.09.
Veranstaltungskategorie:

Spurensuche zur Johannisthaler Filmgeschichte

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Samstag, 05.09. um 11:00 Uhr

Der Autor des soeben erschienenen Buches "Berlins vergessener Traumfabrik - Johannisthaler Filmgeschichte(n), Wolfgang May, zeigt und erläutert auf einem Ortsspaziergang, wo in Berlin-Johannisthal Filme gedreht, kopiert und synchronisiert wurden. Im Rahmen dieses Spaziergangs wird eine Erinnerungstafel an die "Johannisthaler Filmanstalten" (Jofa) enthüllt. Treffpunkt: Haeckelstraße, Endhaltestelle der Straßenbahn-/ Ersatzbuslinie 60.

Erfahren Sie mehr »
Montag, 07.09.
Veranstaltungskategorie:

Liebe, Tod und Teufel u.a.

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Montag, 07.09. um 10:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag und Mittwoch stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Zeichnungen von Jens Zimmermann. „Liebe, Tod und Teufel“, so ist der Titel seiner Ausstellung. Man könnte sagen, das genau sind die Lebensprämissen dieses Mannes. Man kennt ihn nicht. Er hat sich nie darum geschert. Die Grenzen zwischen Leben und Kunst scheinen bei ihm eher fließend zu sein. Jens Zimmermann ist einer, der es vorzieht in Abgeschiedenheit zu arbeiten, zu ver-arbeiten. Sein Blick auf die Welt ist präzise und sinnlich zugleich. Das verrät sein überaus faszinierender Zeichenstil. Die Bilder, die er…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

ladies in jazz

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Montag, 07.09. um 16:09
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:00 Uhr am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Fotografien von Gerhard Metzschker, CCB. In der nahezu 120-jährigen Geschichte des Jazz werden Frauen erst ab den 1920er Jahren zunächst als Sängerinnen berühmt - Bessie Smith im Bluesgesang, 10 Jahre später Ella Fitzgerald als Scatsängerin – und gleichzeitig Mary Lou Williams per Piano als die einzige den männlichen Interpreten gleichwertige Instrumentalistin. Erst viel später wagten sich schließlich Frauen über Orgel und Harfe in die männlich dominierte Jazzwelt. Längst haben sich die Ladies allerdings emanzipiert und dominieren nicht nur als stimmliche…

Erfahren Sie mehr »
Dienstag, 08.09.
Veranstaltungskategorie:

ladies in jazz

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 08.09. um 10:0016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:00 Uhr am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Fotografien von Gerhard Metzschker, CCB. In der nahezu 120-jährigen Geschichte des Jazz werden Frauen erst ab den 1920er Jahren zunächst als Sängerinnen berühmt - Bessie Smith im Bluesgesang, 10 Jahre später Ella Fitzgerald als Scatsängerin – und gleichzeitig Mary Lou Williams per Piano als die einzige den männlichen Interpreten gleichwertige Instrumentalistin. Erst viel später wagten sich schließlich Frauen über Orgel und Harfe in die männlich dominierte Jazzwelt. Längst haben sich die Ladies allerdings emanzipiert und dominieren nicht nur als stimmliche…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorien:

WENDEKREIS – oder Die Vollendung der deutschen Einheit im Südpazifik

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 08.09. um 19:00 Uhr

Der Debüt-Roman von Stefan Körbel, Liedermacher und Poet. Ein großer Spaß, eine moderne Robinsonade, Krimi und Liebesgeschichte in raffinierter Konstruktion: einen nicht mehr jungen ostdeutschen Musiker und eine sehr junge Schwäbin verschlägt es auf eine einsame Südseeinsel... Körbels handfeste Auseinandersetzung mit der Vergangenheit – frech und witzig, klug und treffend!

Erfahren Sie mehr »
Mittwoch, 09.09.
Veranstaltungskategorie:

Liebe, Tod und Teufel u.a.

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 09.09. um 10:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag und Mittwoch stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Zeichnungen von Jens Zimmermann. „Liebe, Tod und Teufel“, so ist der Titel seiner Ausstellung. Man könnte sagen, das genau sind die Lebensprämissen dieses Mannes. Man kennt ihn nicht. Er hat sich nie darum geschert. Die Grenzen zwischen Leben und Kunst scheinen bei ihm eher fließend zu sein. Jens Zimmermann ist einer, der es vorzieht in Abgeschiedenheit zu arbeiten, zu ver-arbeiten. Sein Blick auf die Welt ist präzise und sinnlich zugleich. Das verrät sein überaus faszinierender Zeichenstil. Die Bilder, die er…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

ladies in jazz

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 09.09. um 19:0017:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:00 Uhr am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Fotografien von Gerhard Metzschker, CCB. In der nahezu 120-jährigen Geschichte des Jazz werden Frauen erst ab den 1920er Jahren zunächst als Sängerinnen berühmt - Bessie Smith im Bluesgesang, 10 Jahre später Ella Fitzgerald als Scatsängerin – und gleichzeitig Mary Lou Williams per Piano als die einzige den männlichen Interpreten gleichwertige Instrumentalistin. Erst viel später wagten sich schließlich Frauen über Orgel und Harfe in die männlich dominierte Jazzwelt. Längst haben sich die Ladies allerdings emanzipiert und dominieren nicht nur als stimmliche…

Erfahren Sie mehr »
Donnerstag, 10.09.
Veranstaltungskategorie:

ladies in jazz

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Donnerstag, 10.09. um 19:0017:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:00 Uhr am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Fotografien von Gerhard Metzschker, CCB. In der nahezu 120-jährigen Geschichte des Jazz werden Frauen erst ab den 1920er Jahren zunächst als Sängerinnen berühmt - Bessie Smith im Bluesgesang, 10 Jahre später Ella Fitzgerald als Scatsängerin – und gleichzeitig Mary Lou Williams per Piano als die einzige den männlichen Interpreten gleichwertige Instrumentalistin. Erst viel später wagten sich schließlich Frauen über Orgel und Harfe in die männlich dominierte Jazzwelt. Längst haben sich die Ladies allerdings emanzipiert und dominieren nicht nur als stimmliche…

Erfahren Sie mehr »
Freitag, 11.09.
Veranstaltungskategorie:

ladies in jazz

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Freitag, 11.09. um 19:0017:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:00 Uhr am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Fotografien von Gerhard Metzschker, CCB. In der nahezu 120-jährigen Geschichte des Jazz werden Frauen erst ab den 1920er Jahren zunächst als Sängerinnen berühmt - Bessie Smith im Bluesgesang, 10 Jahre später Ella Fitzgerald als Scatsängerin – und gleichzeitig Mary Lou Williams per Piano als die einzige den männlichen Interpreten gleichwertige Instrumentalistin. Erst viel später wagten sich schließlich Frauen über Orgel und Harfe in die männlich dominierte Jazzwelt. Längst haben sich die Ladies allerdings emanzipiert und dominieren nicht nur als stimmliche…

Erfahren Sie mehr »
Montag, 14.09.
Veranstaltungskategorie:

Liebe, Tod und Teufel u.a.

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Montag, 14.09. um 10:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag und Mittwoch stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Zeichnungen von Jens Zimmermann. „Liebe, Tod und Teufel“, so ist der Titel seiner Ausstellung. Man könnte sagen, das genau sind die Lebensprämissen dieses Mannes. Man kennt ihn nicht. Er hat sich nie darum geschert. Die Grenzen zwischen Leben und Kunst scheinen bei ihm eher fließend zu sein. Jens Zimmermann ist einer, der es vorzieht in Abgeschiedenheit zu arbeiten, zu ver-arbeiten. Sein Blick auf die Welt ist präzise und sinnlich zugleich. Das verrät sein überaus faszinierender Zeichenstil. Die Bilder, die er…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

ladies in jazz

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Montag, 14.09. um 19:0017:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:00 Uhr am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Fotografien von Gerhard Metzschker, CCB. In der nahezu 120-jährigen Geschichte des Jazz werden Frauen erst ab den 1920er Jahren zunächst als Sängerinnen berühmt - Bessie Smith im Bluesgesang, 10 Jahre später Ella Fitzgerald als Scatsängerin – und gleichzeitig Mary Lou Williams per Piano als die einzige den männlichen Interpreten gleichwertige Instrumentalistin. Erst viel später wagten sich schließlich Frauen über Orgel und Harfe in die männlich dominierte Jazzwelt. Längst haben sich die Ladies allerdings emanzipiert und dominieren nicht nur als stimmliche…

Erfahren Sie mehr »
Dienstag, 15.09.
Veranstaltungskategorie:

ladies in jazz

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 15.09. um 10:0016:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:00 Uhr am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Fotografien von Gerhard Metzschker, CCB. In der nahezu 120-jährigen Geschichte des Jazz werden Frauen erst ab den 1920er Jahren zunächst als Sängerinnen berühmt - Bessie Smith im Bluesgesang, 10 Jahre später Ella Fitzgerald als Scatsängerin – und gleichzeitig Mary Lou Williams per Piano als die einzige den männlichen Interpreten gleichwertige Instrumentalistin. Erst viel später wagten sich schließlich Frauen über Orgel und Harfe in die männlich dominierte Jazzwelt. Längst haben sich die Ladies allerdings emanzipiert und dominieren nicht nur als stimmliche…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

Filmmusik im Club: Hör mal wieder Kino

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Dienstag, 15.09. um 19:00 Uhr

Anlässlich des 100. Jahrestages der Gründung der Johannisthaler Filmanstalten: Live-Musik aus Johannisthaler Spielfilmen der 1930 bis 1950er Jahre mit dem QuaTrio. Durch den musikalischen Abend, mit Original-Filmeinblendungen, führt Sie Wolfgang May, Autor des kürzlich beim Kulturring in Berlin erschienenen Buches "Berlins vergessene Traumfabrik - Johannisthaler Filmgeschichten".

Erfahren Sie mehr »
Mittwoch, 16.09.
Veranstaltungskategorie:

Liebe, Tod und Teufel u.a.

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 16.09. um 10:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag und Mittwoch stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Zeichnungen von Jens Zimmermann. „Liebe, Tod und Teufel“, so ist der Titel seiner Ausstellung. Man könnte sagen, das genau sind die Lebensprämissen dieses Mannes. Man kennt ihn nicht. Er hat sich nie darum geschert. Die Grenzen zwischen Leben und Kunst scheinen bei ihm eher fließend zu sein. Jens Zimmermann ist einer, der es vorzieht in Abgeschiedenheit zu arbeiten, zu ver-arbeiten. Sein Blick auf die Welt ist präzise und sinnlich zugleich. Das verrät sein überaus faszinierender Zeichenstil. Die Bilder, die er…

Erfahren Sie mehr »
Veranstaltungskategorie:

ladies in jazz

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Mittwoch, 16.09. um 19:0017:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:00 Uhr am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Fotografien von Gerhard Metzschker, CCB. In der nahezu 120-jährigen Geschichte des Jazz werden Frauen erst ab den 1920er Jahren zunächst als Sängerinnen berühmt - Bessie Smith im Bluesgesang, 10 Jahre später Ella Fitzgerald als Scatsängerin – und gleichzeitig Mary Lou Williams per Piano als die einzige den männlichen Interpreten gleichwertige Instrumentalistin. Erst viel später wagten sich schließlich Frauen über Orgel und Harfe in die männlich dominierte Jazzwelt. Längst haben sich die Ladies allerdings emanzipiert und dominieren nicht nur als stimmliche…

Erfahren Sie mehr »
Donnerstag, 17.09.
Veranstaltungskategorie:

ladies in jazz

Ort: Kulturbund Treptow Ernststraße 14/16
Berlin, Berlin 12437 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Beginn: Donnerstag, 17.09. um 19:0017:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 19:00 Uhr am Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 30. September 2020 wiederholt wird.

Uhr

Fotografien von Gerhard Metzschker, CCB. In der nahezu 120-jährigen Geschichte des Jazz werden Frauen erst ab den 1920er Jahren zunächst als Sängerinnen berühmt - Bessie Smith im Bluesgesang, 10 Jahre später Ella Fitzgerald als Scatsängerin – und gleichzeitig Mary Lou Williams per Piano als die einzige den männlichen Interpreten gleichwertige Instrumentalistin. Erst viel später wagten sich schließlich Frauen über Orgel und Harfe in die männlich dominierte Jazzwelt. Längst haben sich die Ladies allerdings emanzipiert und dominieren nicht nur als stimmliche…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren