Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Ratz-Fatz e.V.

+ Google Karte
Schnellerstraße 81
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
030 67 77 50 25 www.ratzfatzberlin.de

Was geht ab im Südosten?

Samstag, 23.03.

Veranstaltungskategorie:

Mit dem Fahrrad durch Myanmar

ErLesenes am Samstag Mit dem Fahrrad durch Myanmar Hans Neumann fuhr sieben Wochen durch das Land der goldenen Pagoden. Freundlich und hilfsbereit, die Begegnung mit den Burmesen stellte alles in den Schatten. Mit Frühstücksangebot!
Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
Berlin, Berlin 12439 Deutschland
+ Google Karte
Beginn: Samstag, 23.03. um 10:3017:00 Uhr

Mit dem Fahrrad durch Myanmar ErLesenes am Samstag. Hans Neumann fuhr sieben Wochen durch das Land der goldenen Pagoden. Freundlich und hilfsbereit, die Begegnung mit den Burmesen stellte alles in den Schatten. Mit Frühstücksangebot! Samstag, 23.03., 10.30 Uhr ErLesenes am Samstag Mit dem Fahrrad durch Myanmar Hans Neumann fuhr sieben Wochen durch das Land der goldenen Pagoden. Nach 48 Jahren Reisetätigkeit dachte ich, alles schon gesehen und erlebt zu haben, bis ich dann nach Myanmar kam … “Schuld“ waren in erster…

Mehr erfahren »
  • Sonntag, 24.03.
  • Veranstaltungskategorie:

    Rumpelstilzchen

    Quaisers Puppenkoffer: In ihrer Not verspricht die Müllertochter einem kleinen Männlein, das ihr Stroh zu Gold verspinnt, ihr eigenes Kind. Der kleine Prinz kann nur gerettet werden, wenn sie den Namen des Männchen herausfindet. Ob das gelingt?
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 24.03. um 10:0017:00 Uhr

    Rumpelstilzchen Quaisers Puppenkoffer: In ihrer Not verspricht die Müllertochter einem kleinen Männlein, das ihr Stroh zu Gold verspinnt, ihr eigenes Kind. Der kleine Prinz kann nur gerettet werden, wenn sie den Namen des Männchen herausfindet. Ob das gelingt? Sonntag, 24.03., 10.00 Uhr Rumpelstilzchen In ihrer Not verspricht die Müllertochter einem kleinen Männlein, das ihr Stroh zu Gold verspinnt, ihr eigenes Kind. Doch zum Glück schafft es ja der Müllerbursche den Namen des kleinen Männleins heraus zu finden und so dessen…

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 29.03.
  • Veranstaltungskategorie:

    Liquid Soul – Musik aus Luft und Wasser

    Im Mittelpunkt des Konzertes der Köpenicker Künstler steht die Wasserstichorgel – ein musikalisches und instrumentales Novum, das Beate Gatscha und Gert Anklam selbst entwickelt haben. Mit anderen seltenen Instrumente wie das Schweizer Hang, die chinesische Mundorgel Sheng und das Aquarion.
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 29.03. um 18:00 Uhr

    Liquid Soul - Musik aus Luft und Wasser Im Mittelpunkt des Konzertes der Köpenicker Künstler steht die Wasserstichorgel - ein musikalisches und instrumentales Novum, das Beate Gatscha und Gert Anklam selbst entwickelt haben. Mit anderen seltenen Instrumente wie das Schweizer Hang, die chinesische Mundorgel Sheng und das Aquarion. Freitag, 29.03., 18.00 Uhr Konzert Liquid Soul - Musik aus Luft und Wasser Beate Gatscha (Wasserstichorgel, Hang, Percussion, Aquarion) und Gert Anklam (Saxophone, Sheng, Wasserstichorgel, Aquarion) Im Mittelpunkt des Konzertes der Köpenicker…

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 30.03.
  • Veranstaltungskategorie:

    Roman et Juliette

    Theaterpremiere der Theatergruppe Oberspree: Zwei junge Menschen, die beginnen, ihre Liebe zu erahnen. Zur gleichen Zeit aber entsteht zwischen ihren Eltern Streit um etwas, was beiden nicht gehört. Adaptation von Gottfried Kellers Novelle „Romeo und Julia auf dem Dorfe“ Buch und Regie: Bernhard Buley
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 30.03. um 18:00 Uhr

    Roman et Juliette Theaterpremiere der Theatergruppe Oberspree: Zwei junge Menschen, die beginnen, ihre Liebe zu erahnen. Zur gleichen Zeit aber entsteht zwischen ihren Eltern Streit um etwas, was beiden nicht gehört. Adaptation von Gottfried Kellers Novelle „Romeo und Julia auf dem Dorfe“ Buch und Regie: Bernhard Buley Samstag, 30.03., 18.00 Uhr Theaterpremiere Roman et Juliette Ein Theaterstück von Bernhard Buley, frei nach Gottfried Kellers Novelle „Romeo und Julia auf dem Dorfe“ Es ist die Geschichte zweier Liebender oder zweier junger…

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 31.03.
  • Veranstaltungskategorie:

    Kasper und das Krokodil

    Puppentheater Gong: Der Kasper ist da – hurra! Doch was ist heute mit dem Theatervorhang los? War da nicht ein grünes Etwas? Kaum zu glauben, hier soll es Krokodile geben?
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 31.03. um 10:0017:00 Uhr

    Kasper und das Krokodil Der Kasper ist da – hurra! Doch was ist heute mit dem Theatervorhang los? War da nicht ein grünes Etwas? Kaum zu glauben, hier soll es Krokodile geben? Sonntag, 31.03., 10.00 Uhr Kasper und das Krokodil Der Kasper ist da – hurra! Doch was ist heute mit dem Theatervorhang los? War da nicht ein grünes Etwas? Kaum zu glauben, hier soll es Krokodile geben? Großmutter hat eine Idee, und die Kinder helfen, die Sache aufzuklären. Und…

    Mehr erfahren »

    Montag, 01.04.

    Veranstaltungskategorie:

    Dienstmagd mit Hut

    Die Kleinstadt Washington, erste Stadt des Namens in den USA, im Bundesstaat Georgia verblüfft total: keine Wolkenkratzer und bunt aufdringliche Werbung, sondern palaisähnliche Gebäude, blendend weiß, perfekt wie eine Filmkulisse. Wie als Kontrapunkt zur weißen Stadt laden schwarze Frauen zur jährlichen Hutparade ein. 09.03. – 23.04. 2019
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Montag, 01.04. um 08:0017:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 8:00am Uhr am 1. März 2019

    Uhr

    Dienstmagd mit Hut Die Kleinstadt Washington, erste Stadt des Namens in den USA, im Bundesstaat Georgia verblüfft total: keine Wolkenkratzer und bunt aufdringliche Werbung, sondern palaisähnliche Gebäude, blendend weiß, perfekt wie eine Filmkulisse. Wie als Kontrapunkt zur weißen Stadt laden schwarze Frauen zur jährlichen Hutparade ein. Bis 23. April 2019 - Vernissage der Fotoausstellung „Dienstmagd mit Hut“ Die Kleinstadt Washington, erste Stadt des Namens in den USA, im Bundesstaat Georgia verblüfft total: keine Wolkenkratzer und bunt aufdringliche Werbung, sondern palaisähnliche…

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungskategorie:

    Malerei von Harry T. Böckmann, genannt Sinus

    Der Maler Sinus entstammt einer schwedisch-russischen Familie, in der vor allem die Landschaftsmalerei des Großvaters das bestimmende Genre war. Das Aquarell ist seit 2006 die bevorzugte Technik des Malers. Die ineinander fließenden Farben erzeugen spannende Farbverläufe und bilden sparsame Konturen. Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Montag, 01.04. um 08:0017:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 8:00am Uhr am 1. Mai 2019

    Eine Veranstaltung um 8:00am Uhr am 1. Juni 2019

    Uhr

    Malerei von Harry T. Böckmann, genannt Sinus Der Maler Sinus entstammt einer schwedisch-russischen Familie, in der vor allem die Landschaftsmalerei des Großvaters das bestimmende Genre war. Das Aquarell ist seit 2006 die bevorzugte Technik des Malers. Die ineinander fließenden Farben erzeugen spannende Farbverläufe und bilden sparsame Konturen. Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019 Vernissage: Samstag, 27.04., 15.00 Uhr Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 06.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Christoph Schenkers Cellosophy

    Die Performance besteht aus Stücken seines Soloalbums „Cellosophy“ aus Improvisation und spontanem Groove. Christoph Schenker definiert das klassische Instrument Cello in seinem Sinne neu.
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 06.04. um 19:00 Uhr

    Christoph Schenkers Cellosophy Die Performance besteht aus Stücken seines Soloalbums „Cellosophy“ aus Improvisation und spontanem Groove. Christoph Schenker definiert das klassische Instrument Cello in seinem Sinne neu. Ein Soloabend für Cello und Liveelektronik Die Performance besteht aus Stücken seines Soloalbums „Cellosophy“ aus Improvisation und spontanem Groove. Ein Konzertabend, in dem Christoph Schenker das klassische Instrument Cello in seinem Sinne neu definiert. Klangflächen entstehen, Songstrukturen bauen sich auf, verschachtelte Rhythmen berauschen den Zuhörer – dazu braucht er sein Cello, ein paar…

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 07.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Kasper und der Funkelstein – Neues aus der Kasperbude.

    Mit Gretel, Teufel, Krokodil. Hier geht´s um die Wurscht. Eine aufregende, turbulente Jagd nach dem Funkelstein. Ohne die Kinder schafft´s selbst der Kasper nicht…
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 07.04. um 10:0017:00 Uhr

    Sonntag, 07.04., 10.00 Uhr Kasper und der Funkelstein - Neues aus der Kasperbude. Mit Gretel, Teufel, Krokodil. Hier geht´s um die Wurscht. Eine aufregende, turbulente Jagd nach dem Funkelstein. Ohne die Kinder schafft´s selbst der Kasper nicht... Kinder Theater Mobil, ab 3 Jahre

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungskategorie:

    Jugendgitarrenorchester SAITENSPIELE

    Leitung: Petra Ziegler. Ein ungewöhnliches Klangerlebnis! Gitarrenmusik aus verschiedenen Jahrhunderten, dargeboten mit sehr viel Spielfreude.
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 07.04. um 17:00 Uhr

    Sonntag, 07.04., 17.00 Uhr Konzert Jugendgitarrenorchester SAITENSPIELE Leitung: Petra Ziegler. Ein ungewöhnliches Klangerlebnis! Gitarrenmusik aus verschiedenen Jahrhunderten, dargeboten mit sehr viel Spielfreude. Leitung: Petra Ziegler Ein ungewöhnliches Klangerlebnis! Gitarrenmusik aus verschiedenen Jahrhunderten, dargeboten mit sehr viel Spielfreude. Neugierig geworden? Dann kommen Sie vorbei und bringen Sie Ihre Freunde einfach mit!

    Mehr erfahren »
  • Dienstag, 09.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Aufgaben, Nutzen und Notwendigkeit der Europäischen Union

    Wie ist der Stand? Was muss verändert werden? Wie ist der Rechtsentwicklung in Europa zu begegnen? Martina Michels, Mitglied des MdEpl, Die Linke
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Dienstag, 09.04. um 12:0017:00 Uhr

    Aufgaben, Nutzen und Notwendigkeit der Europäischen Union Wie ist der Stand? Was muss verändert werden? Wie ist der Rechtsentwicklung in Europa zu begegnen? Martina Michels, Mitglied des MdEpl, Die Linke Dienstag, 09.04., 12.00 Uhr (Die Veranstaltung findet im großen Saal des Hauses statt.)

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 12.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Nur das Schwierige reizt mich – Das Leben der Maxie Wander

    In Wien als Tochter einer armen, kommunistisch gesinnten Familie geboren, siedelten Maxie und Fred Wander, ebenso Schriftsteller, 1957 in die DDR um. Das Stottern hinderte sie daran, eine Karriere als Journalistin aufzubauen. Doch sie wollte schreiben. Es entstanden in Jahren an Arbeit die „Protokolle nach Tonband“, die später unter dem Titel „Guten Morgen, du Schöne“ 1976 in der DDR erschienen. Mit Filmsequenzen! Gestaltung: Dr. Katrin Sell, cinephil
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 12.04. um 18:00 Uhr

    Nur das Schwierige reizt mich - Das Leben der Maxie Wander In Wien als Tochter einer armen, kommunistisch gesinnten Familie geboren, siedelten Maxie und Fred Wander, ebenso Schriftsteller, 1957 in die DDR um. Das Stottern hinderte sie daran, eine Karriere als Journalistin aufzubauen. Doch sie wollte schreiben. Es entstanden in Jahren an Arbeit die „Protokolle nach Tonband“, die später unter dem Titel „Guten Morgen, du Schöne“ 1976 in der DDR erschienen. Mit Filmsequenzen! Gestaltung: Dr. Katrin Sell, cinephil Freitag, 12.04.,…

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 13.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Kabarett und Tangomusik mit dem Duo PianLola

    Sie interpretieren Chansons und Tangomusik ganz neu und verpacken sie in amüsante Geschichten. Lola schlüpft regelrecht in die Stücke hinein, Jorge Igelsohn interpretiert mit seinem südamerikanischen Temperament den Tango Argentino und die alten Klassiker neu.
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 13.04. um 19:00 Uhr

    Kabarett und Tangomusik mit dem Duo PianLola Sie interpretieren Chansons und Tangomusik ganz neu und verpacken sie in amüsante Geschichten. Lola schlüpft regelrecht in die Stücke hinein, Jorge Igelsohn interpretiert mit seinem südamerikanischen Temperament den Tango Argentino und die alten Klassiker neu.   Samstag, 13.04., 19.00 Uhr Kabarett und Tangomusik mit dem Duo PianLola Lola Bolze (Gesang) und Jorge Igelsohn (Piano) Sind das Duo PianLola. Sie interpretieren Chansons und Tangomusik ganz neu und verpacken sie in amüsante Geschichten. Lola singt…

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 14.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Aschenputtel

    Marionettentheater Kaleidoskop. Aschenputtel wird von der Stiefmutter als Putzfrau ausgebeutet, gedemütigt und in die Küche verbannt. Als sie zum Tanz aufs Schloss mitgehen will, halst ihr die Stiefmutter so viel Arbeit auf, dass Aschenputtel fast verzweifelt. Sie schafft es aber mit Hilfe von Tauben doch noch rechtzeitig zum Ball zu gehen …
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 14.04. um 10:0017:00 Uhr

    Aschenputtel Marionettentheater Kaleidoskop. Aschenputtel wird von der Stiefmutter als Putzfrau ausgebeutet, gedemütigt und in die Küche verbannt. Als sie zum Tanz aufs Schloss mitgehen will, halst ihr die Stiefmutter so viel Arbeit auf, dass Aschenputtel fast verzweifelt. Sie schafft es aber mit Hilfe von Tauben doch noch rechtzeitig zum Ball zu gehen … Aschenputtel wird von der Stiefmutter als Putzfrau ausgebeutet, gedemütigt und in die Küche verbannt. Als sie zum Tanz aufs Schloss mitgehen will, halst ihr die Stiefmutter so…

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 26.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Malte Vief.Release-Tour und neue Solo-CD „All Ein“

    Als Solokünstler und in Ensembles mit wechselnder Besetzung ist Malte Vief im Jahr auf etwa hundert Konzerten zu hören, u.a. in derDresdener Semperoper, nationale und internationale Gitarren- und Rockfestivals sowie Auftritte in Funk und Fernsehen.
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 26.04. um 18:00 Uhr

    Malte Vief.Release-Tour und neue Solo-CD „All Ein“ Als Solokünstler und in Ensembles mit wechselnder Besetzung ist Malte Vief im Jahr auf etwa hundert Konzerten zu hören, u.a. in derDresdener Semperoper, nationale und internationale Gitarren- und Rockfestivals sowie Auftritte in Funk und Fernsehen. Freitag, 26.04., 18.00 Uhr Gitarrenkonzert Release-Tour und neue Solo-CD „All Ein“ Als Solokünstler und in Ensembles mit wechselnder Besetzung ist Malte Vief im Jahr auf etwa hundert Konzerten zu hören und wird regelmäßig zu Workshops und Fortbildungen eingeladen.…

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 27.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Erlesenes am Samstag: Prof. Brigitte Sändig mit einer Lesung zu André Gide

    Gide schrieb Romane, Erzählungen, Essays, auch Stücke von hoher psychologischer Einfühlung und experimenteller Eigenart; seine Stellungnahmen zu politischen Grundfragen seiner Zeit (Kolonialismus; Heraufkunft des Faschismus; Leistung und Abgründe der Sowjetunion) fanden in den zwanziger und dreißiger Jahren großen Widerhall. Mit Frühstücksangebot!
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 27.04. um 10:3017:00 Uhr

    Erlesenes am Samstag: Prof. Brigitte Sändig mit einer Lesung zu André Gide Gide schrieb Romane, Erzählungen, Essays, auch Stücke von hoher psychologischer Einfühlung und experimenteller Eigenart; seine Stellungnahmen zu politischen Grundfragen seiner Zeit (Kolonialismus; Heraufkunft des Faschismus; Leistung und Abgründe der Sowjetunion) fanden in den zwanziger und dreißiger Jahren großen Widerhall. Mit Frühstücksangebot! Samstag, 27.04., 10.30 Uhr Erlesenes am Samstag Prof. Brigitte Sändig mit einer Lesung zu André Gide André Gide, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts nicht…

    Mehr erfahren »
    Veranstaltungskategorie:

    Malerei von Harry T. Böckmann, genannt Sinus

    Vernissage: Der Maler Sinus entstammt einer schwedisch-russischen Familie, in der vor allem die Landschaftsmalerei des Großvaters das bestimmende Genre war. Das Aquarell ist seit 2006 die bevorzugte Technik des Malers. Die ineinander fließenden Farben erzeugen spannende Farbverläufe und bilden sparsame Konturen.Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 27.04. um 15:0017:00 Uhr

    Malerei von Harry T. Böckmann, genannt Sinus Vernissage: Der Maler Sinus entstammt einer schwedisch-russischen Familie, in der vor allem die Landschaftsmalerei des Großvaters das bestimmende Genre war. Das Aquarell ist seit 2006 die bevorzugte Technik des Malers. Die ineinander fließenden Farben erzeugen spannende Farbverläufe und bilden sparsame Konturen. Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019 Vernissage: Samstag, 27.04., 15.00 Uhr Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 28.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Die kleine Meerjungfrau

    Mobile Märchenbühne. Weit draußen auf dem Meer, wo kein Land mehr zu sehen ist, wohnt das Meervolk. Die jüngste Tochter des Meerkönigs hat große Sehnsucht nach den Menschen. Aus Liebe zu einem Prinzen ist sie bereit, einen teuflischen Pakt mit der Meerhexe einzugehen und ihr Leben zu wagen.
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 28.04. um 10:0017:00 Uhr

    Die kleine Meerjungfrau Mobile Märchenbühne. Weit draußen auf dem Meer, wo kein Land mehr zu sehen ist, wohnt das Meervolk. Die jüngste Tochter des Meerkönigs hat große Sehnsucht nach den Menschen. Aus Liebe zu einem Prinzen ist sie bereit, einen teuflischen Pakt mit der Meerhexe einzugehen und ihr Leben zu wagen. Mobile Märchenbühne, ab 3 Jahre Sonntag, 28.04., 10.00 Uhr

    Mehr erfahren »
  • Dienstag, 30.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Walpurgisnacht mit dem Gitarrenduo Ulrich Kleemann

    Deutscher Gitarrenpop. Die akustische Gitarre, bluesige Gitarrenlicks, funkige Grooves, sphärische Gitarrensounds – das ist der musikalische Stoff, der Kleemanns Worte in akustische Wellen transportiert. Außerdem Feuer, Gegrilltes, Wein, Bier, das Tanzbein kann geschwungen werden.
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Dienstag, 30.04. um 20:00 Uhr

    Walpurgisnacht mit dem Gitarrenduo Ulrich Kleemann Deutscher Gitarrenpop. Die akustische Gitarre, bluesige Gitarrenlicks, funkige Grooves, sphärische Gitarrensounds – das ist der musikalische Stoff, der Kleemanns Worte in akustische Wellen transportiert. Außerdem Feuer, Gegrilltes, Wein, Bier, das Tanzbein kann geschwungen werden Dienstag, 30.04., 20.00 Uhr Walpurgisnacht Mit dem Gitarrenduo Ulrich Kleemann Deutscher Gitarrenpop. Die akustische Gitarre, bluesige Gitarrenlicks, funkige Grooves, sphärische Gitarrensounds – das ist der musikalische Stoff, der Kleemanns Worte in akustische Wellen transportiert. Außerdem Feuer, Gegrilltes, Wein, Bier, das…

    Mehr erfahren »

    Mittwoch, 01.05.

    Veranstaltungskategorie:

    Malerei von Harry T. Böckmann, genannt Sinus

    Der Maler Sinus entstammt einer schwedisch-russischen Familie, in der vor allem die Landschaftsmalerei des Großvaters das bestimmende Genre war. Das Aquarell ist seit 2006 die bevorzugte Technik des Malers. Die ineinander fließenden Farben erzeugen spannende Farbverläufe und bilden sparsame Konturen. Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Mittwoch, 01.05. um 08:0017:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 8:00am Uhr am 1. Mai 2019

    Eine Veranstaltung um 8:00am Uhr am 1. Juni 2019

    Uhr

    Malerei von Harry T. Böckmann, genannt Sinus Der Maler Sinus entstammt einer schwedisch-russischen Familie, in der vor allem die Landschaftsmalerei des Großvaters das bestimmende Genre war. Das Aquarell ist seit 2006 die bevorzugte Technik des Malers. Die ineinander fließenden Farben erzeugen spannende Farbverläufe und bilden sparsame Konturen. Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019 Vernissage: Samstag, 27.04., 15.00 Uhr Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019

    Mehr erfahren »

    Samstag, 01.06.

    Veranstaltungskategorie:

    Malerei von Harry T. Böckmann, genannt Sinus

    Der Maler Sinus entstammt einer schwedisch-russischen Familie, in der vor allem die Landschaftsmalerei des Großvaters das bestimmende Genre war. Das Aquarell ist seit 2006 die bevorzugte Technik des Malers. Die ineinander fließenden Farben erzeugen spannende Farbverläufe und bilden sparsame Konturen. Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019
    Ort: Ratz-Fatz e.V. Schnellerstraße 81
    Berlin, Berlin 12439 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 01.06. um 08:0017:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 8:00am Uhr am 1. Mai 2019

    Eine Veranstaltung um 8:00am Uhr am 1. Juni 2019

    Uhr

    Malerei von Harry T. Böckmann, genannt Sinus Der Maler Sinus entstammt einer schwedisch-russischen Familie, in der vor allem die Landschaftsmalerei des Großvaters das bestimmende Genre war. Das Aquarell ist seit 2006 die bevorzugte Technik des Malers. Die ineinander fließenden Farben erzeugen spannende Farbverläufe und bilden sparsame Konturen. Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019 Vernissage: Samstag, 27.04., 15.00 Uhr Ausstellungsdauer bis: 11. Juni 2019

    Mehr erfahren »
    + Veranstaltungen exportieren