Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Gerhart-Hauptmann-Museum

+ Google Karte
Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
Erkner, 15537 Deutschland
www.gerhart-hauptmann.de

Was geht ab im Südosten?

Samstag, 20.04.

Veranstaltungskategorie:

Schreibwerkstatt

Begegnungsstätte für Literaturinteressierte, eine erste kleine Öffentlichkeit, in der Texte gelesen und beurteilt werden. Offen für alle!
Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
Erkner, 15537 Deutschland
+ Google Karte
Beginn: Samstag, 20.04. um 14:0017:00 Uhr

Begegnungsstätte für Literaturinteressierte, eine erste kleine Öffentlichkeit, in der Texte gelesen und beurteilt werden. Offen für alle!

Mehr erfahren »
  • Mittwoch, 24.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    So jung kommen wir nie mehr zusammen!

    Sie passen zusammen wie zwei Puzzleteile aus verschiedenen Kartons, aber sie sind trotzdem Halbschwestern. Und sie sind heute in Erkner! Die Becker und Frau Sierp, das chaotisch-charismatischste Comedy-Duo Thekentratsch des Ruhrgebiets. Mittlerweile brauchen sie einen Taschenrechner zum zählen ihrer Geburtstagskerzen. Darum wissen sie: so jung kommen wir nie mehr zusammen! Aber eigentlich kommen die beiden sowieso nicht zusammen. Höchstens auf der Bühne. Ansonsten gehen sie sich aus dem Weg, denn bis auf ihre Mutter haben sie nichts gemeinsam. Außer vielleicht einer herzlichen Abneigung gegeneinander. Denn die eine, Frau Sierp, ist das haltbarste Trockengesteck von Dinslaken und hat den Esprit einer abgelaufenen Schlaftablette. Und die andere ist die Becker – ein emotionales Atomkraftwerk mit Rissen im Reaktor.
    Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
    Erkner, 15537 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Mittwoch, 24.04. um 19:00 Uhr

      Duo Thekentratsch, Die Becker und Frau Sierp   Sie passen zusammen wie zwei Puzzleteile aus verschiedenen Kartons, aber sie sind trotzdem Halbschwestern. Und sie sind heute in Erkner! Die Becker und Frau Sierp, das chaotisch-charismatischste Comedy-Duo Thekentratsch des Ruhrgebiets. Mittlerweile brauchen sie einen Taschenrechner zum zählen ihrer Geburtstagskerzen. Darum wissen sie: so jung kommen wir nie mehr zusammen! Aber eigentlich kommen die beiden sowieso nicht zusammen. Höchstens auf der Bühne. Ansonsten gehen sie sich aus dem Weg, denn bis…

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 26.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Erinnerung an Manfred Krug

    Manfred Krug starb im Oktober 2016. Er gehörte zu den beliebtesten Schauspielern in der DDR. Er spielte oft Helden, die aneckten und von herbem Charme waren. Gerade seine Eigenwilligkeit machte manchen Film erst sehenswert. So wundert es nicht, dass auch sein persönliches Lebens nicht immer konform verlief, erinnert sei nur an seinen Weggang aus der DDR. Neben seinem Beruf als Schauspieler ist er auch ein begabter Sänger und brachte bereits in den 70er Jahren einige Langspielplatten heraus. In einem Vortrag soll auf einige Stationen seines Lebens näher eingegangen werden.
    Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
    Erkner, 15537 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 26.04. um 19:00 Uhr

      Erinnerung an Manfred Krug – eine Biographie   Manfred Krug starb im Oktober 2016. Er gehörte zu den beliebtesten Schauspielern in der DDR. Er spielte oft Helden, die aneckten und von herbem Charme waren. Gerade seine Eigenwilligkeit machte manchen Film erst sehenswert. So wundert es nicht, dass auch sein persönliches Lebens nicht immer konform verlief, erinnert sei nur an seinen Weggang aus der DDR. Neben seinem Beruf als Schauspieler ist er auch ein begabter Sänger und brachte bereits in…

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 27.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Lesung der Schreibwerkstatt

    So unterschiedlich die Schreibenden sind, so verschieden sind auch die Inhalte und Darbietungen. In einer öffentlichen Lesung mit ausgewählten Texten möchte die Schreibwerkstatt ein abwechslungsreiches Programm an diesem Nachmittag bieten. Neben den Texten wird es kleinere musikalische Auftritte geben.
    Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
    Erkner, 15537 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 27.04. um 15:0017:00 Uhr

    Seit vielen Jahren ist in den Räumen des Gerhart-Hauptmann-Museums die Schreibwerkstatt Erkner beheimatet; wofür wir uns an dieser Stelle einmal herzlich bedanken wollen. Das Museum ist uns in all den Jahren zur Heimat geworden, denn es bietet mit seiner kulturvollen Atmosphäre einen guten Platz für Schreibende und Kreative. Hier treffen sich Autoren und Literaturinteressierte, um ihre Texte vorzustellen und zu diskutieren. So unterschiedlich die Schreibenden sind, so verschieden sind auch die Inhalte und Darbietungen. In einer öffentlichen Lesung mit ausgewählten…

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 28.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Sicherheit is nich

    Theodor und Emilie Fontane: Ehebriefe /// Wer die köstlichen Briefe schon las, welche das Ehepaar Fontane im Laufe seines gemeinsamen Lebens während der zahlreichen – meist arbeitsbedingten – Trennungen wechselte, weiß um den Humor, der sich in ihnen findet, aber auch um die Spuren, die zu seinen Werken und nicht zuletzt zu der menschlichen Haltung und Integrität des Paares führt.
    Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
    Erkner, 15537 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 28.04. um 17:00 Uhr

    Wer die köstlichen Briefe schon las, welche das Ehepaar Fontane im Laufe seines gemeinsamen Lebens während der zahlreichen – meist arbeitsbedingten – Trennungen wechselte, weiß um den Humor, der sich in ihnen findet, aber auch um die Spuren, die zu seinen Werken und nicht zuletzt zu der menschlichen Haltung und Integrität des Paares führt.   Antje und Martin Schneider – Sprecher Angela Maria Stoll – Klavier

    Mehr erfahren »
  • Dienstag, 30.04.
  • Veranstaltungskategorie:

    Peter Schlehmil

    Das ist die Geschichte des Peter Schlemihl. Die ist so wundersam und seltsam, dass mancher sie gar nicht glauben will. Aber Peter hat sie wirklich ganz genau so erlebt. Alles fing an mit Peters Suche nach dem Glück, die ihn in eine ferne Stadt führte. Dort traf er ein sonderbares, graues Männlein. Er versprach ihm ewigen Reichtum, wenn Peter ihm dafür seinen Schatten überlassen würde. Das Geschäft, das Peter mit dem Männlein eingeht, wird er aber bereuen…. Eine Geschichte über Liebe und Freundschaft, Status und Reichtum, Anderssein und Verbannung, Willenskraft und Mut – die Geschichte des verlorenen Schattens, nach der Novelle von Adelbert von Chamisso. Mit der Buchautorin Marion Schulz und dem Illustrator Gunar Slezewski.
    Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
    Erkner, 15537 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Dienstag, 30.04. um 15:0017:00 Uhr

    Peter Schlehmil Das ist die Geschichte des Peter Schlemihl. Die ist so wundersam und seltsam, dass mancher sie gar nicht glauben will. Aber Peter hat sie wirklich ganz genau so erlebt. Alles fing an mit Peters Suche nach dem Glück, die ihn in eine ferne Stadt führte. Dort traf er ein sonderbares, graues Männlein. Er versprach ihm ewigen Reichtum, wenn Peter ihm dafür seinen Schatten überlassen würde. Das Geschäft, das Peter mit dem Männlein eingeht, wird er aber bereuen…. Eine…

    Mehr erfahren »

    Samstag, 11.05.

    Veranstaltungskategorien:
    ,

    Konzert Cinéma! Mit dem Trio Muzet-Royal

    Ob Aschenbrödel, Harry Potter, Chocolat, Amélie oder Der Pate – jede Melodie des Damentrios Muzet Royal erzählt eine Geschichte. Aber auch die Klassiker der Filmgeschichte kommen nicht zu kurz: Charlie Chaplin, Fellini-Filmmusik, Ohrwürmer von Marlene Dietrich oder Zarah Leander. Ein Konzert mit ganz besonderem Flair.
    Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
    Erkner, 15537 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 11.05. um 17:00 Uhr

    Sonnabend 11. Mai 2019 17 Uhr Eintritt 7 € Konzert Cinéma! Mit dem Trio Muzet-Royal Ob Aschenbrödel, Harry Potter, Chocolat, Amélie oder Der Pate - jede Melodie des Damentrios Muzet Royal erzählt eine Geschichte. Aber auch die Klassiker der Filmgeschichte kommen nicht zu kurz: Charlie Chaplin, Fellini-Filmmusik, Ohrwürmer von Marlene Dietrich oder Zarah Leander. Ein Konzert mit ganz besonderem Flair. Ulrike Dinter – Violine Sirid Heuts – Akkordeon Angela Brunton-Trüg – Kontrabass

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 18.05.
  • Veranstaltungskategorien:
    ,

    Mit dem Fahrrad auf Gerhart Hauptmanns Spuren

    Eine Radwanderung führt Sie auf die Spuren Gerhart Hauptmanns in und um Erkner. Wir besuchen Schauplätze aus den Novellen und Stücken des Dichters und stellen Ihnen die entsprechenden Texte dazu vor.Dauer: ca. 3 Stunden Treffpunkt: Gerhart-Hauptmann-Museum
    Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
    Erkner, 15537 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 18.05. um 14:0017:00 Uhr

      Mit dem Fahrrad auf Gerhart Hauptmanns Spuren Eine Radwanderung führt Sie auf die Spuren Gerhart Hauptmanns in und um Erkner. Wir besuchen Schauplätze aus den Novellen und Stücken des Dichters und stellen Ihnen die entsprechenden Texte dazu vor. Dauer: ca. 3 Stunden Treffpunkt: Gerhart-Hauptmann-Museum   Samstag 18. Mai 2019 14 Uhr Eintritt 5 €

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 19.05.
  • Veranstaltungskategorie:

    Schreibwerkstatt

    Begegnungsstätte für Literaturinteressierte, eine erste kleine Öffentlichkeit, in der Texte gelesen und beurteilt werden. Offen für alle!
    Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
    Erkner, 15537 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 19.05. um 14:0017:00 Uhr

      Schreibwerkstatt Begegnungsstätte für Literaturinteressierte, eine erste kleine Öffentlichkeit, in der Texte gelesen und beurteilt werden. Offen für alle!   Sonntag 19. Mai 2019 14 Uhr Eintritt 2 €

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 24.05.
  • Veranstaltungskategorien:
    ,

    Mali – ein Land in Aufruhr und der Stolz seiner Bewohner

    Der besondere Filmvon Dr. Katrin Sell (Filmhistorikerin) cinephil. Vielfältige Interessen stoßen in Timbuktu, der im Norden Malis am Rand der Sahara gelegenen Oasenstadt, aufeinander: Vor allem die Tuareg, ein Nomadenvolk, lieferten sich jahrzehntelang Auseinandersetzungen mit den Kolonialbehörden und anschließend auch mit der nach der Unabhängigkeit Malis installierten Regierung. Jetzt, im Jahr 2019, sind französische als auch deutsche Soldaten in Mali stationiert – eine zweifelhafte Mission für viele.
    Ort: Gerhart-Hauptmann-Museum Gerhart-Hauptmann-Straße 1–2
    Erkner, 15537 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 24.05. um 19:00 Uhr

      Mali – ein Land in Aufruhr und der Stolz seiner Bewohner   Der besondere Film von Dr. Katrin Sell (Filmhistorikerin) cinephil. Vielfältige Interessen stoßen in Timbuktu, der im Norden Malis am Rand der Sahara gelegenen Oasenstadt, aufeinander: Vor allem die Tuareg, ein Nomadenvolk, lieferten sich jahrzehntelang Auseinandersetzungen mit den Kolonialbehörden und anschließend auch mit der nach der Unabhängigkeit Malis installierten Regierung. Jetzt, im Jahr 2019, sind französische als auch deutsche Soldaten in Mali stationiert – eine zweifelhafte Mission für…

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 26.05.
  • + Veranstaltungen exportieren