Kuckuck No.162

Die bedeutende Zusammenkunft im Bundestag anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls findet seinen würdevollen Nachruf im aktuellen Kuckuck.

Kuckuck No.159

Maulbeerblattautoren sind immer sehr emsig und zuverlässig. Da der Kuckuck zur Gattung der Zugvögel gehört und derzeit schwer damit beschäftigt ist ein geeignetes Winterquartier zu finden, erreichte uns der aktuelle Beitrag leider erst, als die Druckerei schon mit der neuen Ausgabe des Maulbeerblatts beschäftigt war. ...Gib mir den Rest!

Papierkorbzeitung Nr. 26

In loser Reihenfolge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit veröffentlicht das Maulbeerblatt the Best of Berliner Papierkorbzeitung von Franz Zauleck in seiner Printausgabe. Manchmal jedoch auch online wie hier oder jetzt:

Scheißzeichnung

Über Frank Leuchte Denke ich an Frank Leuchte, fällt mir folgende Geschichte ein: Mitte der Achtzigerjahre treffe ich ihn, den verehrten und bewunderten Kollegen, auf der Schönhauser Allee. Leuchte sagt streng: „Ich habe eine Scheißzeichnung von dir gesehen.“ „Scheißzeichnung?“, frage ich erschrocken. „Ja“, sagt er lachend, ...Gib mir den Rest!

Dem Ingenieur ist nichts zu schwer

Bisher glaubte ich, das berühmte Diktum „Dem Ingenieur ist nichts zu schwer“ stammt von Daniel Düsentrieb. Leider falsch. Es ist von Heinrich Seidel. In seinem Ingenieurslied aus dem Jahre 1871, bildet es die erste Zeile. Da heißt es weiter in der fünften und sechsten Zeile: ...Gib mir den Rest!