Es ist angerichtet

Der Grafiker Heiko Freier

Immer wieder kommen sie, meistens mit dem Postboten, und verstopfen den Briefkasten in einer nicht endenden Flut. Tag um Tag, Woche um Woche. Die Rede ist von Einkaufsprospekten mit den unwiderstehlichen Angeboten der Discountermärkte aus der Nachbarschaft. Was wird darin nicht alles feilgeboten: Die leckere Roulade in der Dose, der Schoko-
osterhasen im Januar oder ganze „Amerikanische Wochen“ mit z.B. in Plastik eingeschweißten Hamburgern. Dazu immer ein passendes Foto, Auspreisung und begleitende Infografik als
Dienst am Kunden.

Genau hier holte sich Heiko Freier seine grafische Mahlzeit – einmal geschreddert und wieder neu zusammengesetzt.
Dabei entstanden Zeichnungen, Collagen und Siebdrucke, die in einer „nur 24 Std.“ Kunst-Tupperware Party ausgestellt und ausnahmslos verkauft wurden.
Das Maulbeerblatt bietet an dieser Stelle jedoch noch einmal lecker Häppchen dieser Serie an: Guten Appetit!

Heiko Freier, 560 jähriger Autodidakt aus Hamburg. Lebt seit 250 Jahren in Friedrichshagen und mag es hier. Good People. Hat vor 100 Jahren mit Grafik begonnen und vor 20 Jahren den Computer für sich entdeckt.
Seitdem sind sie Freunde. Wer mehr sehen will: www.druckbewegung.de