Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltungen suchen

Veranstaltungen Suche

Was geht ab im Südosten? › Jazz

Samstag, 24.08.

Veranstaltungskategorien:
,

23. Musiksommer am Müggelsee

Swinging Church – Big Band Köpenick /// Swing-Klassiker aus der Blütezeit des Swing, Rock– und Poptitel Big Band Köpenick /// Leitung: Markus Mokosch
Ort: Taborkirche Wilhelmshagen Schönblicker Straße
Berlin, Berlin 12589 Deutschland
+ Google Karte
Beginn: Samstag, 24.08. um 18:0019:30 Uhr

Swinging Church – Big Band Köpenick Swing-Klassiker aus der Blütezeit des Swing, Rock– und Poptitel Big Band Köpenick; Leitung: Markus Mokosch

Mehr erfahren »

Freitag, 06.09.

Veranstaltungskategorie:

Booklet – Tobias Delius

Von Jazzgrößen wie Duke Ellington und Herbie Nichols, von Freunden und Kollegen, vom Radio oder aus dem Kino, auch eigene Kompositionen. Doe Songs tauchen in den Improvisationen auf, quasi im Moment.
Ort: Aufsturz Oranienburger Str. 67
Berlin, Berlin 10117 Deutschland
+ Google Karte
Beginn: Freitag, 06.09. um 21:00 Uhr

Booklet Von Jazzgrößen wie Duke Ellington und Herbie Nichols, von Freunden und Kollegen, vom Radio oder aus dem Kino, auch eigene Kompositionen. Doe Songs tauchen in den Improvisationen auf, quasi im Moment. > > Freitag, 6. September | 21 Uhr – Aufsturz > Booklet > „In unserem Büchlein stehen Songs, die wir im Lauf der Jahre gesammelt haben. Von Jazzgrößen wie Duke Ellington und Herbie Nichols, von Freunden und Kollegen, vom Radio oder aus dem Kino, aber auch eigene Kompositionen.…

Mehr erfahren »
  • Sonntag, 08.09.
  • Veranstaltungskategorie:

    Hübsch / Minton plus

    Mittels Improvisation schaffen Musiker einen Kontext, der außerhalb des gewohnten Koordinatensystems der Musik liegt. Improvisation ist immer auch Resultat gelebter musikalischer, sozialer, kultureller und politischer Erfahrung. Lassen Sie sich überraschen – von diesen drei Stimmen, und von einer Musik, die mit Sicherheit einige Grenzen sprengen und Ihre Hörgewohnheiten auf eine unvergessliche Probe stellen wird. Rainer Bratfisch
    Ort: Industriesalon Schöneweide Reinbeckstraße 9
    Berlin, 12459
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 08.09. um 15:0017:00 Uhr

    Hübsch / Minton plus Mittels Improvisation schaffen Musiker einen Kontext, der außerhalb des gewohnten Koordinatensystems der Musik liegt. Improvisation ist immer auch Resultat gelebter musikalischer, sozialer, kultureller und politischer Erfahrung. Lassen Sie sich überraschen – von diesen drei Stimmen, und von einer Musik, die mit Sicherheit einige Grenzen sprengen und Ihre Hörgewohnheiten auf eine unvergessliche Probe stellen wird. Rainer Bratfisch > Sonntag, 8. September | 15 Uhr – Industriesalon – Schöneweider JazzCafé > HÜBSCH | MINTON plus > Phil Minton…

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 13.09.
  • Veranstaltungskategorie:

    Posaunen vs. Entrainment: Posaunen-Trio – Jeb Bishop | Matthias Muche | Matthias Müller

    Die drei Posaunisten von Konzert für Hannes haben in unterschiedlichen Konstellationen miteinander und mit Johannes Bauer konzertiert. Der Auftritt als Trio demonstriert, dass hier drei Brüder im Geiste der Improvisationsmusik agieren, bei dem der vierte Abwesende spürbar anwesend ist. Die Drei entwickeln köstliche Trialoge, die in weiten Teilen aus einem Soundgeflecht aus Geplapper, Geschnatter, Geschwätz, aus Pumpen, Palavern, Prusten bestehen. Eingebettet in diese Klanggewebe werden polyphon vertrackte Bläsersätze.
    Ort: Aufsturz Oranienburger Str. 67
    Berlin, Berlin 10117 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 13.09. um 21:00 Uhr

    Posaunen vs. Entrainment: Posaunen-Trio - Jeb Bishop | Matthias Muche | Matthias Müller Die drei Posaunisten von Konzert für Hannes haben in unterschiedlichen Konstellationen miteinander und mit Johannes Bauer konzertiert. Der Auftritt als Trio demonstriert, dass hier drei Brüder im Geiste der Improvisationsmusik agieren, bei dem der vierte Abwesende spürbar anwesend ist. Die Drei entwickeln köstliche Trialoge, die in weiten Teilen aus einem Soundgeflecht aus Geplapper, Geschnatter, Geschwätz, aus Pumpen, Palavern, Prusten bestehen. Eingebettet in diese Klanggewebe werden polyphon vertrackte…

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 27.09.
  • Veranstaltungskategorie:

    Low Yello feat. Kindred Spirits

    John Butcher – tenor + sopran sax | Wilbert de Joode – bass | Martin Blume – drums, percussions Kaleidoskopartig entspringt aus einer Idee die nächste, ihr musikalisches Perpetuum mobile zeugt von einem kunstvoll organischen Verknüpfen von Fragmentarischem, einem filigranen Weben an musikalischen Miniaturen frei von jeglicher Wiederholung oder Attitüde berserkerhafter Dekonstruktion. Heinrich Brinkmöller-Becker
    Ort: Aufsturz Oranienburger Str. 67
    Berlin, Berlin 10117 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 27.09. um 21:00 Uhr

    John Butcher – tenor + sopran sax | Wilbert de Joode – bass | Martin Blume – drums, percussions Kaleidoskopartig entspringt aus einer Idee die nächste, ihr musikalisches Perpetuum mobile zeugt von einem kunstvoll organischen Verknüpfen von Fragmentarischem, einem filigranen Weben an musikalischen Miniaturen frei von jeglicher Wiederholung oder Attitüde berserkerhafter Dekonstruktion. Heinrich Brinkmöller-Becker Freitag, 27. September | 21 Uhr – Austurz

    Mehr erfahren »

    Sonntag, 27.10.

    Veranstaltungskategorien:
    , , ,

    Trio Salut

    Die Sängerin Ludmila hat als Popsängerin in Ihrer Heimatstadt Kiew angefangen. Schon zu Beginn ihrer Karriere entdeckte sie die Leidenschaft zu französischem Chanson. Vom 2012 bis 2017 war sie als Hauptdarstellerin der Chanson- Revue „”Piaf – ihr Leben , ihre Männer , ihre Chansons” im Coupé Theater/Neue Berliner Scala tätig. Das Repertoire der Sängerin umfasst Lieder von Piaf, sowie von Salvatore Adamo, Jaques Brel, Charles Aznavour u.a.
    Ort: Kulturgießerei An der Reihe 5
    Schöneiche, Berlin 15566 Deutschland
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 27.10. um 16:0018:30 Uhr

    Chansons von Edith Piaf und mehr … Die Sängerin Ludmila hat als Popsängerin in Ihrer Heimatstadt Kiew angefangen. Schon zu Beginn ihrer Karriere entdeckte sie die Leidenschaft zu französischem Chanson. Vom 2012 bis 2017 war sie als Hauptdarstellerin der Chanson- Revue „"Piaf - ihr Leben , ihre Männer , ihre Chansons" im Coupé Theater/Neue Berliner Scala tätig. Das Repertoire der Sängerin umfasst Lieder von Piaf, sowie von Salvatore Adamo, Jaques Brel, Charles Aznavour u.a. "Es ist, als ob die unvergessliche…

    Mehr erfahren »
    + Veranstaltungen exportieren