Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Schlossplatztheater

+ Google Karte
Alt-Köpenick 31
Berlin, 12555 Germany
www.schlossplatztheater.de

Was geht ab im Südosten?

Freitag, 06.09.

Veranstaltungskategorien:
,

Wer nichts macht, macht nichts falsch – Eine Stand-up-Tragedy mit Lotto und Live-Electronics

Premiere. Narrative des Scheiterns erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Im Rahmen von „Fuckup-Nights“ erzählen Gescheiterte von ihren Misserfolgen. Warum fasziniert uns das Versagen der anderen? Egal: Wir stellen das Scheitern auf die Bühne und feiern das grandios Schiefgehende in einem saloppen Stand-up-Tragedy-Abend, der sich irgendwo zwischen Klanginstallation, Lotterie und Insektenjagd bewegt. Besetzung: Regie, Performance: Thorbjörn Björnsson, Text, Dramaturgie: Julia Marx, Sounddesign, Live-Electronics: Daniel Dorsch + ein Special Guest pro Abend Eine Koproduktion zwischen Björnsson/Marx und dem Schlossplatztheater
Ort: Schlossplatztheater Alt-Köpenick 31
Berlin, 12555 Germany
+ Google Karte
Beginn: Freitag, 06.09. um 20:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 7. September 2019

Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 27. September 2019

Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 29. September 2019

Uhr

  Wer nichts macht, macht nichts falsch Eine Stand-up-Tragedy mit Lotto und Live-Electronics Premiere. Narrative des Scheiterns erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Im Rahmen von „Fuckup-Nights“ erzählen Gescheiterte von ihren Misserfolgen. Warum fasziniert uns das Versagen der anderen? Egal: Wir stellen das Scheitern auf die Bühne und feiern das grandios Schiefgehende in einem saloppen Stand-up-Tragedy-Abend, der sich irgendwo zwischen Klanginstallation, Lotterie und Insektenjagd bewegt. Besetzung: Regie, Performance: Thorbjörn Björnsson, Text, Dramaturgie: Julia Marx, Sounddesign, Live-Electronics: Daniel Dorsch + ein Special…

Mehr erfahren »
  • Samstag, 07.09.
  • Veranstaltungskategorien:
    ,

    Wer nichts macht, macht nichts falsch – Eine Stand-up-Tragedy mit Lotto und Live-Electronics

    Premiere. Narrative des Scheiterns erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Im Rahmen von „Fuckup-Nights“ erzählen Gescheiterte von ihren Misserfolgen. Warum fasziniert uns das Versagen der anderen? Egal: Wir stellen das Scheitern auf die Bühne und feiern das grandios Schiefgehende in einem saloppen Stand-up-Tragedy-Abend, der sich irgendwo zwischen Klanginstallation, Lotterie und Insektenjagd bewegt. Besetzung: Regie, Performance: Thorbjörn Björnsson, Text, Dramaturgie: Julia Marx, Sounddesign, Live-Electronics: Daniel Dorsch + ein Special Guest pro Abend Eine Koproduktion zwischen Björnsson/Marx und dem Schlossplatztheater
    Ort: Schlossplatztheater Alt-Köpenick 31
    Berlin, 12555 Germany
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 07.09. um 20:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 7. September 2019

    Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 27. September 2019

    Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 29. September 2019

    Uhr

      Wer nichts macht, macht nichts falsch Eine Stand-up-Tragedy mit Lotto und Live-Electronics Premiere. Narrative des Scheiterns erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Im Rahmen von „Fuckup-Nights“ erzählen Gescheiterte von ihren Misserfolgen. Warum fasziniert uns das Versagen der anderen? Egal: Wir stellen das Scheitern auf die Bühne und feiern das grandios Schiefgehende in einem saloppen Stand-up-Tragedy-Abend, der sich irgendwo zwischen Klanginstallation, Lotterie und Insektenjagd bewegt. Besetzung: Regie, Performance: Thorbjörn Björnsson, Text, Dramaturgie: Julia Marx, Sounddesign, Live-Electronics: Daniel Dorsch + ein Special…

    Mehr erfahren »
  • Montag, 09.09.
  • Veranstaltungskategorie:

    Gefährlich nah

    Helena Goldt singt, interpretiert und spielt mit Chansons, Liedern und Songs aus der Dreigroschenoper, von Edith Piaf aber auch Pop Songs von Abba und Kompositionen aus eigener Feder wie „Achterbahn“, „Wir leben nur zweimal“, „Du bist eine Granate“ ihres aktuellen Albums „Gefährlich nah“. Den Zuschauer erwartet eine weltumspannende Reise voller Sehnsucht, Rausch, Melancholie und Lust aufs Leben. Eine mitreisend, unterhaltende Bühnenshow für Herz, Kopf und vor allem Seele. Als Reisebegleiter mit dabei ist der italienische Ausnahme-Musiker Ludovico Fulci, der sein emotional, packendes Klavierspiel in jahrelanger Zusammen – arbeit mit und für Ennio Morricone perfektioniert hat.
    Ort: Schlossplatztheater Alt-Köpenick 31
    Berlin, 12555 Germany
    + Google Karte
    Beginn: Montag, 09.09. um 18:00 Uhr

    Gefährlich nah Helena Goldt singt, interpretiert und spielt mit Chansons, Liedern und Songs aus der Dreigroschenoper, von Edith Piaf aber auch Pop Songs von Abba und Kompositionen aus eigener Feder wie „Achterbahn“, „Wir leben nur zweimal“, „Du bist eine Granate“ ihres aktuellen Albums „Gefährlich nah“. Den Zuschauer erwartet eine weltumspannende Reise voller Sehnsucht, Rausch, Melancholie und Lust aufs Leben. Eine mitreisend, unterhaltende Bühnenshow für Herz, Kopf und vor allem Seele. Als Reisebegleiter mit dabei ist der italienische Ausnahme-Musiker Ludovico Fulci,…

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 15.09.
  • Veranstaltungskategorie:

    Jetzt hab ich mich!

    Gastspiel des Weiten Theaters. Auf der Suche nach einem Freund entdeckt das kleine Kuscheltier Nuff seine Gefühle: Angst, Wut, Traurigkeit – all das gehört zu einem kleinen Wesen eben dazu. Mit der Hilfe einer ganz besonderen Blume beginnt das Abenteuer in der Welt der Gefühle und eine Reise durch ein Kinderzimmer voller Überraschungen. Eine Begegnung mit der Eigenheit der Gefühle und eine Ode an die Freundschaft! Konzept: Michaela Bangemann & Emilia Giertler Regie: Michaela Bangemann Musik: Andreas Pfaffenberger Ausstattung: Gesine Finder Spiel: Emilia Giertler
    Ort: Schlossplatztheater Alt-Köpenick 31
    Berlin, 12555 Germany
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 15.09. um 16:0017:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:00 Uhr beginnt und bis zum 18. September 2019 wiederholt wird.

    Uhr

    TIPP Jetzt hab ich mich! Gastspiel des Weiten Theaters. Auf der Suche nach einem Freund entdeckt das kleine Kuscheltier Nuff seine Gefühle: Angst, Wut, Traurigkeit - all das gehört zu einem kleinen Wesen eben dazu. Mit der Hilfe einer ganz besonderen Blume beginnt das Abenteuer in der Welt der Gefühle und eine Reise durch ein Kinderzimmer voller Überraschungen. Eine Begegnung mit der Eigenheit der Gefühle und eine Ode an die Freundschaft! Konzept: Michaela Bangemann & Emilia Giertler Regie: Michaela Bangemann…

    Mehr erfahren »
  • Montag, 16.09.
  • Veranstaltungskategorie:

    Jetzt hab ich mich!

    Gastspiel des Weiten Theaters. Auf der Suche nach einem Freund entdeckt das kleine Kuscheltier Nuff seine Gefühle: Angst, Wut, Traurigkeit – all das gehört zu einem kleinen Wesen eben dazu. Mit der Hilfe einer ganz besonderen Blume beginnt das Abenteuer in der Welt der Gefühle und eine Reise durch ein Kinderzimmer voller Überraschungen. Eine Begegnung mit der Eigenheit der Gefühle und eine Ode an die Freundschaft! Konzept: Michaela Bangemann & Emilia Giertler Regie: Michaela Bangemann Musik: Andreas Pfaffenberger Ausstattung: Gesine Finder Spiel: Emilia Giertler
    Ort: Schlossplatztheater Alt-Köpenick 31
    Berlin, 12555 Germany
    + Google Karte
    Beginn: Montag, 16.09. um 10:0017:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:00 Uhr beginnt und bis zum 18. September 2019 wiederholt wird.

    Uhr

    TIPP Jetzt hab ich mich! Gastspiel des Weiten Theaters. Auf der Suche nach einem Freund entdeckt das kleine Kuscheltier Nuff seine Gefühle: Angst, Wut, Traurigkeit - all das gehört zu einem kleinen Wesen eben dazu. Mit der Hilfe einer ganz besonderen Blume beginnt das Abenteuer in der Welt der Gefühle und eine Reise durch ein Kinderzimmer voller Überraschungen. Eine Begegnung mit der Eigenheit der Gefühle und eine Ode an die Freundschaft! Konzept: Michaela Bangemann & Emilia Giertler Regie: Michaela Bangemann…

    Mehr erfahren »
  • Dienstag, 17.09.
  • Veranstaltungskategorie:

    Jetzt hab ich mich!

    Gastspiel des Weiten Theaters. Auf der Suche nach einem Freund entdeckt das kleine Kuscheltier Nuff seine Gefühle: Angst, Wut, Traurigkeit – all das gehört zu einem kleinen Wesen eben dazu. Mit der Hilfe einer ganz besonderen Blume beginnt das Abenteuer in der Welt der Gefühle und eine Reise durch ein Kinderzimmer voller Überraschungen. Eine Begegnung mit der Eigenheit der Gefühle und eine Ode an die Freundschaft! Konzept: Michaela Bangemann & Emilia Giertler Regie: Michaela Bangemann Musik: Andreas Pfaffenberger Ausstattung: Gesine Finder Spiel: Emilia Giertler
    Ort: Schlossplatztheater Alt-Köpenick 31
    Berlin, 12555 Germany
    + Google Karte
    Beginn: Dienstag, 17.09. um 10:0017:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:00 Uhr beginnt und bis zum 18. September 2019 wiederholt wird.

    Uhr

    TIPP Jetzt hab ich mich! Gastspiel des Weiten Theaters. Auf der Suche nach einem Freund entdeckt das kleine Kuscheltier Nuff seine Gefühle: Angst, Wut, Traurigkeit - all das gehört zu einem kleinen Wesen eben dazu. Mit der Hilfe einer ganz besonderen Blume beginnt das Abenteuer in der Welt der Gefühle und eine Reise durch ein Kinderzimmer voller Überraschungen. Eine Begegnung mit der Eigenheit der Gefühle und eine Ode an die Freundschaft! Konzept: Michaela Bangemann & Emilia Giertler Regie: Michaela Bangemann…

    Mehr erfahren »
  • Mittwoch, 18.09.
  • Veranstaltungskategorie:

    Jetzt hab ich mich!

    Gastspiel des Weiten Theaters. Auf der Suche nach einem Freund entdeckt das kleine Kuscheltier Nuff seine Gefühle: Angst, Wut, Traurigkeit – all das gehört zu einem kleinen Wesen eben dazu. Mit der Hilfe einer ganz besonderen Blume beginnt das Abenteuer in der Welt der Gefühle und eine Reise durch ein Kinderzimmer voller Überraschungen. Eine Begegnung mit der Eigenheit der Gefühle und eine Ode an die Freundschaft! Konzept: Michaela Bangemann & Emilia Giertler Regie: Michaela Bangemann Musik: Andreas Pfaffenberger Ausstattung: Gesine Finder Spiel: Emilia Giertler
    Ort: Schlossplatztheater Alt-Köpenick 31
    Berlin, 12555 Germany
    + Google Karte
    Beginn: Mittwoch, 18.09. um 10:0017:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:00 Uhr beginnt und bis zum 18. September 2019 wiederholt wird.

    Uhr

    TIPP Jetzt hab ich mich! Gastspiel des Weiten Theaters. Auf der Suche nach einem Freund entdeckt das kleine Kuscheltier Nuff seine Gefühle: Angst, Wut, Traurigkeit - all das gehört zu einem kleinen Wesen eben dazu. Mit der Hilfe einer ganz besonderen Blume beginnt das Abenteuer in der Welt der Gefühle und eine Reise durch ein Kinderzimmer voller Überraschungen. Eine Begegnung mit der Eigenheit der Gefühle und eine Ode an die Freundschaft! Konzept: Michaela Bangemann & Emilia Giertler Regie: Michaela Bangemann…

    Mehr erfahren »
  • Samstag, 21.09.
  • Veranstaltungskategorie:

    Bitte stören! Tag der offenen Tür in der Alten Möbelfabrik

    Die Alte Möbelfabrik, das Stammhaus des Schlossplatztheaters, besteht in diesem Jahr 29 Jahre und ist lebendig wie eh und je. Davon zeugen eine Vielzahl von Projekten. Wer Lust hat, sich ein Bild zu machen, ist herzlich eingeladen zu Mini-Workshops, Mitmachaktionen, Theaterspiel und Kaffee und Kuchen.
    Ort: Schlossplatztheater Alt-Köpenick 31
    Berlin, 12555 Germany
    + Google Karte
    Beginn: Samstag, 21.09. um 15:0017:00 Uhr

    Bitte stören! Tag der offenen Tür in der Alten Möbelfabrik Bitte stören! Die Alte Möbelfabrik, das Stammhaus des Schlossplatztheaters, besteht in diesem Jahr 29 Jahre und ist lebendig wie eh und je. Davon zeugen eine Vielzahl von Projekten. Wer Lust hat, sich ein Bild zu machen, ist herzlich eingeladen zu Mini-Workshops, Mitmachaktionen, Theaterspiel und Kaffee und Kuchen.

    Mehr erfahren »
  • Freitag, 27.09.
  • Veranstaltungskategorien:
    ,

    Wer nichts macht, macht nichts falsch – Eine Stand-up-Tragedy mit Lotto und Live-Electronics

    Premiere. Narrative des Scheiterns erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Im Rahmen von „Fuckup-Nights“ erzählen Gescheiterte von ihren Misserfolgen. Warum fasziniert uns das Versagen der anderen? Egal: Wir stellen das Scheitern auf die Bühne und feiern das grandios Schiefgehende in einem saloppen Stand-up-Tragedy-Abend, der sich irgendwo zwischen Klanginstallation, Lotterie und Insektenjagd bewegt. Besetzung: Regie, Performance: Thorbjörn Björnsson, Text, Dramaturgie: Julia Marx, Sounddesign, Live-Electronics: Daniel Dorsch + ein Special Guest pro Abend Eine Koproduktion zwischen Björnsson/Marx und dem Schlossplatztheater
    Ort: Schlossplatztheater Alt-Köpenick 31
    Berlin, 12555 Germany
    + Google Karte
    Beginn: Freitag, 27.09. um 20:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 7. September 2019

    Eine Veranstaltung um 20:00 Uhr am 27. September 2019

    Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 29. September 2019

    Uhr

      Wer nichts macht, macht nichts falsch Eine Stand-up-Tragedy mit Lotto und Live-Electronics Premiere. Narrative des Scheiterns erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Im Rahmen von „Fuckup-Nights“ erzählen Gescheiterte von ihren Misserfolgen. Warum fasziniert uns das Versagen der anderen? Egal: Wir stellen das Scheitern auf die Bühne und feiern das grandios Schiefgehende in einem saloppen Stand-up-Tragedy-Abend, der sich irgendwo zwischen Klanginstallation, Lotterie und Insektenjagd bewegt. Besetzung: Regie, Performance: Thorbjörn Björnsson, Text, Dramaturgie: Julia Marx, Sounddesign, Live-Electronics: Daniel Dorsch + ein Special…

    Mehr erfahren »
  • Sonntag, 29.09.
  • Veranstaltungskategorien:
    ,

    Wer nichts macht, macht nichts falsch – Eine Stand-up-Tragedy mit Lotto und Live-Electronics

    Premiere. Narrative des Scheiterns erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Im Rahmen von „Fuckup-Nights“ erzählen Gescheiterte von ihren Misserfolgen. Warum fasziniert uns das Versagen der anderen? Egal: Wir stellen das Scheitern auf die Bühne und feiern das grandios Schiefgehende in einem saloppen Stand-up-Tragedy-Abend, der sich irgendwo zwischen Klanginstallation, Lotterie und Insektenjagd bewegt. Besetzung: Regie, Performance: Thorbjörn Björnsson, Text, Dramaturgie: Julia Marx, Sounddesign, Live-Electronics: Daniel Dorsch + ein Special Guest pro Abend Eine Koproduktion zwischen Björnsson/Marx und dem Schlossplatztheater
    Ort: Schlossplatztheater Alt-Köpenick 31
    Berlin, 12555 Germany
    + Google Karte
    Beginn: Sonntag, 29.09. um 18:0017:00
    |Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

    Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 7. September 2019

    Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 27. September 2019

    Eine Veranstaltung um 18:00 Uhr am 29. September 2019

    Uhr

      Wer nichts macht, macht nichts falsch Eine Stand-up-Tragedy mit Lotto und Live-Electronics Premiere. Narrative des Scheiterns erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Im Rahmen von „Fuckup-Nights“ erzählen Gescheiterte von ihren Misserfolgen. Warum fasziniert uns das Versagen der anderen? Egal: Wir stellen das Scheitern auf die Bühne und feiern das grandios Schiefgehende in einem saloppen Stand-up-Tragedy-Abend, der sich irgendwo zwischen Klanginstallation, Lotterie und Insektenjagd bewegt. Besetzung: Regie, Performance: Thorbjörn Björnsson, Text, Dramaturgie: Julia Marx, Sounddesign, Live-Electronics: Daniel Dorsch + ein Special…

    Mehr erfahren »
    + Veranstaltungen exportieren