engerling
Engerling mit Rock & Blues im Alten Ballsaal

Auch im 34. Jahr ihres Bestehens sitzt die Band um Wolfram Bodag musikalisch zwischen den Stühlen, denn für Blues-Puristen agieren sie viel zu weit weg vom typischen Zwölf-Takt-Schema, für die Rocker sind sie viel zu bluesig und soulig.

Für alle anderen sind sie eine erstklassige Band, die trotz aller Vielfalt einen roten Faden hat und intelligente, deutsche Texte als Klammer nutzt. Mit ihrem ureigenen Stil treffen sie Herz und Hirn gleichermaßen. So kann sich der Vierer trotz DDR-Vergangenheit fernab jeder Ostalgie bewegen. Sozusagen Ostrock, der als solcher nicht zu erkennen ist. Das wird sie nie auf die Ostrock-Klassik-Bühne zwischen Puhdys und Ute Freudenberg in der Wuhlheide bringen, wohl aber immer wieder mal in den Alten Ballsaal in Friedrichshagen, wie jetzt am 30.Januar wieder.

Bevor Engerling im Februar/März erneut mit dem Amerikaner Mitch Ryder touren, bringen sie im Alten Ballsaal Rock’n’Blues aus dem eigenem Hause. Die musikalischen Qualitäten der Band garantieren meist ein ausverkauftes Haus. Rechtzeitiges Ticketsichern macht also durchaus Sinn!