MckinleySie stammt aus Cape Cod, Massachusetts (USA) und lebt seit zehn Jahren in Berlin. Sie ist eine der bedeutendsten Solokünstlerinnen der Sänger- und Songschreiberszene und veröffentlichte bisher fünf Alben. Darüber hinaus arbeitet sie unter anderem als Stimmtrainerin am Maxim Gorki Theater und ist eine engagierte Aktivistin für die Sänger- und Songschreiberszene der Stadt, die sich neben dem Troubadour Contest im Projekt „Sirens of Berlin“ und der Konzertreihe „Chick Gig“ vor allem dem Nachwuchs unter den Musikerinnen der Szene widmet.
In Köpenick ist sie des öfteren mit der Irish Folk Band „InCiders“ zu sehen und demnächst auch als Solokünstlerin.