Und Tschüss!

Auf nach Afrika! Ein wundervolles Jahr lang werde ich dort zur Schule gehen. Ich freue mich wie verrückt. Nur schade, dass ich mich von euch verabschieden muss. Aber – Nayla kommt mit. Sie wird mir ihre Heimat zeigen. Ich werde Gorillas, Löwen, Elefanten und den Kilimandscharo sehen. Sie hat mir mal erzählt, wie froh ihre Familie war, als es nach der großen Dürre regnete. Endlich war der Hunger vorbei. Es gab ein großes Fest. Die Kinder spielten in den Pfützen. Es wurde gesungen und getanzt und alle waren glücklich. Ein bisschen wie bei uns zu Weihnachten. Nur – unsere Wünsche sind halt etwas anders. Nur Millionäre dürfen Kanzler werden, wünscht sich der SPD-Kanzlerkandidat. Ackermann spart für einen eigenen Flugzeugträger. Wahlrecht nur für Besserverdienende, ersehnt sich die FDP. Die 5%-Hürde wäre dann vielleicht noch mal zu schaffen. Das Antikorruptionsgesetz gehört in den Mülleimer, wünschen sich unsere Bundestagsabgeordneten. Vielleicht arbeitet Herr Mißfelder, nachdem es anno dazumal mit dem Behandlungsverbot für kranke Alte nicht geklappt hat, schon an einem gesetzlichen Festtag zur feierlichen Verabschiedung der Uralt-Rentner mit freiwilligem Suizid als krönenden Abschluss. Schöne neue Welt! Aber lasst euch die Laune nicht verderben! Spielt Schach!! Hier meine vorerst letzte Partie mit Puh. Ich habe Schwarz: Die vorgepreschten Bauern sollten den Sieg bringen. Aber Puh bietet Remis und wünschte mir und euch ein frohes und gesundes Weihnachtsfest. Was soll ich machen! Ein letzter mürrischer Blick auf die Stellung. Aber plötzlich geht mir ein Licht auf. Dankbar akzeptiere ich und schließe mich den Wünschen an. Seht ihr das Licht auch? Na dann, zum letzten Mal: Liebe Grüße, Clari.

Portrait

Ein Mann, ein Wort

Foto: Sebastian Köpcke Mit diesem bildhaften Gleichnis ist das Berliner Fluglärmproblem anschaulich beschrieben. Die geistige Verottung der Verantwortungsträger kann man zudem...

lollapaloser Rückblick

Nach dem Festival Lollapalooza

Foto: Björn Hofmann Ein echtes Spätsommerdrama spielte sich da in Treptow-Köpenick ab mit allem, was dazu gehört: Spieler und Gegenspieler und...

Currywurst mit Pommes Schachecke

Nakamura siegt …

Foto: Claudio Schwarz via Unsplash Schon kurz danach schimpfte er: „So bad, so bad!“ Gemeint waren Küche und Room-Service, die seine...