Cover Maulbeerblatt Illustration Illustrator Markus Färber HOlob

Cover Maulbeerblatt Illustration Illustrator Markus Färber HOlobDie drei Cover zur 100. Ausgabe dieses Magazins stammen aus der Feder von HOLOB aka Markus Färber.

1981 im Fränkischen geboren und aufgewachsen, startete er bereits als Jugendlicher seine Karriere als Graffiti-Künstler. Um der fränkischen Enge zu entfliehen, zog es ihn später in die Weltstädte Würzburg und Kassel, wo er Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Comic und Illustration studierte. Mit dem Buchprojekt „Reprobus“ machte Markus Färber 2011 in Halle seinen Abschluss, welches auch gleichzeitig sein Comic-Debüt war und von der Stiftung Buchkunst als eines der 25 schönsten Bücher des Jahres 2013 ausgewählt wurde.

Da er von der Arbeit als Illustrator nur die eine Brothälfte bezahlen kann, verdient sich Markus Färber die andere Brothälfte unter anderem auch als Characterdesigner für Animationsfilme dazu oder gestaltet ab und an eine preisgekrönte Plakatserie für Musiker. Unter dem Namen HOLOB macht er nämlich manchmal auch selbst Musik. Nachdem ihm das Unterwegssein in der großen weiten Welt zu viel wurde, lebt und arbeitet er jetzt als freischaffender Illustrator und Plakatgestalter in Leipzig, dem neuen oder besser gesagt alten Neukölln. Wenn ihr also mal in Leipzig sein solltet, haltet die Augen auf, mit viel Glück seht ihr vielleicht ein Plakat von HOLOB. Die drei Cover zur 100. Ausgabe dieses Magazins stammen aus der Feder von HOLOB aka Markus Färber.

Weitere Infos unter: www.holob.blogspot.de

Foto: David Balishyan


Therese Reinke

Ein Beitrag von Therese Reinke

Wirkt auf den ersten Blick ganz harmlos, aber ein Tier an der Tastatur. Nach langer Zeit im Exil wieder zurück und eine neue Heimat im Schreiben gefunden. Spezialisiert auf einfach Alles. Markenzeichen: peinliche Spotify-Playlists. Zitat: „Nordkind bleibt Nordkind und Windsbraut bleibt Windsbraut.“