Interview mit der Band Silly

Silly also: Älteren DDR-Kindern ist die Band zumindest ein Begriff. Sie war immer irgendwie da. Wie die eigensinnige Großcousine, die auf Familientreffen nie fehlen durfte. Die man ein bisschen schräg fand, aber auch sehr mochte, immer ein bisschen too much mit ihren langen hoch toupierten Haaren. „Die Sillys sahen immer aus wie die Heizer der […]

Weiterlesen…


Wohnungssuche in Treptow-Köpenick

Nach der Arbeit geht Franziska Meyer mit ihren zwei kleinen Satansbraten meistens noch auf den Spielplatz. Besonders gerne besucht Sie neuerdings die schönen neuen Spielplätze im schicken neuen Wohnquartier in ihrer Nachbarschaft direkt an der Dahme in Grünau. Den Namen kann sie sich nie merken, irgendwas mit Gradzahlen und Himmelsrichtungen. Dass sie inzwischen mehrfach von […]

Weiterlesen…


Das Keramikatelier Jolejo! in der Dammvorstadt

Auf dem alltäglichen hektischen Weg in Köpenicks größte Kaufhalle ist ein Abstecher von der Bahnhofsstraße in die Kinzerallee sehr lohnenswert. Dort erwartet die Besucher eine ganz besondere Welt. Eine Welt, die bezaubert und neugierig macht, in der es viel zu sehen gibt. Ein Welt, in der die Uhren anders ticken und in der man zur […]

Weiterlesen…


Kulturimport in der Köpenicker Altstadt

Prinzip Hoffnung Am 24. September tritt Götz Steeger die große Fahrt vom deutschen Liverpool in die Musikmetropole Köpenick an. Dafür hat er eigens den Auftritt in der Elbphilharmonie abgesagt und kommt stattdessen Elbe, Havel und Spree hinauf geschippert, um uns zu beehren. Und dass Götz Steeger am Wahltag kommt, kommt nicht von ungefähr. Wenn er […]

Weiterlesen…


Direktkandidat Gregor Gysi zur Bundestagswahl 2017

Das Wetter war ganz prächtig, der Müggelsee leuchtete blau und im Hintergrund der süße Klang ein bis zehn motorbetriebener Fortbewegungsmittel zu See und zu Luft. Gregor Gysi war bester Sommer-Wahlkampf-Laune und fragte sogleich nach dem hiesigen FKK-Strand. Wir waren kurz irritiert, da ursprünglich ein Interview mit seriösen Themen geplant war. FKK-Theorie und Westmännererotik überließen wir […]

Weiterlesen…


Ein musikalischer Teufelsritt

Florian Mayer, ein derzeit sehr gefragter Solo-Violinist, war tatsächlich noch niemals in Italien, dem Herkunftsland eines gewissen Niccolò Paganini. Dafür kommt der charismatische Künstler aus Dresden mit seinem Programm „Mein Paganini“ am 6. August an die Riviera des Berliner Südostens, dorthin, wo die Dahme die Müggelspree küsst. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Après Church“ in Schliwas […]

Weiterlesen…


Die Schauspielerin Dagmar Manzel im Portrait

Foto: Philip Glaser   Wir treffen uns in der Kantine der Komischen Oper, wo Dagmar Manzel gerade in den 1920er-Jahre-Operetten „Ball im Savoy“, „Die Perlen der Cleopatra“ und in „Eine Frau, die weiß, was sie will“ auf der Bühne steht. In „Eine Frau, die weiß, was sie will“ von Oscar Strauß spielen Dagmar Manzel und […]

Weiterlesen…


Ein Wiedersehen mit Freunden

  David 36, Exilbayer … und deswegen wohl auch immer noch Single. Was war für Dich das wichtigste bzw. einschneidendste oder schönste Ereignis der letzten zehn Jahre? Die entschiedensten Ereignisse drehen sich wohl um den Wegzug in den Süden, bei den schönsten hatte ich oft Berliner Luft in den Nasenflügeln…wichtig waren sie wohl alle. Wie […]

Weiterlesen…


Ein Wiedersehen auf Augenhöhe

Vor zehn Jahren präsentierte das Maulbeerblatt in seiner ersten Ausgabe die Portraits von Conni Fieguth. Hundert Ausgaben später betätigt die passionierte Fotografin erneut den Auslöser und ermöglicht unseren Lesern auf diese Weise ein Wiedersehen mit den Menschen auf ihren früheren Bildern. Sie schauen zufrieden, glücklich, strahlen Lebensfreude und Zuversicht aus, wirken zuweilen auch nachdenklich und ernst: Zehn Jahre […]

Weiterlesen…


Drei zur Hundert

Die drei Cover zur 100. Ausgabe dieses Magazins stammen aus der Feder von HOLOB aka Markus Färber. 1981 im Fränkischen geboren und aufgewachsen, startete er bereits als Jugendlicher seine Karriere als Graffiti-Künstler. Um der fränkischen Enge zu entfliehen, zog es ihn später in die Weltstädte Würzburg und Kassel, wo er Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Comic […]

Weiterlesen…


Fünf mal elf in Rüdersdorf

Eigentlich wollte Sabrina Jakob tanzen, und hat darüber ihre Liebe zum Karneval entdeckt – eine Liebe, die sich ihre Familie mit ihr teilen muss. Denn Sabrina Jakob engagiert sich mit viel Herzblut fr die Rüdersdorfer Karnevalsgemeinschaft. Schon als Kind tanzte sie als „Gardemieze“ (so werden hier die Funkenmariechen genannt) in der Tanzgruppe des ehemaligen KWO in Oberschöneweide. Als sie dann […]

Weiterlesen…


Fällt aus: 09.02. Thomas Hettche liest in der Dresdner Feinbäckerei

Muss heute leider ausfallen. Die Pfaueninsel in der Havel im Südwesten Berlins ist ein ganz besonderer Ort. In Thomas Hettches gleichnamigen Roman ist sie Ort der Veränderung und des Stillstands zugleich – und in ihrer Schönheit die magische Kulisse für eine tragische Liebesgeschichte. Thomas Hettche liest aus seinem berührenden Roman “Pfaueninsel” am 09.02. in der Dresdner Feinbäckerei. […]

Weiterlesen…


Bürgerbeteiligung voll so meta

Wer von Ihnen, liebe Leserschaft, hat schon mal etwas von der Sozialraumorientierten Planungskoordination gehört? Niemand? Macht nichts, die Abteilung gibt es ja auch erst seit drei Jahren im Bezirksamt Treptow-Köpenick. Aber was machen die da eigentlich? Die Frage treibt scheinbar auch manch eine Kommunalpolitikerin um. Aber dazu später mehr. Mit der an sich gut gemeinten […]

Weiterlesen…


Der Bundespräsident der Köpenicker Herzen

Für unser fast schon zur Tradition gewordenes Vorweihnachtsinterview hat uns Gregor Gysi aus dem schönen Schwabenländle geschrieben, in dem er zur Zeit als gefragter Gesprächsgast unterwegs ist. In Begleitung von Bud Spencer und einer anonymen Weihnachtsgans reisen wir zusammen mit Gregor Gysi durch das kleine und große politische Weltgeschehen bis ans sagenumwobene Ende der Welt, […]

Weiterlesen…


Die Qual der Wahl

Am 24.9.2016 hatte sich die SPD-Fraktion Treptow-Köpenick neu konstituiert und als Fraktionsvorsitzenden Alexander Freier-Winterwerb gewählt, der damit Gabriele Schmitz abgelöst hat. Warum ist diese Meldung so berichtenswert? Gewählt ist gewählt und natürlich wurden Kompetenz und Inhalte gewählt, nicht Haarfarbe, Geschlecht oder Musikgeschmack. Damit könnte an dieser Stelle der Artikel enden. Nur ein, zwei kurze Anmerkungen: […]

Weiterlesen…


Und sonst so?

Gewöhnlich plätschern die Geschehnisse der BVV Treptow-Köpenick ja eher im ruhigen Fahrwasser der Müggelspree. Aber nach den Wahlen war ordentlich was los im Naherholungsgebiet. Frei nach dem Motto „Nach der Wahl ist vor der Wahl“ wurden die Kampfspiele um Posten und Pöstchen in der BVV-Arena eröffnet. „House of Cards“ ist dagegen die reinste Telenovela. Alles […]

Weiterlesen…