Ein seltenes Lämmchen wurde geboren…

...und das finde ich so toll, gerade zu dieser Jahreszeit passend, dass ich dieses Filmchen Euch unbedingt zeigen möchte. Das Lämmchen gehört zu einer aussterbenden Haustierrasse und wurde an Nikolaus in Berlin geboren. Als kleines Bergschaf, erblickte es in einem Hellersdorfer - Stall die Welt. Dieser Stall gehört zu einem Projekt für Artenschutz für vom Aussterben bedrohte Haustiere, des Mensch - Natur e.V. Der Verein ist ein Umweltprojekt des Beschäftigungsagentur Berlin-Brandenburg e.V. von besonderer Art. Hier kann man seltene, vom Aussterben bedrohte, Haustiere, wie Braune Bergschafe, Rote Mangalitza Wollschweine und Thüringer Waldziegen bewundern. Alle dort lebenden Tiere stehen in der Roten Liste der am stärksten bedrohten Haus-/Nutztiere. Ich möchte für diese Projekt werben, da es eine gute Sache ist. Diese Aufnahme von Mutter und Kind wurde mit einer Web-Kamera nach der Geburt aufgenommen. I love it! You to? Solltest Du dich mehr für dieses Thema interessieren, schau hier --> Braunes Bergschaf

Agnes Strack-Zimmermann zu Besuch in Treptow-Köpenick Maulbärklipp

Gegen Hass und Hetze

Vor dem historischen Rathaus versammelten sich zahlreiche Bürger, um der angriffslustigen Rüstungslobbyistin eine deutliche Friedensbotschaft zu überbringen....

Claaßens Kolumne

Dafür hamse Jeld

Jedenfalls war schwer was los und das nur wegen 150.000 extra Glühlampen, die am Wochenende das eine und das andere...

Teufelsgeiger, Maske, Geige Maulbeertipp

Ein musikalischer Teufelsritt

Foto: Hans-Ludwig Böhme Was reizt einen Violinisten daran, ausgerechnet ein Programm über Niccolò Paganini zu machen? Für jemanden, der wie Florian...