Die Büffel kommen

Um es vorweg zu nehmen: Ich habe meine Meinung geändert und sehe es als notwendig an, das Erpetal moderat vor dem Menschen zu schützen, selbst wenn es dazu eingezäunte Wasserbüffel braucht. Das sah ich vor einem Jahr noch ganz anders, als ohne jede Vorankündigung die Bäume im Landschaftsschutzgebiet fielen und dieser jähe Eingriff in die […]

Weiterlesen…


Lebenslanges Lernen

Schule – was für ein Thema! Immergrün wie die Knospenspitzen alljährlich im Mai, jeder kann mitreden, denn rings um Köpenick sollten alle, die das hier lesen können, schon einmal Beteiligte in diesem Mikrokosmos gewesen sein. Ob als Frau oder Herr Müller, deren Schüler_in oder Schüler_innens Eltern- oder Großeltern. In die Schlagzeilen deutscher Medien schafft es […]

Weiterlesen…


Paris – Rom – Erkner

Bildquelle: Peter Halasz Ein Kommentar zum Ausbau der Strecke 6153, Bestandteil der Eisenbahnverbindung Berlin – Warschau – Moskau. Ich erinnere mich noch gut an die Mutprobe meiner Kindertage, die darin bestand, sich unter die Bahnbrücke über die Erpe, kurz vor dem S-Bahnhof Friedrichshagen gelegen, zu stellen und dort ohne Ohrenzuhalten auszuharren, wenn ein Güterzug über […]

Weiterlesen…


Luxus in Krisenzeiten

DB gönnt Köpenick einen neuen Bahnhof Man will verstehen, was sein Leben von außen aus der Ordnung bringt, weil es so anstrengend ist, es von innen her im Gleichgewicht zu halten. Und wenn sich dann ein Sinn auftut hinter den Dingen, ist es wirklich befriedigend, ja ein Luxus, um beim Thema zu bleiben. So geschehen […]

Weiterlesen…