bergziege

Die Künstlerin Sabine Käßner

Für Sabine Käßner war mit Familie und Beruf die Kunst lange nur ein Nebenbei, wenn auch ständiger Begleiter. Stift und Papier hat sie immer zur Hand, denn Inspiration kann alles sein. In den letzten Jahren entstanden viele Werke, dabei viel Witziges. Nahezu spielerisch jongliert sie mit Wort und Pinsel. Mit ihren Aquarellen bringt sie nicht nur Farbe, sondern auch ein Schmunzeln auf das Papier. Heute konzentriert sie sich ganz auf ihre Kunst. In Köpenick findet sie die nötige Ruhe, um ihre Kunstwerke zu gestalten und weiter an ihrem Traum zu arbeiten.

Ihr Traum ist das, was Kinder träumen lässt. „Ein Kinderbuch gestalten“, sagt sie mit einem Funkeln in den Augen. Kein Wunder, dass sie an dieser Stelle Elisabeth Shaw und Jean-Jacques Sempé als ihre Lieblingskünstler nennt. Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, für den gibt es 2015 wieder verschiedene Postkartenprojekte und im Juli auch eine Ausstellung in Boizenburg. Wer lieber einen Käßner Zuhause hätte, kann im Antiquariat Brandel in Friedrichshagen Postkarten erwerben oder bestellt direkt bei der Künstlerin.
 
Kontakt:
cartoonica.de
brandel-antiquariat.de

 


Josephine Kuban

Ein Beitrag von Josephine Kuban

Geschichts- und Archäologiestudentin auf der Suche nach ihrem Traumberuf, die momentan Museum gegen Maulbeerblatt und Schaufel gegen Stift tauscht.