Die Akropolis von Rüdersdorf

Eine Tour durch das Kulturhaus
Erstveröffentlichung am 15.03.2023
Das Kulturhaus in Rüdersdorf, die Krone auf dem Hasenberg neben dem berühmten Kalksteinbruch aus dem 19. Jahrhundert, soll im nächsten Jahr grundlegend saniert werden. Fluch und Segen des Standortes am Rand: Weil dieser Kulturpalast im Schatten der Hauptstadt lag, konnte er vielleicht so viele Jahre unbeschadet und ungesehen überleben.

Nun steht das monumentale Bauwerk da und ist ein Gesamtkunstwerk aus den 50er Jahren, noch dazu im Originalzustand! Fast alles ist gut erhalten: mundgeblasene Lampen, Treppengeländer von Metallbildhauer Fritz Kühn und die Künstlergarderoben, die schon allerhand Buntes erlebt haben. Grund genug für uns, das Haus architekturhistorisch näher zu betrachten. Ein O-Ton Film.

Maulbärklipp

Sich mit den Großen anlegen

In einem Landkreis, in dem die AfD in der letzten Wahl über 20% der Stimmen holte, tritt Niels-Olaf Lüders für...

Maulbärklipp

Wer wird denn gleich in die Luft gehen?

Warum Politik? Warum SPD? Erst nach einer Phase der inneren Überwindung entschied Dunja Wolff sich für ihre Kandidatur, denn sie weiß...

Amélie & Amélie, die beiden Redakteurinnen des neuen Online-Magazins »WYLD-asf«. Maulbärklipp

Die jungen Wylden

Foto: M. Vorbau Herzlich Willkommen! Schön, dass ihr da seid. Stellt euch doch bitte kurz vor. Also wie alt seid ihr,...